Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | SV Friedrichsgabe von 1955

SVF Volleyballer erreichen zweiten Platz in der Landesliga

Norderstedt (em) Für die zwölf Herren des SV Friedrichsgabe ging es am letzten Spieltag Ende März noch einmal um alles: Zu der Zeit standen sie auf Platz vier und waren wild entschlossen weiter nach oben zu klettern.

Am Ende konnten sie gegen die Teams aus Eimsbüttel und Elmshorn jeweils klar mit 3:0 Sätzen besiegen und sicherten sich so zum Ende der Saison den zweiten Platz in der Tabelle. Mit elf gewonnenen von 16 Spielen und insgesamt 33 Punkten ist Trainer Matthias Nupnau stolz auf sein Team.

In der eigenen Staffel der Landesliga brachte es nur die VG Finkenwerder auf zwei Siege mehr und war daher in der Tabelle nicht mehr einzuholen. Mit dem zweiten Platz steht den Herren eigentlich die Relegation und damit die Chance auf die Qualifikation für die Verbandsliga zu. Auf Grund von personellen Engpässen treten sie hier allerdings nicht an.

Jetzt geht es erst einmal in die Spiel-Freie Zeit. Diese wird das Team nutzen, um sich zu erholen und auf die nächste Saison einzustimmen. Dabei werden neue Gesichter und Mitspieler immer gern gesehen. Das Training findet Mittwochs von 20 bis 22 Uhr in der Moorbekhalle statt. Im Sommer nutzen die Herren auch gern die Beachvolleyball-Felder im Waldstadion ihres Vereins. Auch hier ist jeder Interessierte gern willkommen.

Da dies recht spontan und wetterabhängig entschieden wird, wird empfohlen, sich bei einem spontanen Training vorher bei Matthias Nupnau zu melden. Seinen Kontakt, sowie weitere Informationen zu den Trainingszeiten finden sich auf der Website des Vereins unter: www.svfriedrichsgabe.de.

norderstedt SV Friedrichsgabe von 1955
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen