Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Stadt Norderstedt

Großes „Autofreies Straßenfest“ auf der Ulzburger Straße

Norderstedt (em) Am Sonntag, 22. September von 11 bis 17 Uhr veranstaltet die Stadt Norderstedt gemeinsam mit dem Initiativkreis Ulzburger Straße (IKUS) das 12. „Autofreie Straßenfest“ auf der Ulzburger Straße.

Bei Spiel, Spaß, Musik, Tanz, Mitmach-Aktionen, Tombola, Essen und Trinken – gepaart mit Informationen, Show-Programm, Musikumzug und Probefahrten mit besonderen Fortbewegungsmitteln – können sich die Besucher des „Autofreien Straßenfestes“ amüsieren. Die besondere Atmosphäre auf der 1,3 Kilometer langen Festmeile lockt mit ihrem einzigartigen Charme Jahr für Jahr viele Tausend Menschen an.

Verschiedene Norderstedter Vereine bringen ihr Angebotsspektrum durch Vorführungen und Mitmach-Aktionen ganz nah an das Publikum heran, und die Geschäfte entlang der Festmeile sind an diesem verkaufsoffenen Sonntag geöffnet. Nicht fehlen werden Geschicklichkeits-, Gewinn- und Straßenspiele. Der Mitmachzirkus „Herr Heikel“ und Musik von „machtdochnix“, Hüpfburg, Karussell und weitere Bewegungsmöglichkeiten begeistern die Jüngeren.

Auf vier Straßenbühnen treten Künstlerinnen und Künstler auf. Mit dabei sind unter anderem die Bands „Back to us“, „TangRock“ und „Groovy Tuesday“. Die Gruppe „Albers Ahoi!“ macht Seemanns-Musik gespickt mit Varieté und Musiktheater; die Musiker von „musica latina!“ inspirieren mit Gitarrenmusik vom Feinsten.

Mit dem Show-Programm „Move your street“ heizt Olandos Tanzschul-Team den Besucherinnen und Besuchern wieder richtig ein, Und „Movimento", der beliebte und größte Norderstedter Musikumzug, startet um 14 Uhr in Höhe der Einmündung Harckesheyde. Erstmals dabei ist Hugo, ein Dreirad fahrender, hörender und sprechender Roboter, der gern mit dem Publikum plaudert.

Ein bewachter Fahrradparkplatz steht direkt am südlichen Eingang zur Festmeile zur Verfügung. Das Fest ist fußläufig von der U-Bahn-Station Norderstedt-Mitte zu erreichen, Bushaltestellen liegen direkt an der Festmeile. Das Auto kann also getrost zu Hause bleiben!

Foto: (v.l.n.r.) Martina Braune (Stabsstelle Nachhaltiges Norderstedt), Jan D. Menssen (IKUS), Ina Streichert (Stabsstelle Nachhaltiges Norderstedt), Henning Schurbohm (1. Vorsitzender IKUS) © Stadt Norderstedt

norderstedt Stadt Norderstedt
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen