Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Stadt Norderstedt

„Wilde Zeiten“ – Fotografien von Günter Zint

Norderstedt (em) Die Ausstellung ist von Freitag, 8. September bis zum 25. Februar 2018 im Stadtmuseum Norderstedt, Friedrichsgaber Weg 290 zu sehen.

Brokdorf, Herbst 1981: Hubschrauber kreisen bedrohlich über einer Wiese nahe dem geplanten Kernkraftwerk, der Fotograf Günter Zint fängt die Szene ein. „Ich will Realität zeigen, meine Bilder sind Gebrauchsfotografien“, sagt Günter Zint über seine Arbeiten. Im Mittelpunkt der Ausstellung der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Günter Zint stehen Motive aus dem Hamburger „St.-Pauli-Kiez“ sowie Fotos der Studenten-, Friedens- und Anti-Atomkraft-Bewegung. Auch Norderstedt kommt in den Fotografien vor, das Bild „Karneval im Altersheim Scheel“ entstand hier 1995.

Öffnungszeiten:
• Mittwoch bis Samstag von 15 bis 18 Uhr
• Sonntag 11 bis 18 Uhr
• An Feiertagen und vom 24. Dezember bis zum 1. Januar ist das Museum geschlossen.

Eintrittspreise:
• Erwachsene: 5 Euro (ermäßigt 2,50 Euro)
• Kinder bis 12 Jahre: frei
Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Tel.: 040 - 535 95 - 0
E-Mail: info (at) norderstedt.de
Web: www.norderstedt.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute