Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Polizei

Zeugen gesucht: Bewusstloser im Willy-Brandt-Park beraubt

Norderstedt (em) In den frühen Morgenstunden am Sonntag, 24. März ist es in Norderstedt zu einem Raubdelikt zum Nachteil eines 19 Jahre alten Mannes gekommen.

Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise. Aktuellen Erkenntnissen zufolge hielt sich das Opfer zwischen 5 Uhr und 5.45 Uhr gemeinsam mit einem noch unbekannten Paar im Willy-Brandt-Park auf. Dort beabsichtigte die weibliche Person, dem 19-Jährigen das Handy zu entreißen. Im weiteren Verlauf schlug ihr Begleiter von hinten auf den Mann ein, so dass dieser bewusstlos liegen blieb. Als er wieder erwachte, hatte sich das Paar mit dem Mobiltelefon bereits entfernt. Er erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen.

Der südeuropäisch aussehende, schlanke Mann soll einen Oberlippenbart sowie eine schwarz-graue Jogginghose und einen dunklen Pullover getragen haben. Die schlanke Frau mit hellbraunem Haar soll mit einer Jeanshose, einem grauen Kapuzenpullover und einem schwarzen Mantel bekleidet gewesen sein. Beide sollen sich in einem Alter von etwa 17 bis 18 Jahren befinden. Die Kriminalpolizei Norderstedt nimmt Zeugenhinweise unter Tel.: 0 40 / 52 80 60 entgegen.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

norderstedt Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen