Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Malimu Kulturverein

Bremer Kaffeehaus Orchester: „Café espressivo“

Norderstedt (em) Das Bremer Kaffeehaus-Orchester ist ein einzigartiges Ensemble von fünf Musikern:

Anselm Hauke, Constantin Dorsch, Gero John, Johannes Grundhoff und Klaus Fischer, die sich seit dem Abschluss ihres klassischen Musikstudiums 1990 hauptberuflich dem Kulturphänomen „Kaffeehaus-Musik“ widmen. Noch während des Musikstudiums fanden sich die fünf Musiker zusammen, sie entwickelten und pflegten ein „klassisches“ Kaffeehaus-Repertoire von Strauß bis Grieg, von Lincke bis Lehár, von Elgar bis Tosselli und wieder zurück. 2002 begann dann eine Affäre mit der Swingmusik. Zum nordamerikanischen Swing kam dann in den folgenden Jahren nach und nach der südamerikanischen Tango hinzu, das französische Chanson, Mozart, Ravel, Schostakowitsch, japanische Kirschenblüten, die Beatles und immer wieder noch etwas Neues.

Die Musik des Bremer Kaffeehaus-Orchester ist das Ergebnis der lebendigen Art und Weise, in der sie – als Interpreten, Bearbeiter und Komponisten – sich in Verbindung bringen mit den äußerst unterschiedlichen Musikformen der letzten 75 Jahre. Die ständige Weiterentwicklung des Repertoires macht es den Musikern nicht nur leicht, wach und beweglich zu bleiben, sondern sorgt zugleich für ständige Erfrischung der Beziehung zu ihrem Publikum und lassen nach 25 Jahren keine Langeweile aufkommen.

Sonntag | 4. November | 11 Uhr
Kulturwerk am See | Am Kulturwerk 1 | 22844 Norderstedt


Eintritt:
15 Euro; 7 Euro (Schüler/Studenten)

Kartenvorverkauf: Ticket Corner am Rathaus und der Tageskasse Veranstalter: Malimu Kulturverein e.V.

Foto: ©Klaus Fischer

norderstedt Malimu Kulturverein
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen