Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Kreis Segeberg

12 neue Klassenräume für Norderstedter Berufsbildungszentrum

Norderstedt (em) Mehr Schüler bedeuten mehr Räume. Dieses Erfordernis haben die Gremien des Kreises Segeberg im Jahr 2016 erkannt und das Raumprogramm „Neubau 12 Klassen“ für das Berufsbildungszentrum (BBZ) in Norderstedt auf den Weg gebracht.

Baustart war Ende August 2018. Jetzt wurde das Richtfest gefeiert. Landrat Jan Peter Schröder hob dabei hervor, dass von der Bewilligung des Vorhabens durch den Kreistag bis hin zur geplanten Übergabe im November 2019 nur gut zwei Jahre vergangen sein werden. Dabei habe der sechseckige Grundriss alle Beteiligten sowie die Baufirmen immer wieder vor besondere Herausforderungen gestellt. Insgesamt 6,1 Millionen Euro kostet der Anbau, der zu den größten Einzelinvestitionen des Kreises Segeberg gehört. Das Geld sei aber gut investiert, befand der Landrat, da es in die Bildung der Kinder und Jugendlichen des Kreises fließe, die Ausbildungsmöglichkeiten der Unternehmen verbessere und angemessene Bedingungen für die Lehrkräfte des BBZ schaffe. Er hob das gute Renommee des BBZ Norderstedt hervor, das sich auch in den beständig steigenden Schülerzahlen widerspiegele. Dabei leiste das BBZ einen positiven Beitrag bei der Integration von Geflüchteten. Wichtig sei auch die Zusammenarbeit mit dem Förderzentrum Hasenstieg bei der beruflichen Inklusion.

Um den steigenden Schülerzahlen und den wachsenden Aufgaben gerecht werden zu können, sind in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten immer wieder An-, Um- und Erweiterungsbauten am BBZ vorgenommen worden. Der aktuelle Anbau ist der achte Bauabschnitt. Derzeit stellt der Kreis Segeberg seinen neuen Schulentwicklungsplan auf, um eine fundierte Grundlage für zukünftige Planungen im gesamten Kreisgebiet zu haben.

BBZ-Schulleiterin Ina Bogalski nannte den Neubau von zwölf Klassenräumen „einen Erfolg auf Basis sehr vieler kleiner gemeinsamer Schritte der unterschiedlichen Beteiligten“. Sie kündigte ein neues Wegeleitsystem für den gesamten „BBZ-Campus“ an, der Schülern und Besuchern die Orientierung auf dem großen Gelände mit seinen verschiedenen Gebäuden und Gebäudeteilen erleichtern werde. Die Bauarbeiter, deren Einsatz es ermöglicht habe, dass der Anbau bisher voll im Zeitplan liegt, bezeichnete sie als die „wahren Helden“ dieses Tages.

Foto: BBZ-Schulleiterin Ina Bogalski

norderstedt Kreis Segeberg
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen