Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Rechtsanwaltskanzlei Lotz und Schmidt

€ Forderungseinzug durch Rechtsanwalt

Norderstedt (em/lr) Unbezahlte Rechnungen sind für jeden Unternehmer ein Problem: Das Geld fehlt in der Kasse, die Mahnverfahren verursachen Arbeitsaufwand und der Forderungseinzug durch Dienstleister kostet Geld. Der Erfolg ist dabei oft ungewiss, sodass immer die Gefahr besteht, dem schlechten Geld noch gutes hinterher zu werfen.

Insbesondere der Forderungseinzug durch Rechtsanwälte gilt gemeinhin als teuer, darum werden oftmals Inkassobüros vorgezogen. Mit diesem Vorurteil wollen wir aufräumen und haben deshalb eine eigene Inkassoabteilung gegründet. Rechtsanwälte müssen nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) abrechnen. Das RVG lässt aber durchaus Spielräume zu und wir wollen diese Spielräume gerade beim Forderungseinzug zugunsten der Mandanten ausnutzen und betrachten uns dabei im Wettbewerb zu anderen Dienstleistern, insbesondere Inkassobüros.

Kosten
Weil bei jeder offenen Rechnung am Ende die Insolvenz des Schuldners und damit der Forderungsausfall droht, ist es zwingend geboten, die Kosten der Forderungseinziehung so gering wie möglich zu halten. Beim außergerichtlichen Forderungseinzug und beim gerichtlichen Mahnverfahren ist es dem Rechtsanwalt erlaubt, den Mandanten bei den Kosten entgegenzukommen und bei einer richtigen Organisation ist ihm dies auch möglich. Nicht jedes außergerichtliche Mahnschreiben bindet „teure“ anwaltliche Arbeitskraft. Andererseits gibt es andere Streitfälle, bei denen eine anwaltliche Betreuung von Anfang an erforderlich wird, wenn man den Anspruch effektiv verfolgen will. Dementsprechend zahlen unsere Mandanten bei Inkassotätigkeiten nur den Aufwand, der im Einzelfall erforderlich ist. Wir haben keine feste Preisliste, weil wir flexibel arbeiten und nicht nach Schema F. Wir legen am Anfang jeder Tätigkeit mit Ihnen die Vorgehensweise und damit auch die entstehenden Kosten fest.

Die Vorgehensweise
Der zweite wesentliche Faktor beim Forderungseinzug ist neben den Kosten die Zeit. Bis Sie Ihr Geld erhalten, tragen Sie das Bonitätsrisiko des Schuldners. Leitet man die falschen Maßnahmen in die Wege, kostet dies in der Regel Zeit und Geld. Darum ist es wichtig, dass der Forderungseinzug von Anfang an unter anwaltlicher Begleitung durchgeführt wird, denn nur so kann im Einzelfall die anstehende Vorgehensweise in die richtige Bahn gelenkt werden. So ist es beispielsweise bei Inkassobüros allgemein üblich, jeden Forderungseinzug ins gerichtliche Mahnverfahren zu treiben. Hintergrund ist, dass Inkassobüros nicht berechtigt sind, ein gewöhnliches Klagverfahren durchzuführen, wird die Klage erforderlich, ist das Mandat für das Inkassobüro „weg“. Andererseits ist es völlig sinnlos, gegenüber einem Schuldner, der Einwendungen gegen die Berechtigung eines Anspruches erhebt, ein Mahnverfahren durchzuführen. Er wird sofort Widerspruch erheben, sodass man letztendlich nur wertvolle Zeit vergeudet hat. Solche Umwege bleiben Ihnen bei uns erspart. Wir können von vornherein die Reaktion des Schuldners rechtlich gewichten und Sie so beispielsweise rechtzeitig darauf hinweisen, wenn der Schuldner durchgreifende Einwendungen erhebt und Ihr Anspruch am Ende nicht durchsteht. Selbstverständlich führen wir für Sie auch die notwendige Zwangsvollstreckung durch, sobald ein Titel vorhanden ist.

Unsere Inkassoabteilung
Unsere Inkassoabteilung besteht aus Mitarbeiterinnen, die über eine abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte verfügen und teilweise auf eine jahrzehntelange Erfahrung im Mahnwesen und im Zwangsvollstreckungsverfahren zurückblicken können. Dabei erfolgt die Bearbeitung jedes Vorganges in enger Zusammenarbeit mit dem jeweils zuständigen Rechtsanwalt. Durch diese Betreuung ist eine ständige Überwachung der angezeigten Vorgehensweise sichergestellt. Selbstverständlich wird der Mandant in die anstehenden Entscheidungsfindungen und damit auch in die Frage entstehender Kosten jederzeit eingebunden. Die sich so ergebende Transparenz steht für uns an vorderster Stelle. Da wir stets anwaltlich tätig sind, ist es uns auch möglich, Gerichtsprozesse durchzuführen, wenn sie erforderlich werden. So bleibt die Bearbeitung der Angelegenheit vom ersten Mahnschreiben bis zur Voll- streckung in einer Hand.

www.Inkasso-Norderstedt.de

Foto: Rechtsanwalt und Notar Wolfgang Sohst von der Kanzlei Lotz und Schmidt steht Rede und Antwort.

norderstedt Rechtsanwaltskanzlei Lotz und Schmidt
Rechtsanwaltskanzlei Lotz und Schmidt
Rechtsanwälte Lotz und Schmidt
Rathausallee 31
22846 Norderstedt
Tel.: 040 - 53 53 420
info (at) rae-lotz.de
www.rae-lotz.de
Weitere Artikel lesen