Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Kodokan – Schule des Weges

Elf Kodokaner werden Landesmeister

Norderstedt (em) Am Sonntag, 21. Januar wurde in der Norderstedter Falkenberghalle das Ju-Jutsu- Wettkampfjahr 2018 eröffnet: Bei den Landeseinzelmeisterschaften trafen sich knapp 50 Athletinnen und Athleten aus Schleswig-Holstein bei den Gastgebern vom Kodokan e.V., um die Titelkämpfe auszutragen.

Dabei gewann die Wettkampfgemeinschaft aus Kodokan Norderstedt und TuS Holstein Quickborn in allen elf Wettkampfklassen den Landesmeistertitel. Mit zusätzlich acht Silber- und sieben Bronzemedaillen sicherten sich die Kodokaner Platz 1 im Medaillenspiegel deutlich vor der Möllner SV, dem TSV Ratekau und dem Sôchin Dojo aus Travemünde. Landesmeister wurden Tom Wendeborn (20, Fighting Männer bis 85 kg), Philippe Kimtis (26, Fighting und Ne-Waza Männer bis 77 kg), Angelia Plitt (19, Fighting Frauen bis 62 kg), Maximilian Lüth (15, Fighting U18 männlich bis 81 kg und Ne-Waza U18 männlich bis 73 kg), Marcel Said (12, Fighting U15 männlich bis 50 kg), Malon Stahlhuth (12, Fighting U15 männlich bis 41 kg), Jule Jacobs (10, Fighting U12 mixed bis 41 kg), Constantin Lüth (9, Fighting U12 männlich bis 34 kg) und Nieke Südbrock (9, Fighting U12 weiblich bis 34 kg).

Alle Sportlerinnen und Sportler des Kodokan Norderstedt konnten sich durch die erfolgreichen Landesmeisterschaften für die Norddeutschen Einzelmeisterschaften am 28. April qualifizieren, die ebenfalls in Norderstedt ausgetragen werden. Die Norddeutschen Meisterschaften sind eine von mehreren Highlight-Veranstaltungen, mit denen der Verein sein 30-jähriges Bestehen feiert. Doch schon bereits in knapp drei Wochen findet die nächste Ju-Jutsu-Großveranstaltung statt: Am 10. und 11. Februar kämpfen dann bei den Kodokan Open in der Moorbekhalle mehrere Hundert Sportler aus dem In- und Ausland um Medaillen. „Der Meldeschluss ist zwar noch nicht erreicht, wir haben aber schon wieder viele Anmeldungen aus ganz Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, Schweden und Österreich. Wir freuen uns auf ein Hochklasseturnier mit erstklassigen Kämpfen“, fiebert Kodokan-Cheftrainer Stefan Jacobs (57) dem Traditionsturnier entgegen.

Foto: Die Landesmeister Schleswig-Holstein 2018 im Ju-Jutsu des Kodokan Norderstedt: hinten (v.l.n.r.): Maximilian Lüth, Philippe Kimtis und Angelia Plitt vorne (v.l.n.r.): Marcel Said, Nieke Südbrock, Constantin Lüth, Malon Stahlhuth und Jule Jacobs © Philipp Roth

norderstedt Kodokan – Schule des Weges
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen