Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | SV Friedrichsgabe

Ehrung langjährig erfolgreicher Sportler

Norderstedt (em) Am 23. März zeichnete der Kreissportverband Segeberg zahlreiche Sportler und Sportabzeichen-prüfer aus dem Kreis bei einer Feierstunde in der Jugendakademie Segeberg für ihren sportlichen Einsatz aus. Ausgezeichnet wurden jene Sportlerinnen und Sportler, die in 2017 beim Sportabzeichen ein Jubiläum von mindestens 25. Sportabzeichen oder ein höheres Fünffaches erreichten.

Als Teilnehmer beim SV Friedrichsgabe wurden geehrt: Margot Jakstat und Monika Neubourg-Herburg mit je 25 Wiederholungen, Monika Lühr mit 30 Wiederholungen, Claus Witt mit 40 Wiederholungen und Bärbel Süllau und Fritz Kuczinski jeweils mit beachtlichen 45 Wiederholungen.

Nicht nur langjährige Sportabzeichenanhänger bekommen einen Preis. Auch Familien, Paare und Teams sowie Schulklassen und Schulen können mit etwas Losglück etwas gewinnen. So freuen sich u.a. Gloria und Tochter Valentina Beck über ihre Auszeichnung für Familien mit 2 Personen. Für Valentina, die ihr Sportabzeichen beim Integrativen Sportverein Norderstedt absolvierte, war die Überraschung besonders groß, als ihrer Mutter ebenfalls das Sportabzeichen verliehen wurde. Um es vor Valentina geheim zu halten, hatte Gloria beim SV Friedrichsgabe für das Sportabzeichen trainiert.

Schließlich erhielt der SV Friedrichsgabe für die Abnahme von insgesamt 156 Sportabzeichen eine Auszeichnung. In der Kategorie Vereine mit 500 bis 999 Mitgliedern erreichte der SV Friedrichsgabe den 2. Platz. SVF Sportabzeichenobmann Andreas Pohl nahm eine Urkunde und einen Scheck über 250 Euro für den Verein entgegen.

Ab Dienstag, 1. Mai (18.30 Uhr), beginnt die neue Sportabzeichensaison beim SV Friedrichsgabe. Bis zum Oktober können erneut Sportler aller Altersklassen dienstags und mittwochs kostenfrei und ohne Vereinsmitgliedschaft sich den Herausforderungen des Deutschen Sportabzeichens im Waldstadion, Lawaetzstraße 20, stellen. Wer Interesse an der Teilnahme hat, kann sich beim SV Friedrichsgabe bei Andreas Pohl bzw. unter www.svfriedrichsgabe.de/abteilungen/sportabzeichen/ erkundigen. Und keine Scheu. Mit etwas Durchhaltewillen schafft jeder das Sportabzeichen.

Foto: (v.l.n.r.): Andreas Pohl, Monika Lühr, Gloria und Valentina Beck sowie Fritz Kuczinski.

norderstedt SV Friedrichsgabe