Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Stadt Norderstedt

Der 11. Februar ist Tag des Euronotrufs 112!

Norderstedt (em) Der Aktionstag wurde 2009 von der Europäischen Union auf Grund der im Datum enthaltenen Notrufnummer 112 ins Leben gerufen. Sinn und Zweck ist es, jährlich am 11. Februar einmal mehr an die europaweite Gültigkeit der Notrufnummer 112 zu erinnern.

Umfragen hatten gezeigt, dass vielen EU-Bürgern nicht bekannt war, dass die 112 in allen EU-Mitgliedstaaten erreichbar ist. Dabei wurde der Euronotruf 112 bereits vor über 25 Jahren eingeführt. Seit 1991 haben die EU-Mitgliedstaaten die 112 zusätzlich oder anstelle der nationalen Notfallnummer eingeführt. Seit Ende 2008 ist die 112 aus allen Fest- und Mobilfunknetzen der EU-Staaten gebührenfrei zu erreichen.

„Die 112 dient der kostenfreien Erreichbarkeit von Feuerwehr und Rettungsdienst, sowohl in Deutschland, als auch dem EU-Ausland,“, berichtet der stellvertretende Gemeindewehrführer Matthias Huhn über die drei Ziffern, die auch die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Norderstedt zieren. „Für Notrufe über die 112 ist im Kreis Segeberg die Rettungsleitstelle Holstein, hier in Norderstedt, zuständig. Die Rettungsleitstelle alarmiert und disponiert Feuerwehr und Rettungsdienst im gesamten Kreisgebiet.“, so Huhn weiter. „Die Leitstelle ist rund um die Uhr mit Mitarbeitern der Stadt Norderstedt besetzet.“

So wie in Norderstedt ist es in den meisten EU-Staaten. In Abhängigkeit von den jeweiligen nationalen Systemen für den Bevölkerungsschutz kommt der Notruf meist bei Feuerwehr, Rettungsdient oder Polizei an. Auf Notrufabfragen geschulte Mitarbeiter entscheiden nach strukturiertem Frageschema, welche Hilfskräfte alarmiert werden und geben bereits am Telefon erste Hinweise. Egal in welchem EU-Staat sie Hilfe ersuchen, statt den unzähligen lokalen Nummern für Feuerwehr und oder Rettungsdienst, müssen Sie sich nur die 112 merken.

Hilfreich ist zudem, sich die „5 Fragen mit W“ einzuprägen. Die Antworten auf die Fragen: Was ist passiert? - Wo ist es passiert? - Wie viele verletzte/ betroffene Personen gibt es? - Wer ruft an? Geben einen ersten wichtigen Überblick für den Disponenten. Ganz wichtig ist aber das fünfte W – Warten auf Rückfragen. Egal ob Feuer, Unfall, akutes Medizinisches Problem – Die 112 ist seit über 25 Jahren der einheitliche, direkter Draht zu schnellen Hilfe – europaweit.

Weiterführende Informationen zur 112 stellt die Europäische Union bereit unter: www.112.eu
Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Tel.: 040 - 535 95 - 0
E-Mail: info (at) norderstedt.de
Web: www.norderstedt.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen