Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Polizei

Fahrraddieb nach Zeugenhinweisen gefasst

Norderstedt (em) Am 19. August, in den frühen Morgenstunden, konnten die Beamten des Polizeireviers Norderstedt durch die Hinweise zweier Zeugen einen Fahrraddieb fassen.

Um 05.00 Uhr bemerkten die Zeugen eine männliche Person, die sich verdächtig an einigen Fahrrädern am Bahnhof in der Quickborner Straße zu schaffen machte. Die Person schlich um mehrere dort abgestellte Fahrräder herum. Zusätzlich konnte ein Zeuge ein "metallisches Knacken" von dort vernehmen, welches zu einem beschädigtem Fahrradschloss passen könnte.

Als die Person selbst einen der Zeugen bemerkte, ließ sie von den Fahrrädern ab und ging in Richtung Ulzburger Straße davon. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte der Tatverdächtige durch eine Streifenwagenbesatzung angetroffen und kontrolliert werden. Vorher versuchte der 37-Jährige aus Norderstedt noch die mehrfachen Aufforderungen zum Stehenbleiben zu ignorieren und zu Fuß einfach davon zu gehen.

Bei der Durchsuchung der Person fanden die Beamten einen Bolzenschneider als mögliches Tatwerkezeug. Die Kollegen beschlagnahmten den Bolzenscheider und fertigten eine Anzeige wegen des versuchten Fahrraddiebstahls. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

norderstedt Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen