Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Maike Heinatz

Offener Herbstgarten: Die Farben des Septembers

Norderstedt (em) Nach einem verregneten Sommer naht der Herbst nun mit Siebenmeilenstiefeln. Doch kein Grund für Wehmut und Langeweile im Garten. Jetzt sorgen Spätblüher wie z.B. Astern, Goldruten, Eisenhut, Vernonia und Rudbeckien, aber auch wunderschöne Blattfärbungen von Stauden, Gräser und Farnen für Licht und Farbe im Garten.

Gehölze strahlen mit farbigen Blättern, Früchten und sogar Zweigen durch den Herbst bis in den Winter. Mit feinen Saatständen gehen viele Stauden und Gräser in die Tau – und Rauhreifsaison und verzaubern den Garten auch zur blütenärmeren Jahreszeit. Welche attraktiven Pflanzen für den Herbst und Winter zur Verfügung stehen und wie sie zu stimmungsvollen Gartenbildern zu „komponieren“ sind, vermittelt Maike Heinatz in Führungen durch ihren Garten. Sie gibt außerdem Tipps für pflegerische Arbeiten zu dieser Zeit.

Die Führungen finden am Samstag, 16. September von 15.30 Uhr bis 17 Uhr oder am Samstag, 7. Oktober von 15.30 bis 17 Uhr im Friedrichsgaber Weg 264 in Norderstedt statt.

Die Veranstaltungen kosten jeweils 15 Euro inkl. Begleitmaterialien. Um rechtzeitige Anmeldung (ca. eine Woche vorher) unter der Tel.: 0 40 / 52 11 08 29 oder unter: diegartenidee@wtnet.de wird gebeten.

Darüber hinaus öffnet die Norderstedterin am Sonntag, 17. September von 10 bis 17 Uhr ihre Gartenpforte, ebenfalls im Friedrichsgaber Weg 264. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Leider ist der Garten nicht rollstuhlgängig, Hunde sind angeleint willkommen.

norderstedt Maike Heinatz