Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | GEDANKENtanken im Indoor Beach Club

1. Hamburger Rednernacht (Fotogalerie)

Hamburg (jw) Ich hab noch Sand in den Schuhen, von Hawaii, sang einst Bata Illic. Dieser Titel kam mir in den Sinn als ich diesen Artikel schrieb. Ich hab noch Sand in den Schuhen von der ersten Hamburger Rednernacht am Alten Teich Weg im Indoor Beach Club. Es war wirklich ein einzigartiger Abend mit tollen Vorträgen und Inspirationen.

Die Speaker, wie es auf neudeutsch heißt, waren wirklich sehr breit gefächert. Von Schauspieler Lutz Herkenrath, der auch als Coach und Trainer unterwegs ist, bishin zur ehemaligen Burlesque Tänzerin Patricia Franke. Sie hat mit dem Kapitel internationale Stripclubs längst abgeschlossen, doch sie kennt sich aus in der Männerwelt und ist heute als Verkaufs-Coach erfolgreich für ihre Kunden auf Tour.
„Freuen Sie sich auf einen hochkarätigen und bunten Abend“, hatte der Veranstalter, Bestseller-Autor, Erfolgscoach und GEDANKENtanken Gründer Dr. Stefan Frädrich höchstpersönlich versprochen. Er behielt Recht und hielt damit sein Wort. Mit Wortwitz, Charme und sicherlich dem einen oder anderen wertvollen Tipp hat er seine Gäste beim Gedankenauftanken unterstützt! Es war wirklich alles vertreten, eine tolle Mischung. 300 Gäste erlebten wahrlich einen Gastgeber, Dr. Stefan Frädrich, der mit großer Begeisterung durch den Abend führte! Weitere Acts auf der Bühne: Hein Hansen der Fischverkäufer vom Hamburger Fischmarkt – großartig wie er seine Gäste nass machte und für viel Leben in der Halle sorgte.

Besonders berührt hat der Vortrag von Claudia Gersdorf, Pressesprecherin von VIVA con Aqua, die mit ihrem Bericht über die sozialen Projekte in Afrika die Gäste emotional anrührte. Sie zeigte, dass Business und soziales Engagement kein Widerspruch sind. Nächster Höhepunkt war Steve Kroeger, der das Buch „7 Summits“ schrieb und darüber sprach, mit Leichtigkeit seine Ziele zu erreichen. Er sprach selbst auch von Veränderung und was das mit einem macht. Steve Kroeger selbst erlebt gerade eine große Veränderung in seinem Leben, er ist vor vier Wochen Papa geworden. Herzlichen Glückwunsch! Letzte Rednerin vor der Pause: Dr. Sabine Sconert-Hirtz mit „Training ist die Beste Medizin“ – recht hat sie. Pause, durchatmen, eineinhalb Stunden GEDANKENtanken. Impulse mitnehmen.
Es folgen noch 8 weitere Speaker, wird das lang oder bleibt es kurzweilig? Es blieb kurzweilig. Nach der Pause fogte Dieter Lange mit „Erfolg haben – Erfolgreich sein – zwei Welten im Vergleich“. Tosender Applaus, begeistertes Publikum. Weiter ging es mit Patricia Franke mit dem etwas provozierendem Titel „Zwischen Studium und Stripclub“. Ihre Gedanke hielten was der Titel versprach. Verkauf geht heute anders. Da war das Publikum noch skeptisch, doch recht hat Patricia Franke: „Verkauft werden will keiner!“
Peer-Arne Böttcher von Alpha Tieren und Beta Blockern, der Gewinn liegt in der Beziehung. Wie spreche ich Menschen an, die schon berühmt und erfolgreich sind? Peer-Arne Böttcher fragte als Redakteur seiner Schülerzeichnung, ob die berühmten Menschen ihm einen Leuchtturm zeichnen würden. Der Erfolg blieb nicht aus. Mehr als 500 Leuchtürme konnte er für seine Zeitung der Loichtturm sammeln. Dieses Prinzip verfolgt er bis heute als Gründer des Business Club Hamburg! Kurz vor der letzten Pause ein weiteres Highlight, Christian Lindemann, der Taschendieb vom cirque de Soleil.
Pures Entertainment auf internationalem, hohem Niveau. Sein Titel: „Showtime – auf der Bühne des Lebens“. Er hat gehalten, was er versprach! Wirklich großartig! Nach der Pause eröffnete Lutz Herkenrath, Schauspieler bekannt aus Funk und Fernseh, mit seinem Beitrag „Ich bin also wirke ich“ die dritten 90 Minuten.
Wer Energie und Emotion passend und authentisch einzusetzen vermag, der hat auch im Job klare Vorteile. „Ausstrahlung macht Sie unwiderstehlich. Die meisten Gespräche sind schon in dem Moment gelaufen, in dem Sie zur Tür hereingekommen sind“, so Herkenrath. Wie wahr!

Danach kam Mr. XING, Joachim Rumohr, und warb darum, dass Mitarbeiter sich zum Markenbotschafter ihrer Firma machen sollten und dies via den Sozialen Netzwerken verbreiten sollten. Der Abend endete mit dem Vortrag von Ilka Piechowiak: „Echt in Führung! Wie Sie erfolgreich sind – und authentisch bleiben.“ Die ehemalige Handball Nationalmannschaft-Spielerin überzeugte mit gekonnten Sprungwürfen und dem Zug zum Tor.
Kurz vor Mitternacht endete die erste Hamburger Rednernacht, etwas überraschend: Der angekündigte Auftritt von Konrad Stöckel, Comedian, fand nicht mehr statt. Der Sand, mit dem die Halle gefüllt war, wurde ein letztzes Mal durchwandelt, aus barfüssigen Zuhörern und Zuschauern wurden beseelte und mit neuen Gedanken betankte Menschen. Ein toller Abend. Stefan Frädrich und sein Team sollten wiederkommen. Der Bedarf ist da und den Sand schaufeln sich alle anschließend gern wieder aus den Schuhen.

  • gedankentanken-1.jpg
  • gedankentanken-2.jpg
  • gedankentanken-3.jpg
  • gedankentanken-4.jpg
  • gedankentanken-5.jpg
  • gedankentanken-6.jpg
  • gedankentanken-7.jpg
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen