Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Polizei

15-jähriger Graffiti-Sprüher gefasst

Norerstedt (em) Am Sonntag, 9. September haben Beamte des Polizeireviers Norderstedt eine Person festgenommen, die die Wände eines Schulgebäudes mit Graffiti beschmiert hat.

Um kurz vor 19 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass soeben eine maskierte Person mit einem Rucksack über ein Baugerüst auf das Dach eines Schulgebäudes in der Moorbekstraße kletterte. Die Kollegen fuhren mit zwei Streifenwagen zum Einsatzort und umstellten zunächst das betroffene Schulgebäude. Auf dem Dach trafen sie dann auf einen 15-jährigen Norderstedter, der kurz zuvor mehrere Graffiti mit brauner, blauer und roter Farbe an die Wände gesprüht hatte. Die Sprühdosen und eine Maske befanden sich noch in dem Rucksack des 15-Jährigen. Der Jugendliche wurde auf der Polizeidienststelle an seinen Erziehungsberechtigten übergeben, ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen der Sachbeschädigung durch Graffiti. Die Sprühdosen und die Maske wurden als Tatmittel beschlagnahmt.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

norderstedt Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen