Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Auto Wichert

€ Begeisterte Jugendliche bei Hamburger Weg-Förderprojekt

Hamburg (em/lr) Am Donnerstag, 8. Mai, waren HSV-Fußballprofi Maximilian Beister und Musiker Carsten Pape als Models für Bewerbungsfotos gebucht: Sie besuchten im Rahmen des Hamburger Weg-Förderprojektes „Praktisch gut“ den zweiten Audi Workshop bei Auto Wichert in diesem Jahr und wurden von den Teilnehmern für Bewerbungsfotos abgelichtet.

Unter Anleitung von Coach Beatboy Delles, lernten Jugendliche durch verschiedene Herausforderungen, sich selbstständig im Team zu organisieren. Dazu durchliefen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Stationen bei Auto Wichert im Stockflethweg. Ob Gruppenpräsentationen vor allen Teilnehmern, ein Reifenwechsel unter Zeitdruck oder das abschließende Bewerbungsfoto-Shooting mit Maximilian Beister und Carsten Pape, am Ende konnte nur ein Team gewinnen. Zudem hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich durch persönliche Vorstellungsgespräche während des Nachmittags, für ein freiwilliges Praktikum in den Sommerferien bei Auto Wichert zu bewerben. Neben dem HSV-Fußballprofi Maximilian Beister fanden sich im Stockflethweg 30 auf der Audi-Galerie Musiker Carsten Pape, Maria Shilik, Projektleiterin von der Stiftung für Migranten und Auto Wichert Geschäftsführer Bernd Glathe ein, um sich das Ergebnis anzuschauen sowie das Sieger-Team des Workshops zu ehren.

„Ich war von Anfang an sehr gespannt auf die Teilnehmer und finde es schön zu sehen, dass es so viele motivierte Jugendliche gibt, die sich ausgiebig mit ihrer beruflichen Zukunft auseinandersetzen“, sagt Maximilian Beister. Auch Bernd Glathe war gespannt. „Wir freuten uns, ambitionierten Jugendlichen eine Chance in unseren Betrieben zu geben. Bei uns steht das Menschliche im Vordergrund, es spielt also keine große Rolle, dass es bei manchen in der Schule nicht immer ganz rund gelaufen ist, wenn dies durch Motivation, Engagement und Eigeninitiative ausgeglichen werden kann“, sagt der Geschäftsführer der Auto Wichert GmbH. Seit 2010 gibt es „Praktisch gut“, ein Projekt, das Jugendliche mit schlechten Noten, aber großem Potenzial für die Ausbildung fit macht. Rund 200 Schülerinnen und Schüler in Hamburg und Umgebung aus sozial schwierigen Verhältnissen, insbesondere mit Migrationshintergrund erhielten bei „Praktisch gut“ bereits durch Praktika Einblicke ins Berufsleben, sammelten in begleitenden Workshops Erfahrungen und knüpften Kontakte, die ihnen die spätere Suche nach einem Ausbildungsplatz erleichtern sollen. Audi als Hamburger Weg-Partner stellt Praktikumsplätze, gemeinsam mit den Hamburger Audi-Händlern zur Verfügung. Mehr Infos zu Ausbildungsmöglichkeiten bei Auto Wichert unter www.auto-wichert.de/karriere.

norderstedt Auto Wichert
Auto Wichert GmbH
Auto Wichert GmbH
Stockflethweg 30
22417 Hamburg
Tel.: 0 40 / 527 22 7-0
info (at) auto-wichert.de
www.auto-wichert.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen