Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Stadt Norderstedt

Stadtmuseum erhält Auszeichnung für hohe Bildungsqualität

Norderstedt (em) Sozialminister Dr. Heiner Garg hat am 27. Juni 2018 in Glücksburg acht außerschulische Lernorte für ihre hohe Qualität in der Bildungsarbeit mit dem NUN-Zertifikat ausgezeichnet.

„Für mich bedeutet Nachhaltigkeit Respekt vor Mensch und Natur“, betont Minister Dr. Garg anlässlich der Übergabe. „Wir wollen dazu beitragen, diese Wertschätzung schon den Jüngsten zu vermitteln und auch Erwachsene immer wieder daran zu erinnern. Mein herzlicher Dank und mein Glückwunsch gelten den Beteiligten für die ausgezeichnete Arbeit. Sie tragen dazu bei, dass Nachhaltigkeit begreifbar und in der Praxis umsetzbar wird.“

Drei schleswig-holsteinische Einrichtungen erhielten das Zertifikat „Bildungseinrichtung für Nachhaltigkeit“ zum ersten Mal, fünf Institutionen wurden rezertifiziert. Re-zertifiziert wurde auch das Stadtmuseum Norderstedt, das diese Auszeichnung erstmals 2013 bekam.

In der Laudatio würdigte Heike Hackmann von der Zertifizierungskommission das Stadtmuseum folgendermaßen: „Seit 2013 bietet das Stadtmuseum seine Bildungsarbeit als zertifizierte Einrichtung für Nachhaltigkeit an. Es vermittelt viele soziale, kulturelle, ökologische und wirtschaftliche Zusammenhänge, die im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung stehen. Dabei bilden das Leben und die Geschichte der Stadt den roten Faden, an den wechselnde Ausstellungen, museumspädagogische Workshops, Angebote für Schulen, Ferienpassangebote und andere Projekte anknüpfen. Das Museum leistet damit einen Beitrag zur Identität und zum Selbstverständnis der Stadt und seiner BewohnerInnen.“

Die Zertifizierung wird von einer „BNE-Zertifizierungs-Kommission“ (BNE: Bildung für nachhaltige Entwicklung), bestehend aus Vertretern aus Landesregierung und Verbänden, Hochschulen und kirchlichen Einrichtungen ausgesprochen. Die Mitglieder werden vom Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) berufen und bereiten die Entscheidung über die Zertifizierung vor. Die Kommission prüft die Anträge und spricht den drei Ministerien, die das Zertifikat tragen (Umweltministerium, Sozialministerium und Bildungsministerium) bezüglich der Zertifizierung Empfehlungen aus. Der Zertifizierung geht ein Verfahren der Qualitätsentwicklung des Angebots der außerschulischen Bildung im Rahmen einer Leitbildentwicklung voraus.

Das Zertifikat gilt für fünf Jahr, eine Re-Zertifizierung ist möglich. Die für Kindertagesstätten, Schule und BNE zuständigen Ministerien haben mit Beginn der UN-Dekade BNE 2005 gemeinsam mit Verbänden das Zertifizierungsverfahren entwickelt, um gute außerschulische Bildungspartner als „Norddeutsch und nachhaltig“ (NUN) auszuzeichnen. Gemeinsam mit Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern wird der Standard stetig weiterentwickelt. Mit der Auszeichnungsveranstaltung 2018 sind 46 Bildungspartner und -einrichtungen NUN-zertifiziert.

norderstedt Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Tel.: 040 - 535 95 - 0
E-Mail: info (at) norderstedt.de
Web: www.norderstedt.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen