Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Stadtbücherei

Veranstaltung „Texte und Töne“: Georgien und Kaukasien

Norderstedt (em) Georgien ist in diesem Jahr Gastland der Frankfurter Buchmesse. Das Texte-und-Töne-Team ließ sich davon inspirieren und wählte für die Auftaktveranstaltung im Winterhalbjahr 2018/2019 das Thema Georgien und Kaukasien.

Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe Texte und Töne wird auch in diesem Winterhalbjahr fortgesetzt und geht damit in ihr zehntes Jahr. Inspiriert vom Länderschwerpunkt der diesjährigen Buchmesse geht es los mit Texten aus einer fernen Region: dem Kaukasus.

Staaten wie Georgien, Armenien, Tschetschenien oder Aserbaidschan kennen die meisten nur aus den Nachrichten. Dabei ist der Kaukasus eine der ethnisch und sprachlich differenziertesten Regionen der Welt. Georgien, etwa so groß wie Bayern, ist landschaftlich und kulturell fast so reich wie ganzer Kontinent.

Das Texte-und-Töne-Team hat ältere und neue Texte ausgewählt, darunter eine Erzählung von Leo Tolstoi, eine Novelle der georgischen Autorin Naira Gelaschwili und einen Reisebericht, der durch Bergwelt von Tuschetien führt. Für die Musik sorgt an diesem Nachmittag die armenische Pianistin Hasmik Parvanyan.

Eintritt: 5 Euro (ermäßigt bei Vorlage einer Büchereikarte 4 Euro)

Samstag | 27. Oktober | 16 bis 17.30 Uhr
Stadtteilbücherei Garstedt | Europaallee 36


norderstedt Stadtbücherei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen