Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Malimu Kulturverein

Canea-Quartett Frühlingskonzert

Norderstedt (em/sw) Das Canea-Quartett wurde 2012 von Studierenden der Hochschule für Musik und Theater Hamburg gegründet. Das junge Ensemble vereint Klassik und populäre Stilrichtungen und schlägt dabei Brücken zwischen verschiedenen Kunstformen.

Im Sommer 2017 veröffentlichte das Canea- Quartett seine erste CD „Einmal frei. Und einmal glücklich sein“. Gemeinsam mit dem Hamburger Sänger und Schauspieler Johannes Kirchberg spielte das Ensemble vertonte Gedichte des deutschen Expressionisten Johannes R. Becher ein. Im Herbst des Jahres 2017 gab das Quartett gemeinsam mit dem australischen Pianisten Luke Howard sein Debut im kleinen Saal der Hamburger Elbphilharmonie.

Die Vielfältigkeit eines Quartetts
Die vier Musiker (Oliver Jablonski, Maline Zickow – Violine, Lucas Schwengebecher – Viola und Joke Flecijin – Cello) widmen sich neben ihrer vielfältigen kammermusikalischen Tätigkeit auch dem Orchesterspiel in renommierten Ensembles wie dem NDR Elbphilharmonie Orchester, den Hamburger Symphonikern, den Bremer Philharmonikern, den Lübecker Philharmonikern oder der Hamburger Camerata und engagieren sich in der Musikvermittlung und Kulturmanagement.

Save the date, jetzt schon Tickets sichern!
Die vier Künstler treten am Sonntag, 8. April um 11 Uhr im Kulturwerk am See auf. Der Eintritt kostet für 15 Euro, für Schüler und Studenten 7 Euro. Karten sind ab sofort am Ticket Corner am Rathaus und der Tageskasse erhältlich.

Foto: © Lucas Schwengebecher

norderstedt Malimu Kulturverein
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen