Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Polizei

Schwerer Raubüberfall: Fünf Täter bedrohen Opfer mit Messer

Norderstedt (em) Am Donnerstag, 4. Juli ist es gegen 2.15 Uhr vor dem Penny-Supermarkt in der Ulzburger Straße 505 zu einem schweren Raub auf einen Mann gekommen.

Fünf bislang unbekannte Männer brachten den 32-jährigen Geschädigten aus Norderstedt zu Boden und bedrohten ihn mit einem Messer. Die Tatverdächtigen raubten die persönlichen Gegenstände und Wertsachen des Opfers und flüchteten in Richtung Oadby-and-Wigston-Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Nach ersten Erkenntnissen sprachen die Männer persisch, sollen etwa zwischen 25 und 30 Jahre alt gewesen sein und ein südländisches Erscheinungsbild haben. Ein Täter trug ein auffälliges pinkes T-Shirt mit der Aufschrift „Gucci“. Ein anderer Täter trug ein buntes Marihuana-Blatt als Halskettenanhänger. Die schwarzen, mittellangen Haare eines anderen Täters ragten unter seiner weißen Basecap hervor und waren an den Spitzen blondiert.

Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder die auffällige Personengruppe gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0 40 / 52 80 60 entgegen.

Originaltext:
Polizeidirektion Bad Segeberg

norderstedt Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen