Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich mogens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Maike Heinatz

Neues Gartenprogramm mit offenem Garten im Spätsommer

Norderstedt (em) Während sich die Hochsommerblüher trotz des heftigen Regens noch von ihrer besten Seite zeigen, rüsten sich Herbststauden und Gräser bereits fürs Gartenfinale. „Hier liegt ein Schwerpunkt meines Gartens“, so die Norderstedterin Maike Heinatz. Aber nicht nur Blütenfarben spielen im Herbst eine Rolle.

Aber nicht nur Blütenfarben spielen im Herbst eine Rolle. Genauso große Leuchtkraft besitzen Pflanzen mit Blattfärbungen, farbigen Stängeln, Zweigen und Früchten. Dazwischen vermitteln Gräser mit filigranen Saatständen. Auch in der zweiten Jahreshälfte öffnet die Gartenbesitzerin wieder von August bis Oktober ihren Garten am Friedrichsgaber Weg 264 Der nächste offene Garten findet am Sonntag, 20. August von 10 bis 17 Uhr , statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Besuch ist kostenfrei. Leider ist der Garten nicht rollstuhlgängig. Hunde bitte nur angeleint.

Am Samstag davor, am 19. August, kann wer möchte, in alten Gemüsesorten und Kräutern schwelgen, ihre Verwendung kennenlernen und auch vor Ort probieren. Das Seminar „Alte Gemüsesorten und Wildgemüse entdecken und probieren“ findet von 15.30 bis 17 Uhr statt und kostet incl. Begleitmaterialien 15 Euro. Um rechtzeitige Anmeldung unter Telefon: 0 40 / 52 11 08 29 oder Mail: diegartenidee@wtnet.de bis ca. eine Woche vorher wird gebeten. Unter den Kontaktdaten kann auch das vollständige Herbstprogramm mit allen Terminen zu Seminaren und Führungen abgerufen werden.

norderstedt Maike Heinatz