Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Polizei

Bei Rot über die Ampel endet mit schwerem Verkehrsunfall

Norderstedt (em) Am Donnerstag, 22. August, verletzten sich zwei Autofahrer bei einem Verkehrsunfall in Norderstedt schwer. Gegen 20.30 Uhr befuhr ein 21-Jähriger aus dem Kreis Storman mit einem BMW 320i die Ochsenzoller Straße in Richtung Niendorfer Straße.

Nach ersten Ermittlungen fuhr er über die dortige Kreuzung, obwohl die Ampel gerade auf Rot umgeschaltet hatte. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem Toyota Corolla einer 24-Jährigen aus Norderstedt, die bei Grün die Kreuzung von der Niendorfer Straße in Richtung Ohechaussee queren wollte. Der 24-Jährige fuhr in die linke Fahrzeugseite des Toyotas, kam dann nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Ampelmast. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen. Rettungssanitäter brachten sie in Rettungswagen ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei 12.500 Euro.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

norderstedt Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen