Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Solarzentrum Norderstedt

€ Ein Solarstromspeicher zum Anfassen!

Norderstedt (jj) Weil es einfach besser ist! „Ein Leben ohne Strom? Nein, danke!“ Viele Menschen wissen nicht, wie sie ohne „den Saft“ aus der Steckdose ihren Alltag überstehen sollten. Egal, woher der Strom kommt, Hauptsache er fließt. Doch eben diese Denkweise ist falsch. Im Solarzentrum kennt man viele verschiedene Möglichkeiten der Stromgewinnung, die allesamt günstiger, umweltschonender und nachhaltiger sind.

„Wir wollen zeigen, dass die Energiewende in den Händen jedes einzelnen liegt. Wer auf ökologischen Strom setzen möchte, kann dies jederzeit selbstständig tun“, rät Geschäftsführer Thomas Leidreiter. „Das Solarzentrum steht Interessierten auf der Herbstmesse und natürlich auch danach gerne beratend und ausführend zur Seite.“

Stromspeicher – eine Innovation für Solarstrom
Die große Beliebtheit, derer sich Solarstrom erfreut, belegen die Zahlen der vergangenen Jahre. Allein 2010 wurden in der Bundesrepublik rund 360.000 Solaranlagen installiert. Selbst die größte Herausforderung – den wetter- und tageszeitabhängigen Energieträger Sonne jederzeit zur Verfügung stellen zu können – kann dank Stromspeichern wie IBC SOLAR oder den neuesten Modellen von TriWatt Abhilfe geschafft werden. Durch die Verknappung fossiler Brennstoffe wird der Strompreis zukünftig weiter steigen. Thomas Leidreiter rät: „Wir zeigen auf der Messe einen TriWatt Stromspeicher, der die anfänglichen Kinderkrankheiten hinter sich lässt und dem gesteigerten Solarstromeigenverbrauch den Weg bereitet. Wir wollen, dass Sie die Unabhängigkeit vom Stromanbieter und steigenden Strompreisen erreichen.“ Auch der Energieverlust durch den Transport des Stroms entfällt, da dieser direkt im eigenen Zuhause verbraucht oder gespeichert wird.

Immense Ersparnis
Durch die bedarfsorientierte Nutzung des zusätzlich gespeicherten Stroms können Energiekosten weiter gesenkt werden. Bis zu 50 Prozent der verbrauchten Energie kommt damit über die eigene Photovoltaik-Anlage. „Sie wollen in eine zukunftsfähige und umweltfreundliche Energie investieren oder langfristig sparen? Dann besuchen Sie uns auf der Norderstedter Herbstmesse am Stand-Nr. 33 in der TriBühne und wir informieren Sie gerne ausführlich“, empfiehlt Thomas Leidreiter.

Foto: Sonja Stuewer und Thomas Leidreiter präsentieren die Energieversorgung der Zukunft.

Solarzentrum Norderstedt
Rugenbarg 45
22848 Norderstedt
Tel.: 040 325 990 12-0
info@solarzentrum-norderstedt.de
www.solarzentrum-norderstedt.de

norderstedt Solarzentrum Norderstedt
Solarteam Nord GmbH
Solarteam Nord GmbH
Rugenbarg 45
22848 Norderstedt
Tel.: 040 325 990 12-0
info (at) solarteam-nord.de
www.solarteam-nord.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen