Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Festival RAD am GutenbergRING

Fahrrad-Festival: Groß und Klein treten in die Pedalen

Norderstedt (em) Am 18. August ist es wieder soweit: Der Gutenbergring im Gewerbegebiet Nettelkrögen verwandelt sich in einen 1,4 Kilometer langen, autofreien Rundkurs für Kinder, jugendliche und erwachsene Radfahrer aller Leistungsklassen.

„Das Angebot ist wie immer vielfältig und bringt sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene aufs Rad“, freut sich Dagmar Buschbeck von der Rattenscharf Event Agentur, die in Zusammenarbeit mit der RG Uni Hamburg das Radfestival organisiert. „Neben den Lizenzrennen für leistungsorientierte Rennradfahrer bieten wir das Hobbyrennen für Fahrer an, die keine Lizenz des Deutschen Radsportverbands besitzen“ sagt Dagmar Buschbeck. Auch das Rennen der Stadtwerke Norderstedt für die „Besten Athleten“ der Norderstedter Sportwoche 2019 findet am Nachmittag statt. „Besonders freuen wir uns auch wieder über die Teilnahme der Norderstedter Werkstätten, die mit ihrem Team am Rennen für Menschen mit Behinderung teilnehmen, so Buschbeck.

Zwischen 11 und 12 Uhr starten unsere jüngsten Teilnehmer. Zur Auswahl stehen Laufrad-, Roller-,Bobby Car und Kinderradrennen. „Wer sich die Fotos auf unsere Internetseite anschaut, kann sehen, mit welcher Begeisterung die Kinder dabei sind. Mit Stolz präsentieren sie ihre Medaillen und sind glücklich die 250 Meter bis 4,2 Kilometer langen Strecken absolviert zu haben. „Wir verzichten hier bewusst auf die Zeitnahme, denn alle Kinder sollen am Ende Gewinner sein“, sagt Dagmar Buschbeck.

Die Norderstedter Firmen können in diesem Jahr beim Wiesmann & Fröhlich Firmencup zum Einsatz kommen. „Unter dem Motto: Spaß am Arbeitsplatz möchten wir die Firmen und ihre Mitarbeiter einladen am Firmencup teilzunehmen. Gemeinsam etwas zu erleben und mit den Kollegen ein Ziel zu verfolgen stärkt in jedem Unternehmen das Zusammengehörigkeitsgefühl nachhaltig. Mitarbeitermotivation durch einen gemeinsamen Wettkampf und die Identifikation mit dem Standort Nettelkrögen lässt den Arbeitsplatz zur Eventfläche werden“ sagt Nadine Nolde, Schriftführerin des Vereins Interessengemeinschaft Nettelkrögen (IGN), die maßgeblich als Ansprechpartnerin für das Gewebegebiet fungiert.

Um allen Staffeln möglichst gleiche Voraussetzungen anzubieten, werden pro Mannschaft zwei nextbikes zur Verfügung gestellt. „Wir wollen vermeiden, dass ein Team mit Hightech Material oder sogar einem E-Bike an den Start geht und eine andere Firma auf normalen Stadträdern startet. So liegt der Reiz nicht im Material, sondern im Fahrkönnen“, sagt Dagmar Buschbeck. Ein Team besteht aus mindestens zwei Frauen und vier Männern. Helme sind selbst mitzubringen. Jeder Fahrer absolviert eine 1,4 Kilometer lange Runde auf dem Gutenbergring, danach muss dann schnell am Wechselpunkt das Rad mit dem nächsten Fahrer getauscht werden. Das schnellste Team wird nicht nur mit einem Wanderpokal geehrt. Im nächsten Jahr wird der Firmencup nach der Firma benannt, die gewonnen hat. Somit kann das Rennen von Jahr zu Jahr anders heißen und das ist vielleicht Motivation genug, um fleißig zu trainieren“ sagt Nadine Nolde.

Wer Fahrrad fahren kann, sollte in den Gutenbergring radeln und mitmachen
Für alle Wettbewerbe, vom Laufrad-, Roller-, Bobby Car Rennen bis hin zum Kinder-, Schüler-, Jugend- und Hobbyrennen kann man sich noch bis zum 15. August über die Internestseite www.norderstedt-radrennen.de anmelden. Am Veranstaltungstag sind spontane Nachmeldungen jederzeit möglich. Die Kinder- und Jugendrennen erfolgen ohne Zeitnahme, denn es sind reine Spaßrennen geplant, bei denen jedes Kind eine Medaille für die Teilnahme erhält. Firmen, die am Wiesmann & Fröhlich Firmencup teilnehmen möchten, sollten sich ebenfalls bis zum 15. August beim Veranstalter anmelden. Lizenzfahrer nutzen die Anmeldeplattform auf der Seite www.rad-net.de.

Wer zum Festival RAD am GutenbergRING kommen möchte, reist am besten mit dem Rad an. Wer mit dem Auto kommt, kann die Parkplätze bei der Firma Selgros nutzen.

Alle aktuellen Informationen zum FESTIVAL RAD AM GUTENBERGRING unter:
www.norderstedt-radrennen.de

Foto: Mit viel Schwung und Elan sind die kleinsten Radfahrer dabei

norderstedt Festival RAD am GutenbergRING
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen