Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | TÜV NORD Schulungszentrum

€ Weiterkommen durch Fortbildungen

Hamburg (sw/lr) Lebenslanges Lernen ist die Voraussetzung für den Erfolg im Beruf – in einigen Branchen sogar unbedingt notwendig und deshalb gesetzlich vorgeschrieben. Das gilt insbesondere für Berufskraftfahrer, die regelmäßige Pflichtfortbildungen absolvieren müssen, zum Beispiel beim TÜV NORD Schulungszentrum. Für einige Teilnehmer gibt es sogar Fördermöglichkeiten.

Das TÜV NORD Schulungszentrum ist seit über 25 Jahren einer der führenden Bildungsträger. Viele Arbeitgeber und -nehmer vertrauen bereits deshalb auf die Qualität der Aus-, Fort- und Weiterbildungen. Ein inhaltlicher Schwerpunkt der vielseitigen Qualifizierungsmaßnahmen des TÜV NORD Schulungszentrums ist dabei der Bereich Transport und Logistik. Dieser ist in der heutigen Zeit nicht mehr aus der Wirtschaft wegzudenken und von ständigen Entwicklungen geprägt.

Weiterbildung EU-Berufskraftfahrer BUS und LKW

Das Berufskraftfahrer-Qualifikations- Gesetz (BKrFQG) gibt vor, dass alle gewerblich tätigen Fahrer im Güterverkehr, über 3,5 Tonnen, und alle Busfahrer eine regelmäßige Weiterbildung von fünf mal sieben Stunden innerhalb eines Fünfjahres- Zeitraumes absolvieren müssen, um weiter gewerbliche Transportfahrten durchführen zu dürfen. Die vorgeschriebenen Schulungen sollen die Ausbildung der Berufskraftfahrer im Straßenverkehr verbessern. Die Verkehrssicherheit und eine wirtschaftliche Fahrweise stehen hierbei ganz klar im Vordergrund. Nach der Weiterbildung zum EUBerufskraftfahrer LKW beziehungsweise BUS gemäß des BKrFQG erhalten alle Teilnehmer eine Bescheinigung, mit der dann bei Verlängerung des EU-Führerscheins die Ziffer 95 eingetragen wird. Die Inhalte der Weiterbildungsmodule sind zwar gesetzlich vorgeschrieben, aber kein langweiliges Pflichtprogramm. In speziell auf Berufskraftfahrer zugeschnittenen Veranstaltungen vermitteln erfahrene Trainer neben den gesetzlichen und technischen Vorgaben zahlreiche, konkrete Tipps und Hilfestellungen für die tägliche Arbeit, und das praxisnah und gut verständlich. Die Fahrer werden sensibilisiert und motiviert, ihre Verantwortungen zu erkennen und das vermittelte Wissen positiv und sicher umzusetzen. Die Weiterbildung dauert je nach Modul sieben Zeitstunden. Neben Eco-Training gehören auch (Sozial- )Vorschriften für den Güterverkehr, Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit sowie Ladungssicherheit zu den Inhalten.

Auffrischung für Fahrzeugführer von Gefahrguttransporten

Die eigene Verantwortung erkennen – das wird auch von Fahrzeugführern für Gefahrguttransporte erwartet. Auf deutschen Straßen werden circa 350 Millionen Tonnen gefährliche Güter im Jahr transportiert. Dass dieser Transportzweig durch viele Gesetze und Verordnungen geregelt wird, versteht sich von selbst. Auf der sicheren Seite ist, wer sich regelmäßig weiterbildet und sein Wissen auf den neuesten Stand bringt. Der Lehrgang kann bis zu einem Jahr vor Ablauf der ADR-Bescheinigung absolviert werden. Die neue ADR-Bescheinigung ist erst nach Ablauf der alten ADRBescheinigung gültig. In dieser Fortbildung werden die Kenntnisse über den vorschriftsmäßigen und sicheren Transport gefährlicher Güter aufgefrischt und Teilnehmer werden umfassend über neue rechtliche Vorschriften und technische Entwicklungen informiert. An zwei aufeinanderfolgenden Samstagen wird diese Schulung durchgeführt, Termine können auch individuell abgestimmt werden. Das Besondere an diesen Angeboten ist, dass Arbeitnehmer und Arbeitsuchende unter bestimmten Voraussetzungen eine Förderung erhalten können.

Das Bildungsgutscheinverfahren
Um einen Bildungsgutschein zu erhalten, ist es Vorraussetzung, dass die Weiterbildung nötig ist, um Arbeitssuchende wieder beruflich einzugliedern oder eine drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden. Vor Beginn der Teilnahme muss eine Beratung durch die Agentur für Arbeit erfolgt sein. Die Agenturen für Arbeit erstellen unter Berücksichtigung von Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt eine sogenannte Bildungszielplanung. In dieser Planung sind die Bildungsziele enthalten, für die von der Agentur für Arbeit Bildungsgutscheine ausgegeben werden können. Erst, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, wird ein Bildungsgutschein ausgestellt. Voraussetzung für die Einlösung eines Bildungsgutscheins ist, dass sowohl der Bildungsträger, als auch die Maßnahme für die Förderung zugelassen sind. Zuständig für diese Zulassungen sind die fachkundigen Stellen. Die Agenturen für Arbeit haben auf das Anerkennungsverfahren keinerlei Einfluss.

Schon jetzt für Februar anmelden!
Mit dem neuen Jahr beginnen auch neue Umschulungen. Ab dem 3. Februar liegt das Hauptaugenmerk auf dem Bereich Kaufmann/frau für Logistik.

Jetzt informieren!
Arbeitsuchende aus den entsprechenden Branchen sollten sich jetzt näher zu den maßgeschneiderten Schulungen und Fortbildungen informieren. Alle wichtigen Fakten und Daten erhalten Interessierte direkt beim TÜV NORD Schulunsgzentrum unter Tel.: 040 - 78 08 14-0.

Foto:
Das TÜV NORD Schulungszentrum verfügt über einen großen Fuhrpark verschiedenster Transportmittel vom Gabelstapler bis hin zum Lkw.

norderstedt TÜV NORD Schulungszentrum
TÜV NORD Schulungszentrum
TÜV NORD Schulungszentrum
Gründgensstraße 6
22309 Hamburg-Steilshoop
Tel.: 0 40 / 78 08 14 - 0
tsn (at) tuev-nord.de
www.tuevnordschulungszentrum.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen