Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Stadt Norderstedt

Erneute Warnung vor illegalen Altkleider-Sammlungen

Norderstedt (em) Die Stadt Norderstedt ruft die Bürgerinnen und Bürger erneut dazu auf, sich nicht an illegalen Altkleider-Sammlungen im Stadtgebiet zu beteiligen. In den vergangenen Tagen sind, wie bereits wiederholt in der Vergangenheit, Handzettel der Firmen „DIKTEX Ug." und „FeshNClean“ mit Sitz in Stade in Norderstedt verteilt worden.

Das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume in Flintbek hat den genannten Unternehmen solche Sammlungen untersagt. Dass die Firmen trotzdem weiter Altkleider einsammeln, ist also illegal. Die Stadt Norderstedt bittet die Bürgerinnen und Bürger, die überall im Stadtgebiet aufgestellten städtischen Altkleider-Container zu benutzen oder die ausrangierten, aber verkaufsfähigen Kleidungsstücke im Gebrauchtwarenhaus „Hempels“ an der Stormarnstraße 34–36 abzugeben. Wer Fragen zu diesem Thema hat, kann sich unter der Servicenummer des Betriebsamtes der Stadt Norderstedt melden (montags bis mittwochs 8.30 bis 16 Uhr, donnerstags 8.30 bis 18 Uhr, freitags 8.30 bis 12.30 Uhr). Die Rufnummer lautet 0 40 / 535 95 800.
Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Tel.: 040 - 535 95 - 0
E-Mail: info (at) norderstedt.de
Web: www.norderstedt.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen