Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | EGNO

€ NORDPORT & FREDERIKSPARK beeindrucken Esten & Franzosen

Norderstedt (kk) Beeindruckt waren die offiziellen Vertreter der Partnerstädte Maromme (Frankreich) und Kohtla-Järve und Jõhvi (beide Estland) von der Vorstellung und anschließenden Besichtigung des neuen Stadtentwicklungsgebietes FREDERIKSPARK sowie dem Büro- und Gewerbestandort NORDPORT.

Norderstedt informierte Städtepartner über Stadtentwicklung
Bei ihrem diesjährigen Drei-Tages-Aufenthalt in der Partnerstadt Norderstedt konnten die Vertreter der verschwisterten Städte aus Estland und Frankreich ganz besondere Eindrücke gewinnen. Am Tag vor der Eröffnung der Landesgartenschau, bei der die Bürgermeister, Stadtvertreter und Verschwisterungsbeauftragte Gäste waren, informierten sie sich über Stadtentwicklung, Klimaschutz, den Stadtpark und die beiden Erfolgsprojekte NORDPORT und FREDERIKSPARK.

Ortstermin beim Spielpark und der CASIO Europazentrale
Nach der Vorstellung beider Projekte durch die Mitarbeiter der Entwicklungsgesellschaft Norderstedt (EGNO) gab es einen Ortstermin. Hier wurden von den ausländischen Gästen viele Fragen gestellt und von Stadtentwicklern der EGNO beantwortet. Im Norden begeisterten die Besucher der Spielpark und die Planungen im Einklang mit der Natur. Der FREDERIKSPARK wurde als grüner Stadtteil im Norden Norderstedts wahrgenommen. Ebenso interessiert zeigten sich die Vertreter der Partnerstädte an der Entwicklung im NORDPORT.

NORDPORT ist Symbol für Wirtschaftskraft in der Metropolregion Hamburg
Der Gewerbestandort entwickelte sich in den vergangenen drei Jahren mit CASIO Europazentrale, World Cargo Center und den NORDPORT Towers zum Symbol für die Wirtschaftskraft in der Metropolregion Hamburg. Neben den wirtschaftlichen Fakten beeindruckte die internationalen Gäste im NORDPORT besonders die „Grüne Mitte“. Hier wurde städtebaulich eine grüne Landebahn, die mit einem Viewpoint endet, als Erholungsort für die Beschäftigten im Quartier geschaffen. Dort wurden viele Erinnerungsfotos direkt neben der Landebahn des Hamburg Airport geschossen.

Weitere Fotos des Besuchs unter www.egno.de .

Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH
Rathausallee 64–66
22846 Norderstedt
Postfach 7155, 22831 Norderstedt
Tel.: 040/535 406-0
Fax: 040/535 406-40
E-Mail: info@egno.de
Home: www.egno.de

norderstedt EGNO
Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH
EGNO
Rathausallee 64 - 66
22846 Norderstedt
Tel.: 040 - 535 406 20
info (at) egno.de
www.egno.de
Weitere Artikel lesen