Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | TÜV NORD Schulungszentrum

€ Trainingszentrum für Sanitätsdienste und Notfallrettung

norderstedt TÜV NORD Schulungszentrum
Norderstedt/Hamburg (jj/nl) Im Laufe des Lebens, vor allem im fortgeschrittenen Alter, verliert jeder Mensch ein Stück weit seine Selbstständigkeit. Dies beginnt meist mit einer leichten Bewegungseinschränkung. Zuerst fällt es schwer, sich um den Haushalt oder den großen Garten zu kümmern, als nächstes kann man nicht mehr alleine einkaufen und kochen und letztlich bedarf es vermutlich Hilfestellung bei der eigenen Pflege oder gar Medikamenteneinnahme.

Ist es dann nicht gut zu wissen, dass es ausgebildete Fachkräfte gibt, die sich um die ältere Generation kümmern? In den vergangenen Jahren fanden Berufe im Bereich der Gesundheit und Pflege nicht die nötige Aufmerksamkeit. Wie unerlässlich die gut ausgebildeten Fachkräfte in diesen Berufen jedoch sind, erklärt Claus Frankenstein, Geschäftsführer des TÜV NORD Schulungszentrums: „Besonders junge Menschen sollten eine Karriere im medizinischen Bereich wieder stärker in Betracht ziehen. Jeder Mensch hat in gewisser Weise eine gesellschaftliche Verantwortung zu tragen und wer sich dazu hingezogen fühlt, eine Ausbildung oder Umschulung in diesem Bereich zu machen, sollte nicht zögern. Es gibt kaum einen so zukunftssicheren Berufszweig, denn wenn etwas sicher ist, dann Folgendes. Wir alle werden älter und kaum jemand wird sich bis zum letzten Atemzug komplett selbst versorgen können.“

Warum eine Fortbildung?
Wer bereits im Bereich der Pflege oder Medizin tätig ist, der weiß, dass es sich stetig weiterzubilden gilt. Täglich erringen Wissenschaftler und Ärzte neue Erkenntnisse über Krankheiten und ihren Einfluss auf Menschen. Krankheitsbilder variieren und mit ihnen die Pflegeplanung. Nur wer immer bestens ausgebildet ist, kann einhundertprozentige Leistung am Patienten erbringen. Außerdem sollten Berufstätige auch, ganz gleich welchen Tätigkeitsbereiches, darauf bedacht sein, sich ihre Position auf dem Arbeitsmarkt zu sichern und wenn möglich eine bessere erarbeiten. Eben hier sind Fortbildungen die perfekte Möglichkeit, alles in einem zu erreichen. Das TÜV NORD Schulungszentrum bietet zum Beispiel die Fortbildung zum/zur Alltagsbegleiter/in und Betreuungskraft für Demenzkranke. Die Teilnehmer dieser Fortbildung lernen, älteren oder behinderten Menschen sowie Demenzkranken einen weitestgehend „normalen“ Alltag zu ermöglichen, sodass diese wieder am sozialen Leben teilnehmen können. „Das ist ein ausgesprochen wichtiger Tätigkeitsbereich in der Pflege und dieser bedarf einer soliden Ausbildung, die auf genau diese Aufgaben zielt“, erklärt Claus Frankenstein. Der Kurs richtet sich an Arbeitssuchende oder Hilfskräfte aus der Pflege oder Hauswirtschaft, die sich im sozial-pflegerischen Bereich weiterbilden lassen möchten.

„back to job“ – der erfolgreiche Wiedereinstieg in den Beruf

Frauen und Männer, die aufgrund einer Elternzeit oder aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit vom Berufsalltag nehmen mussten, haben es mit dem Wiedereinstieg oft nicht ganz einfach. Besonders in der Medizin und der Pflege ist es schwierig, nach einer Auszeit einfach weiterzumachen. Oft ändern sich im Laufe der Jahre die Anforderungen an das Personal, das täglich mit veränderten Krankheitsverläufen konfrontiert wird. Auch hier setzt das TÜV NORD Schulungszentrum vorausschauend an. In „back-to-job“-Fortbildungen werden bestehende Fertigkeiten aufgefrischt und erneut gefestigt. Dazu kommen neue Inhalte und Kompetenzen, die auf die Bedürfnisse der Patienten von heute und morgen abgestimmt sind. Einer dieser Kurse ist die Fortbildung zum/r Medizinischen Fachangestellten bzw. Arzthelfer/in. Durch diese Fortbildung ist eine erhöhte Chance für den beruflichen Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt verbunden. Die Schwerpunkte der Qualifizierung bilden die moderne Patientenversorgung, die Kommunikation, die Gesundheitsförderung und Prävention, das Qualitäts- sowie das Zeitmanagement, Strahlenschutzkunde und Abrechnungswesen. Besonders für ehemalige Berufstätige aus Arztpraxen oder Krankenhäusern besteht in diesem Kurs ein großer Reiz und eine besonders gute Chance auf zukünftigen, beruflichen Erfolg.

Jetzt die eigene Zukunft sichern!

Wer auf eine solide und zukunftssichere Jobperspektive setzt, sollte den (Wieder-)Einstieg in den Bereich Medizin oder Pflege als Chance sehen, dies zu erreichen. Neben zahlreichen Fort- und Weiterbildungsangeboten bietet das TÜV NORD Schulungszentrum auch Schulabgängern zahlreiche Möglichkeiten, eine erfolgreiche Erstausbildung zu absolvieren. Informationen zu diesen und vielen weiteren Aus-, Fort- und Weiterbildungsangeboten sowie den verfügbaren Terminen erhalten Interessierte beim TÜV NORD Schulungszentrum telefonisch unter 040 / 78 08 14-0.

TÜV NORD Schulungszentrum
Gründgensstraße 6
22309 Hamburg-Steilshoop
Tel.: 040 / 78 08 14-0
E-Mail: tsn@tuev-nord.de
Internet: www.tuevnordschulungszentrum.de

norderstedt TÜV NORD Schulungszentrum
TÜV NORD Schulungszentrum
TÜV NORD Schulungszentrum
Gründgensstraße 6
22309 Hamburg-Steilshoop
Tel.: 0 40 / 78 08 14 - 0
tsn (at) tuev-nord.de
www.tuevnordschulungszentrum.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen