Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | TuRa

Neue Judo-Meister bei TuRa Harksheide

Norderstedt (em) Die Judo-Abteilung des TuRa Harksheide (www.turajudo.de) ist mit rund 230 Mitgliedern aller Altersklassen (5-75Jahre) die größte und erfolgreichste Judo-Abteilung Norderstedts.

Am 14. Dezember 2019 sollte sich die lange Trainingsvorbereitung für fünf Norderstedter Athleten jedoch besonders gelohnt haben. Sie erhielten von Ihren Prüfern die Urkunden über den Meistergrad im Judosport, den schwarzen Gürtel. So erreichten Michelle Pilgenröther, Collin Kaphengst, Simon Boutaleb und Julius Dubitzky den ersten Dan (Graduierung innerhalb des schwarzen Gürtels), Niko Siemering errang den zweiten Dan.

Elf Kämpfer aus dem Großraum Hamburg waren angetreten, um Ihre Leistungen abzuliefern und die höhere Graduierung in ihrem Sport zu erreichen. Alle haben bestanden. „Seit dem Sommer haben die Prüflinge sich mit einem umfangreichen Trainingsplan intensiv auf den heutigen Tag vorbereitet.“ erklärt Daniel Falk (3. Dan), der gleichzeitig Trainer der Norderstedter Judoka und Prüfer ist. Sein Bruder Dominik Falk, ebenfalls 3. Dan, Trainer und Prüfer ergänzt: “Wir haben heute gute und sehr gute Leistungen gesehen, die Ergebnisse sprechen für sich. Die intensive Vorbereitung abends und an den Wochenenden hat sich mehr als ausgezahlt. Die Kämpfer und wir Trainer können zufrieden sein, schließlich wird diese Prüfung im Hamburger Judo-Verband nur einmal im Jahr ausgetragen!“.

Nachdem also im ersten Halbjahr bereits drei neue C-Trainer für TuRa Harksheide Judo ausgebildet wurden, kommen nun die neuen Dan-Träger hinzu. Damit freut sich die Abteilung über insgesamt 16 lizensierte Trainer und 29 Dan-Träger. „Damit können wir unsere 14 Trainingsmöglichkeiten pro Woche doppelt mit Trainern besetzen und sind hervorragend aufgestellt“ erklärt Dominik Falk, der früher auch in der Judo-Bundesliga erfolgreich gekämpft hat „wir bei TuRa gehören zu den big five im Hamburger Judo“.

Bei TuRa Harksheide trainieren ehemalige Judo-Bundesliga-Kämpfer im Leistungsbereich genauso wir die Judozwerge, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und die Breitensportgruppe an fünf Tagen in der Woche jeweils nachmittags bis in den Abend hinein. Dabei wird jede Trainingsgruppe von lizenzierten Trainern und graduierten Judoka geleitet. Die hervorragende Jugendarbeit der TuRaner bietet Anfängern und Fortgeschrittenen sowohl die Freude an der Bewegung und die Stärkung des Selbstbewusstseins als auch die Vermittlung der Judowerte Bescheidenheit, Ehrlichkeit, Ernsthaftigkeit, Hilfsbereitschaft, Höflichkeit, Respekt, Mut, Selbstbeherrschung und Wertschätzung.

Besonders zu erwähnen ist die überaus erfolgreiche TuRa-Mannschaft der Judo-Landesliga Hamburg, die sich in den letzten Jahren zum Schwergewicht entwickelt hat. Hier kämpfen die Norderstedter Judoka im Alter von 16 bis 50 Jahren in Mannschaftskämpfen gegen die anderen namhaften Judovereine aus dem Hamburger Judoverband seit Jahren an der Spitze mit und konnten in 2018 als Double sowohl den Pokalsieg im letzten Turnier (jeder gegen jeden) als auch die Ligameisterschaft über alle Kampftage nach Hause bringen. Dieses Ergebnis ist bislang einzigartig in der Geschichte der Hamburger-Judo-Landesliga.

Zahlen im Detail:
16 lizensierte Trainer
In den letzten 20 Jahren rund 25 Danträger, derzeit 5 Aspiranten, z.Z. aktive 20
2 Zwergengruppen 4-6 Jahre
3 Gruppen für Kinder 6-10 Jahre
4 Gruppen für Jugendliche 12-15
2 Gruppen für U18 aufwärts
2 Stützpunkttrainings wöchentlich
1 Freizeitsportgruppe
aktive Mitglieder: 227
passive Mitglieder: 9
Kinder und Jugendliche: 171
Erwachsene: 56

Foto: Dominik Falk, Collin Kaphengst, Michelle Pilgenröther, Simon Boutaleb, Julius Dubitzky, Niko Siemering, Daniel Falk

norderstedt TuRa
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen