Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | EUROPA

Jeder kann Plastik dramatisch senken

Norderstedt (em) „Insgesamt 85 % des gesamten Mülls in den Meeren weltweit besteht aus Plastik. Jeder isst über verspeisten Fisch, die von den Meerestieren gefressenen Mikro-Plastikteilchen. Und wir alle haben gerade in jüngster Zeit Informationen über die katastrophalen Plastik-Vermüllungen der Meere im Fernsehen erhalten. Bis zu den Stränden, der Schlei hat uns diese Nachricht ereilt“, erleutert Manfred Ritzek.

„Jeder kann an einer Reduzierung des Plastikmülls mitwirken. Belächelt wurde die Ankündigung der Europäischen Union zum Verbot von Plastik-Trinkstrohhalmen“, hebt Ritzek hervor. „Wenn man aber weiß, dass alleine in Deutschland pro Jahr 40 Milliarden Plastikstrohhalme verbraucht werden, so nachzulesen in der aktuellen Ausgabe Nr. 305 von Hinz&Kunz, dann wird das Problem der Vermüllung auch durch diese Strohhalme wohl erkannt. Eine mögliche Lösung: Die Nutzung von Glas-oder Strohhalmen oder die Nutzung dicker Nudeln“, appelliert Ritzek.

Die Supermärkte fangen an, die Bedeutung der Reduzierung der Plastikverpackungen für Lebensmittel zu erkennen. Aber noch zu viele Kleingebinde an Lebensmittel überschwemmen die Regale in den Supermärkten. Warum muss z.B. eine 70-Gramm-Salami oder ein 100-Gramm-Krustenschinken mit einer aufwendigen Plastikverpackung umhüllt werden? Plastikverpackungen, die, wenn sie im Meer landen, 50 Jahre und mehr brauchen, um sich in Kleinstteile aufzulösen, um dann über die Fische in unserem Magen zu landen“, fragt sich Ritzek.

„Beteiligen Sie sich mit ihrer Marktmacht als Kunde beim Einkauf an dem Ziel, ständig und unverzüglich den Plastikverbrauch zu senken. Wir können einen Beitrag für diese Herausforderung leisten“, so Ritzek abschließend.

Zum Schluss noch ein menschlicher Gedanke: „Vielleicht können ja frohgestimmte Kunden, die bei dem schönen Wetter am Abend noch ein erfrischendes Bier oder einen spritzigen Wein in einen beliebten Lokal am Norderstedt Rathaus genießen, dem vorbeikommenden Hinz&Kunz-Verkäufer auch mal eine Zeitschrift abkaufen. Der würde sich riesig freuen“, so Ritzek abschließend.

norderstedt EUROPA
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen