Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Polizei

Motorradfahrer trotz Ausweichversuch schwerverletzt

Norderstedt (em) Am Samstag, 23. September kam es in Norderstedt zu einem Unfall, bei dem sich ein Motorradfahrer schwer verletzte.

Ein 77-Jähriger aus Hamburg fuhr mit einem Skoda Oktavia auf der Niendorfer Straße in Richtung Friedrichsgaber Weg. Gegen 16.30 Uhr fuhr er in eine Grundstückseinfahrt, um Einstellungen am Navigationsgerät vorzunehmen. Als er kurz darauf weiterfuhr, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 24-jährigen Motorradfahrer aus Hamburg, der auf einer Honda die Niendorfer Straße in Richtung Friedrichsgaber Weg befuhr.

Der Motorradfahrer versuchte noch einen Zusammenstoß zu verhindern, indem er möglichst weit links fuhr. Trotzdem kollidierte er mit der linken hinteren Tür des Skodas, stürzte und verletzte sich schwer. Rettungssanitäter brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Fahrer des PKW und sein Beifahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden liegt bei 5.000 Euro. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. Der PKW war noch fahrbereit. Zur Klärung der Unfallursache ordnete die Staatsanwaltschaft Kiel die Hinzuziehung eines Gutachters an.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

norderstedt Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen