Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Polizei

Zwei Schwerverletzte nach Frontalcrash

Norderstedt (em) In der Kohtla-Järve-Straße ist es am Donnerstagnachmittag, 12. April zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Transporter und einem Auto gekommen. Beide Fahrer wurden schwer verletzt.

Gegen 15.30 Uhr geriet ein Richtung Ulzburger Straße fahrender weißer Mercedes Sprinter aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden grauen VW Passat. Durch den Aufprall wurde der aus Quickborn stammende 46-jährige Fahrer des Mercedes schwer verletzt. Im Passat erlitt ein 48-jähriger Mann aus dem Kreis Segeberg ebenfalls schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten beide Fahrer in umliegende Krankenhäuser. Feuerwehrleute nahmen aus den Fahrzeugen ausgelaufene Betriebsstoffe auf.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft zogen die aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Norderstedt einen Sachverständigen hinzu und stellten beide verunfallten Fahrzeuge sicher. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Hinzugerufene Abschleppunternehmer übernahmen die Bergung.

Erste Meldungen vom Unfallort, nach denen einer der Fahrer an der Unfallstelle vermisst wurde, haben sich nicht bestätigt. Die Kothla-Järve-Straße war aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie für die Unfallaufnahme für vier Stunden voll gesperrt.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

norderstedt Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen