Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Kulturwerk am See

Musikalische Kinderwunschbehandlungs-Komödie

Norderstedt (em) Michaela und Michael sind ein echtes Vorzeigepaar. Liebevoll, harmonisch und immer einander zugewandt. Beide wünschen sich ein Kind. Aber von alleine will es einfach nicht klappen. Eine himmelschreiende Ungerechtigkeit ist das, wie beide finden. Und die sie ziemlich verzweifeln lässt. Der erste Härtetest für ihre Beziehung ...

Simone ist sich gar nicht so sicher, was ihren Kinderwunsch betrifft. Eines weiß sie aber genau: Ihre Mutter will Enkel! Der kleine Haken an der Sache ist, dass Simone gerade den dafür vorgesehenen Mann entsorgt hat. Und ist sie froh, diesen Jammerlappen endlich los zu sein. Aber das weiß ihre Mutter noch nicht. Sie denkt, alles wäre in bester Ordnung.

Sandro macht sich über all das keine Gedanken. Schafft er auch gar nicht. Sein geistiger Radius reicht gerade bis zur Ladentür. Fürs Haaremachen reicht es aber dicke. Dürften seine Kundinnen wählen, würde Sandro definitiv als bestaussehender Friseur der Stadt das Rennen machen. Warum auch immer, findet er es ziemlich cool, sein Sperma zu spenden. Und genau da beginnt sein Problem.

In der Kinderwunschbehandlungs- Praxis der Doctores Nussbaum & Wiener, zwei echte Koryphäen auf dem Fertilisationssektor, treffen diese vier Menschen aufeinander. Jeder mit seinen ganz individuellen Wünschen, Sorgen und Nöten. Und vor allem mit sehr eigenen Vorstellungen vom Kinderkriegen und Kinderhaben. In Deutschland ist statistisch gesehen inzwischen jede zehnte Frau bei der Geburt ihres Kindes mindestens 38 oder älter. Mann lässt sich für das Kinderkriegen einfach mehr Zeit: 40 ist das neue 30. Hinzu kommen die Alleinstehenden und gleichgeschlechtlichen Paare mit Kinderwunsch. Kurzum, die Reproduktionsmedizin ist ein echter Wachstumsmarkt und boomt. Eine Entwicklung, die durchaus umstritten ist und intensiv diskutiert wird. John von Düffel schafft es mit komödiantischer Leichtigkeit, die unter diesem gesellschaftlichen Mittelpunkts-Thema lauernden emotionalen Abgründe einfühlsam transparent zu machen. HELDEN ZEUGEN ist nach MARTINUS LUTHER unsere zweite Zusammenarbeit mit einem der erfolgreichsten deutschen Theaterautoren. Die Premiere wird am 18. Januar 2019 stattfinden. Regie führt Thomas Luft. Eine kleine Band sorgt „live on stage“ für den richtigen Komödien-Soundtrack. Wird am Ende noch gesungen?

Samstag | 19. Januar | 19.30 Uhr
Norderstedt - Kulturwerk am See


Preise: 26 Euro / 21 Euro / 16 Euro zzgl. VVK- und Systemgebühr
Karten sind in allen bekannten Norderstedter VVK-Stellen oder telefonisch unter: 040 / 30 987 - 123 erhältlich.

Foto: © Hermann Posch

Veranstalter:
Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Jörg-Peter-Hahn-Platz-1
22846 Norderstedt

norderstedt Kulturwerk am See
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen