Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Willy-Brandt-Schule

Kunst als Handlungsform und besondere Art der Kommunikation

Norderstedt (em) SchülerInnen der Willy-Brandt-Schule Norderstedt starten am 14. Dezember, um 19 Uhr ein gemeinsames Kunstprojekt.

Die Schule lädt ein, um die universale Sprache der Kunst und die besondere Wahrnehmung von Kunst in den Räumlichkeiten der Schule zu spüren. Mit den Kunstwerken unternehmen die Schüler den Versuch, Schnittstellen zwischen Kunst und Gesellschaft im schulischen Alltag zu bilden und die besondere Wahrnehmung von Kunst in den Räumlichkeiten der Schule zu aktivieren.

Inwiefern die kleinen Kunstwerke für Diskussionen sorgen und auf die Norderstedter wirken, konnte der Kunstlehrer Thomas Uellner noch nicht sagen. Auch hält er sich bedeckt, um welche Art von Kunstwerken es sich handelt. Dennoch stellte er fest: Ziel ist es, eine lebendige Kunst in Schulräumen zu platzieren und an spezifischen Orten des schulischen Lebens wirken zu lassen.

norderstedt Willy-Brandt-Schule
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen