Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | EGNO

€ Unternehmer engagieren sich für ihren Standort

Norderstedt (em) Die Unternehmer im Norderstedter Gewerbegebiet Nettelkrögen zeigen großes Engagement für ihren Standort und übernehmen Verantwortung für das Gebiet. Aus diesem Grund haben Sie einen Verein gegründet, um sich gemeinsam für das innere und äußere Umfeld des Gewerbestandorts einzusetzen.

Nicht einmal ein Jahr hat es gedauert vom ersten Treffen bis zur Vereinsgründung der Interessengemeinschaft Nettelkrögen. Das erste Treffen fand bei der EGNO - Entwicklungsgesellschaft Norderstedt statt, die als Wirtschaftsförderer Initiator der ersten Unternehmerrunde war. „Wir vermarkten nicht nur neue Flächen, sondern setzen uns auch mit den gewachsenen Gewerbegebieten auseinander, wie beispielsweise Nettelkrögen“, sagt EGNO-Geschäftsführer Marc-Mario Bertermann. „Wir merkten schnell, dass das gemeinsame Interesse der Unternehmer groß war und luden zu einer vielseitigen Auftaktveranstaltung ein“, so Bertermann weiter.

Auftakt, Arbeitskreise, Verein
Schon bei der Auftaktveranstaltung in Nettelkrögen kristallisierten sich die Themenschwerpunkte heraus.Im Nachgang wurden Arbeitsgruppen gegründet zu den Themen Kommunikation, Soziales, Verkehr und Organisation. Zum Jahresende präsentierten die Arbeitskreise Ergebnisse und verabredeten ein Folgetreffen im Januar. Dann ging es sehr schnell. Eine weitere große Infoveranstaltung wurde vorbereitet und am 19. März der Verein gegründet.

Vorstand und Aufgaben
Der neue Vorsitzende der Interessengemeinschaft Nettelkrögen, Thomas-Michael Willig, Geschäftsführer der Rudolf Dankwart GmbH, freut sich auf die anstehenden Aufgaben: „Die Arbeit in den vergangenen Monaten hat gezeigt, wie wichtig es ist, sich gemeinsam für den Standort Nettelkrögen zu engagieren. Dabei haben wir auch festgestellt, dass sich etwas bewegt.“ Neben Willig gehören dem Vorstand als Schatzmeister Rolf Schuster (Fr. Cordes junr. GmbH) und Nadine Kruse (EGNO mbH) als Schriftführerin an.

Neues Logo, neue Identifikation
Der Name Nettelkrögen ist etabliert, aber die Identifikation ist noch ausbaufähig. Aus dem Arbeitskreis Kommunikation kam daher schnell die Idee eines gemeinsamen Logos. Ein neuer Name musste nicht gefunden werden, das Gebiet Nettelkrögen erweitert um die Standortvorteile „Gut vernetzt - am Flughafen“. Homepage und Hinweisschild sind die weiteren Punkte auf der Agenda.

Kinderbetreuung und Mittagstisch
Im Arbeitskreis Soziales werden Informationen gesammelt über den Bedarf an Kinderbetreuung im Gebiet. Möglichkeiten und Ansprechpartner wurden zusammengetragen und stehen Interessierten zur Verfügung. Mittagstischangebote im Gebiet wurden zusammengestellt und werden allen Gewerbetreibenden in Nettelkrögen zur Verfügung gestellt. Eine Einbindung aktueller Angebote in die neue Homepage ist geplant.

Mobilitätsbefragung
In Zusammenarbeit mit der Stadt Norderstedt wurde eine Mobilitätsbefragung durchgeführt, deren Ergebnisse jetzt ausgewertet und im Sommer von der Interessengemeinschaft präsentiert werden sollen. Ziel ist die Verbesserung des ÖPNV, Fahrrad- und Fußverkehr, wenn sich Bedarfe hierfür ergeben. Fragen mit denen sich der Arbeitskreis Verkehr weiterhin beschäftigt, sind die Möglichkeiten des Parkens, der Zufahrten und Straßenmarkierungen. An der Entwicklung eines LKW-Lenkungssystems für die Stadt beteiligt sich der Arbeitskreis ebenfalls aktiv.

Attraktives Gewerbegebiet
Oberes Ziel des Arbeitskreises Organisation ist die Steigerung der Attraktivität des Gewerbegebiets Nettelkrögen. Der Bekanntheitsgrad und das positive Image Nettelkrögens sollen weiter ausgebaut werden, die Aufenthaltsqualität für Mitarbeiter und Arbeitgeber sollen erhöht werden und die Interessen der Unternehmer durch die Gruppe mehr Wahrnehmung erfahren. „Nettelkrögen wird durch unser gemeinsames Engagement an Attraktivität gewinnen und als Verein können wir uns stärker positionieren“, ist sich der Vorsitzende Thomas-Michael Willig sicher.

Foto:
Ein Teil der Gründungsmitglieder der neuen Interessengemeinschaft im Gewerbegebiet Nettelkrögen: Jens Gottschalk, Marc-Mario Bertermann, Thomas-Michael Willig, Manfred Hobe, Rolf Schuster, Peter Bergfeld, Nadine Kruse (v.l.n.r.)

Kontakt:
Interessengemeinschaft Nettelkrögen e.V c/o Rudolf Dankwardt GmbH
Thomas-Michael Willig
Gutenbergring 50-52
22848 Norderstedt, Germany
Tel.: 040 535 406 - 88

norderstedt EGNO
Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH
EGNO
Rathausallee 64 - 66
22846 Norderstedt
Tel.: 040 - 535 406 20
info (at) egno.de
www.egno.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen