Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | KulturWerk

Jazzkantine am 12. November

Norderstedt (em/jj) Seit mehr als 20 Jahren spielen sie musikalisch mit den Stilen, mischen Jazz mit HipHop, verrühren Soul und Blues und geben Funk dazu. Sie laden sich gern Gäste ein, spielen mit Brönner, Landgren und Hampel, mit Aleksey, RZA und Smudo, mit Zanki, Alsmann und Naidoo, zum Beispiel, und zuletzt auch mit der NDR Bigband.

Das andere, was sie auch schon seit 20 Jahren zuverlässig machen: Sie überraschen uns immer wieder, sie sind fantasievoll und unerschrocken – sie pfeifen auf das Reinheitsgebot der Jazz-Polizei. Sie spielen in Montreux und in Burghausen bei den Feingeistern, und dann kommen sie mit einem Heavy-Metal-Album daher.

Sie spielen in Kapstadt und in Klaipeda, und plötzlich überrumpeln sie uns mit deutschen Volksliedern. Ihre Live-Auftritte, weit über 1.000 an der Zahl, sind legendär, denn neben dieser unbändigen Spielfreude ist da noch etwas, was es in der Musiklandschaft nicht wirklich häufig gibt: die Fähigkeit zur Selbstironie. Die nehmen sich nicht so wichtig. Und bleiben sich auch darin treu.

Los geht es am 12. November, um 20 Uhr. Einlass ab 19 Uhr. Die Karten gibt es ab 25 Euro zzgl. VVK.
Norderstedt | Funky Tunes

€ Jazzkantine am 12. November

Norderstedt (em/kv) Jazz und HipHop können Freunde werden, davon weiß die Jazzkantine lange schon ein Lied zu singen. Oder notfalls auch zu rappen. „Und es ist so, und es ist so, und es ist so, und es ist Jazz – Jazzmusik“, wird da vor Fender Rhodes-Sounds gerappt, zuerst auf Deutsch, dann auf Spanisch, Musik für offene Herzen.

Was nicht funky ist, bleibt hier draußen vor der Tür, wer drinnen sein darf, hört Funky Tunes aus dem Big Easy und tanzt sich die Sohlen heiß. Die Jazzkantine hat mit Pee Wee Ellis und Nils Landgren musiziert, vorn standen Tänzer aus der Generation 20 Plus, dicke Hose, coole Pose. Der Bass wummert, die Ansagen treffen lässig den Ton junger Generationen, „Shake Everything You Got“ wird in die Neuzeit exportiert, die Jazzkantine mäandert nonchalant durch die Jahrzehnte. Jeder der Musiker setzt beizeiten, aber nicht egomanisch Akzente, schon weil es kein besseres Bühnenrezept bei mehr als drei Bandmitgliedern gibt. Das Schiff treibt auf unbekannte Küsten zu wie eine Arche.

Kein Fastfood in der Jazzkantine!
„Was ist Jazz?“ war 1994 die gescratchte Frage von Joachim-Ernst Berendt im Intro des Debüt- Albums „Jazzkantine“". Eine Antwort haben die Köche aus der Löwenstadt Braunschweig aber auch nach 20 Jahren Forschungsreise nicht gefunden. Weil es wohl auch keine gibt. Das würde auch Stillstand bedeuten. Vielmehr gilt es, in dem Verstehen um die Verwandtschaft von Jazz, Funk und HipHop immer wieder neue Klangfarben zu entwickeln. Sich nie selbst zu kopieren. So kommt nie Langeweile auf. Routine ist tödlich für die musikalische Seele. Vielleicht ist Duke Ellingtons Antwort die Beste: „Jazz ist die Freiheit, viele Formen zu haben.“

Der unverwechselbare Sound, der erstmals in Deutschland Elemente des Jazz und des HipHop miteinander verschmolzen hat und auch keine Berührungsängste zu Soul & Funk kennt, animiert immer wieder die unterschiedlichsten Musiker zur Mitarbeit: Götz Alsmann, Till Brönner, Joo Kraus, Bill Evans, Gunter Hampel, Wu-Tang-Clan, Smudo, Edo Zanki oder Xavier Naidoo sind schon mit der Jazzkantine aufgetreten oder haben für sie Titel geschrieben. Ein gutes Dutzend CD-Produktionen unterstreicht die Beliebtheit dieser außergewöhnlichen Band, die mittlerweile weit über tausend Konzerte auf ausgedehnten Tourneen durch die Clubs und Hallen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gab. Mit Abstechern nach Osteuropa und Afrika, zu Jazz-Festivals von Montreux bis Kaliningrad.

Jetzt Ticket sichern!
Tickets für diesen eindrucksvollen Abend gibt es unter der Tickethotline 040 / 30 987-123 oder an der Abendkasse. Die Kosten belaufen sich auf 32, 29, oder 25 Euro € (zzgl. VVK- und Systemgebühr).

norderstedt Funky Tunes
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen