Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Volksbank Pinneberg-Elmshorn

€ Breit aufgestellt ist Trumpf

Norderstedt (em/sw) Wer trotz niedriger Zinsen weiterhin auf verzinsliche Wertpapiere setzen möchte, sollte Renditechancen im gesamten europäischen Anlageraum nutzen. Mit entsprechenden Fonds können dies Anleger mit vergleichsweise geringem Risiko umsetzen.

Traditionelle Anleger schätzen seit jeher verzinste Geldanlagen. Doch die geldpolitischen Maßnahmen etwa der Europäischen Zentralbank (EZB) drücken die Renditen dieser Anlageformen; obgleich ihre Bonität und damit die Sicherheit nach wie vor sehr hoch ist.

„Nicht jeder Kunde möchte für ertragreichere Geldanlagen in andere Anlageklassen wie Aktien wechseln und damit höhere Risiken in Kauf nehmen“, sagt René Kantelberg, Regionalleiter der Volksbank. „Es gilt also, sich andere Märkte zu erschließen.“

Dies könne beispielsweise mit einer Geldanlage in Fonds erfolgen, die Chancen nicht nur im Euroraum, sondern im restlichen Europa und auf anderen Kontinenten suchen.

Andere Anleihemärkte erschließen
So bieten etwa Staatsanleihen anderer Euroländer – etwa aus Italien und Spanien – höhere Renditen als die deutschen Papiere. Der Volksbank-Regionalleiter kommentiert: „Die Bonität dieser Staaten ist zwar etwas schlechter als von Bundesanleihen. Doch sofern der gewählte Fonds ein hohes durchschnittliches Rating besitzt, kann man dies angesichts der vergleichsweise attraktiven Erträge in Kauf nehmen.“ Papiere aus wirtschaftlich schwächeren Staaten der Eurozone seien außerdem durch das Ankaufprogramm der EZB derzeit gut unterstützt.

Sind solche Fonds nicht nur im, sondern auch außerhalb des Euroraumes investiert, hat das einen weiteren Vorteil: Anleger können sich damit Länder erschließen, die eine ähnlich hohe Kreditwürdigkeit wie Deutschland besitzen, jedoch bei höherer Rendite. René Kantelberg rät, ebenso Chancen auf anderen Kontinenten zu nutzen, denn auch dort begeben einige Länder Anleihen in Euro, die solchen Fonds zur Renditesteigerung beigemischt werden.

„Dazu zählen aufstrebende Volkswirtschaften, die eine überschaubare Verschuldungsquote aufweisen, wirtschaftliche Reformen umgesetzt haben und politisch vergleichsweise stabil sind“, erläutert René Kantelberg.

Mindestens fünf Jahre investieren, auch mit Sparplan
Kantelberg fasst noch einmal zusammen: „Bei einer Anlagestrategie mit verzinslichen Geldanlagen sollten Anleger nicht nur den heimischen Markt nutzen, sondern weitaus breiter streuen. Dazu bieten sich Rentenfonds an, deren Ausrichtung auf europäischen Anleihen liegt, die darüber hinaus Euro- Anleihen internationaler Herausgeber von Wertpapieren beimischen können.“

René Kantelberg betont: „Fonds mit einer solchen Anlagestrategie eignen sich für Anleger mit einem Anlagehorizont von fünf Jahren und länger.“ Er erwähnt zusätzlich zur einmaligen Geldanlage die Möglichkeit eines Sparplans. Denn neben Bequemlichkeit und Flexibilität mache es ein Sparplan möglich, die Fondsanteile langfristig zu günstigen durchschnittlichen Preisen zu erwerben.

Gerne informieren die Mitarbeiter der Volksbank in Norderstedt mit Filialen in der Moorbek Passage und am Harksheider Marktplatz in einem persönlichen Gespräch über solche Anlagealternativen, um eine individuelle Lösung zu finden.

Foto: René Kantelberg, Regionalleiter

norderstedt Volksbank Pinneberg-Elmshorn
Volksbank Pinneberg-Elmshorn eG
Volksbank Pinneberg-Elmshorn eG
Bismarckstraße 11-13
25421 Pinneberg
Tel.: 04101 / 501-0
mail (at) vb-piel.de
www.vb-piel.de
Weitere Artikel lesen