Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Strassentiger Nord

Kastration freilebender Katzen zum Nulltarif

Norderstedt (em) In der Zeit vom 15. Februar bis 15. März werden diese freilebenden Katzen zum Nulltarif kastriert und gechipt. Bezahlt wird das aus einem Fonds des Landes Schleswig-Holstein so lange Geld im Topf ist. Dies gilt nur für freilebende Katzen aus Orten, die in den Fonds einzahlen.

Dazu gehören in der Region von Strassentiger Nord e.V. viele Gemeinden und Orte. Da die Liste der teilnehmenden Gemeinden vom Land täglich aktualisiert wird, finden Interessierte diese tagesaktuell unter: www.strassentiger-nord.de

Darüber hinaus bezuschusst der Verein Strassentiger Nord e.V. bei Bedarf die Kastration aller übrigen Katzen, die aus folgenden Orten kommen, mit 60 Euro für eine weibliche Katze und 30 für einen Kater. Diesen Zuspruch sollten aber nur Personen in Anspruch nehmen, die sich sonst eine Kastration nicht leisten können. Zu den Orten für den Strassentiger Nord Zuschuss gehören Norderstedt, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Ellerau, Amt Kaltenkirchen-Land (Alveslohe, Hartenholm, Hasenmoor, Lentföhrden, Nützen, Schmalfeld), Amt Kisdorf (Hüttblek, Kattendorf, Kisdorf, Oersdorf, Sievershütten, Struvenhütten, Struvenborn, Wakendorf II, Winsen), Wilstedt/Tangstedt, Quickborn, Hasloh, Bönningstedt, Bilsen und Hemdingen.

Was genau gilt als „freilebende“ Katze?
Vereinfacht gesprochen sind freilebende Katzen Draußenkatzen, die keinen Halter haben bzw. keinem Eigentümer zuzuordnen sind und um die sich niemand kümmert. Wie geht das mit der Kastration? Falls Hilfe beim Einfangen benötigt wird, kann der Verein Strassentiger Nord kontaktiert werden. Die Katzen werden eingefangen und zum Tierarzt gebracht.

Alternativ können Termine mit einer teilnehmenden Tierarztpraxis ausgemacht werden, an denen die Katzen mitgebracht werden. Bei freilebenden Katzen muss dort mit Unterschrift bestätigt werden, dass es sich um freilebende Katzen handelt.

Für den Strassentiger-Zuschuss der übrigen Katzen kann die Katze bei einem Wunsch-Tierarzt kastriert und nach der Kastration die Rechnung eingereicht werden, der Zuschuss wird anschließend zügig auf das angegebene Konto überwiesn. Das ist per E-Mail, Fax oder Post möglich.

Unter www.strassentiger-nord.de finden Interessierte weitere Details. Spenden können auf folgendes Spendenkonto überwiesen werden:
Sparkasse Südholstein
IBAN: DE32 2305 1030 0510 0523 84

Der Strassentiger Nord ist als gemeinnütziger Verein anerkannt, die Spende ist also steuerlich absetzbar.

norderstedt Strassentiger Nord
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen