Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | CDU

Das Leuchtturmprojekt Nordport Plaza ist feierlich eröffnet

Norderstedt (em) Norderstedt ist seit dem 29. Juni um ein Wahrzeichen reicher geworden, dem Nordport Plaza. Bei bestem Sommerwetter und mit großem Interesse unter den zahlreichen Gästen fand die offizielle Neueröffnung des 4 Sterne Plus Hotels statt, das in perfekter Lage zum Hamburger Flughafen liegt.

Die CDU Norderstedt hatte das Projekt seit seiner frühen Planung an mitverfolgt und erfreute sich nun umso mehr an der Einweihungszeremonie. Neben der Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und dem Fraktionsvorsitzenden Peter Holle nahmen auch Petra Müller Schönemann und Dagmar von der Mühlen (beide stv. Fraktionsvorsitzende) sowie Peter Gloger und Heinz Wiersbitzki an dem Festakt teil. An den neuen Geschäftsführer André Nadler überreichte die Delegation auch ein kleines Gastgeschenk aus der Hopfenliebe für den erfolgreichen Start. Geplant und gebaut wurde das Gebäude von den Projektentwicklern Melanie Morgenthaler und Thorsten Schütte.

Mit seinen 10 Geschossen in herausragender Architektur, Ausstattung und Energiekonzeption könnte man es sich auch gut in die modernen Zentren der Weltstädte London oder Paris vorstellen. Es mag daher auch nicht überraschen, dass das Nordport Plaza zur RIMC-Gruppe gehört, die 32 Hotels in acht Ländern betreibt, und fortan in die 36 Tribute Portfolio Hotels von Marriott eingebunden ist. Neben vier europäischen Hauptstädten zählt dazu nur ein einziges in Deutschland - in Norderstedt!

Die Gäste können eine besonders hohe Erwartung an Individualität, Ausstattung und Service genießen. Ganze 188 Zimmer, ein Restaurant, moderne Konferenzräume sowie Fitness und Spa-Bereiche bietet die neue Sehenswürdigkeit. Zudem kommt als besonderer Blickfang die Sky Lounge. Was das Auge nicht sofort erkennt, das Hotel ist mit wassergekühlten VRV Wärmepumpen ausgestattet, die an 45 ca. 130 m tiefe Geothermie Bohrungen angeschlossen wurden, um so für die Gebäudeklimatisierung und -beheizung zu sorgen. Zusammen mit Brauchwarmwasser und Photovoltaik ist es so ein nahezu CO2-neutrales Vorzeigeprojekt. - Ein Leuchtturm für Norderstedt!

norderstedt CDU
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen