Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Polizei

Tödlicher Unfall – Motorradfahrer kracht in Trecker

Norderstedt (em) Am Montagabend, 17. September ist es auf der Schleswig-Holstein-Straße in Norderstedt zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.

Um 19.40 Uhr befuhr ein 23-Jähriger aus Henstedt-Ulzburg mit einem Trecker und einem Anhänger die Schleswig-Holstein-Straße in südliche Richtung. Kurz hinter der Kreuzung Oststraße / Beim Brüderhof beabsichtigte ein 47-Jähriger aus Norderstedt und eine 34-Jährige aus Hamburg mit ihren Motorrädern das landwirtschaftliche Gespann zu überholen. Dabei übersahen sie, dass der 23-Jährige nach links auf einen Acker abbiegen wollte. Als die beiden Motorradfahrer den Abbiegevorgang realisierten, setzten sie zu einer Notbremsung an. Die 34-Jährige konnte ihre Maschine zum Stillstand bringen und stürzte danach. Dabei verletzte sie sich leicht. Der 47-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und kollidierte mit der landwirtschaftlichen Zugmaschine. Dabei zog sich der Motorradfahrer tödliche Verletzungen zu.

Während der Unfallaufnahme sperrten die Beamten die Schleswig-Holstein-Straße und leiteten den Verkehr über die Oststraße um. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur genauen Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen.

Der Treckerfahrer blieb körperlich unverletzt, stand aber unter dem Eindruck des Geschehenen. Die 34-jährige Motorradfahrerin wurde mit Schock und leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

norderstedt Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen