Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
55.144 Berichte ●  1069 Videos ●  24.576 Fotos ●  7 Stellenanzeigen ●  12 Termine ●  33 Immobilien ●  120 Unternehmen
Norderstedt Kulturtreff Norderstedt e. V.
Kulturtreff Norderstedt e. V.
Norderstedt (em) Besinnlich und fröhlich sind die „Geschichten un Gedichten op Platt“, die Christa Heise-Batt bi de Plattdüütsche Wiehnacht am Dritten Adventssonntag, dem 12. Dezember, von 15.00 bis 17.00 Uhr im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte, vortragen wird.
Gunnar Urbach wird ebenfalls ein paar Weihnachtsgeschichten vorlesen. Humorvolles und Nachdenkliches von zahlreichen nieder- und hochdeutschen Autor:innen und die biblische Weihnachtsgeschichte werden zu hören sein. Zum „Kaffee-Klatsch“ gibt es Kaffee, Tee und selbst gemachte Torten – und selbstverständlich auch Gelegenheit zum persönlichen Gespräch. Der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie
07.12.2021
Norderstedt Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Kiel/Norderstedt (em) Schleswig-Holsteins Umwelt-Staatsekretär Tobias Goldschmidt und Norderstedts Oberbürgermeistern Elke Christina Roeder haben sich auf ein gemeinsames Vorgehen hinsichtlich des illegal angehäuften Müllbergs auf einem Gelände in Norderstedt verständigt. Laut Angaben von Stadt und Land soll die betroffene Gewerbefläche vollständig geräumt werden. Die zuvor geplante Abtragung oberflächlich lagernder faserhaltiger Stoffe stellte sich während der Planung als nicht sinnvoll umsetzbar heraus.
„Wir haben gemeinsam mit der Stadt einen Weg gefunden, wie eine vollständige Räumung des Geländes erreicht werden kann“, sagte Staatssekretär Tobias Goldschmidt. „Die Situation ist rechtlich und technisch sehr kompliziert und es ist alles andere als zufriedenstellend, dass nun möglicherweise der Steuerzahler für den Schaden aufkommen muss. Aber wir sind gemeinsam zu dem eindeutigen Schluss gekomme
07.12.2021
Stadtmagazin.tv
Spielen Sie Stadtmagazin.TV Spielen Sie Stadtmagazin.TV
Durchsuchen Sie die größte Mediendatenbank
des Kreises Segeberg und finden Sie:
55.144 Berichte, 1.069 Videos, 710 Fotogalerien und 24.576 Fotos


07
Dez
Stadt Norderstedt
Illegaler Müllberg wird geräumt
07
Dez
Kulturtreff Norderstedt e. V.
Christa Heise-Batt: Un dat weer jüst in disse Tiet
06
Dez
Polizeidirektion Bad Segeberg
Öffentlichkeitsfahndung nach Einbruch in Haspa
03
Dez
SPD
Weihnachtstütenspende für die Tafel Norderstedt
02
Dez
Mittelstands- und Wirtschaftsunion Segeberg
Patrick Pender ist neuer Kreisvorsitzender der MIT
02
Dez
CHAVERIM - Freundschaft mit Israel e.V.
Besonderes Konzert zum jüdischen Chanukka-Fest
01
Dez
TriBühne
Musikalisches Feuerwerk des Symphonischen Blasorchesters
01
Dez
EGNO - 51 Menschen
Christian Küch - Fußballfotos sind eben sein Ding
01
Dez
Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder
Advent, Advent - es brennt
01
Dez
Stadt Norderstedt
Mit persönlicher CO2-Bilanz-Berechnung die Forschung unterstützen
30
Nov
Agentur für Arbeit
Herbst setzt immer noch positive Impulse
29
Nov
Stadtpark Norderstedt
Norddeutsch und nachhaltig: nun-Zertifizierung für Stadtpark
29
Nov
Patrick Pender
Schüler für die digitale Gesellschaft fit machen
26
Nov
TriBühne
Jetzt gewinnen: 2x2 Tickets für TINA TURNER
26
Nov
Agentur für Arbeit
Ausbildung im Betrieb: Hier geht noch was!
25
Nov
urban apes
Gewinne 1x freien Eintritt für das Boulderwerk urban apes
25
Nov
Stadt Norderstedt
Mietenspiegel 2021 - Mietwerte im Vergleich zu 2019 gestiegen
25
Nov
VHS Norderstedt
Japanische Küche online - Vegane Tempelgerichte
25
Nov
VHS Norderstedt
Gesundheit und App – (wie) passt das?
23
Nov
VR Bank in Holstein eG
Großes Weihnachtsgewinnspiel für Vereine in der Region
23
Nov
EGNO | 51 Menschen
Annett Müller - Im Einsatz für die Obdachlosen
23
Nov
Stadt Norderstedt
Stadt belohnt Schulen und Kitas mit „Energiesparprämien“
23
Nov
Stadt Norderstedt
Büchereien müssen auf 2G bzw. 3G Regelung umstellen
23
Nov
Katrin Fedrowitz
Es stinkt – wenn Plastikmüll in der Biotonne landet
22
Nov
Stadt Norderstedt
Starfotograf Andreas Teichmann stellt im Stadtmuseum aus
19
Nov
Stadtbücherei Norderstedt
„Wie ich lernte, einen Hund zu lieben“ von Joachim Frank
19
Nov
Stadt Norderstedt
Höchste Auszeichnung für Pläne für Stadtquartier Grüne Heyde
19
Nov
Stadt Norderstedt
Neues Corona-Schnelltestzentrum in der Rathauspassage
18
Nov
Haus und Grund Norderstedt
Trotz angespannter Wohnlage – faire Mieten in Norderstedt
18
Nov
SOS-Kinderdorf Harksheide
Freude über Lebensmittel vom Hofladen Reiherstieg
18
Nov
Stadt Norderstedt
Weihnachtlicher Glanz auch entlang der Rathausallee
17
Nov
EGNO | 51 Menschen
Bernd Zielke: Eine andere Welt, die man erhalten muss
16
Nov
BDS NORD
Jahreshauptversammlung fällt aus
16
Nov
Stadt Norderstedt
Senior*innenweihnachtsfeiern finden als 2G-Veranstaltung statt
16
Nov
Freie Wähler
Maulkorb für den Jugendhilfeausschuss
15
Nov
TriBühne
Söhne Hamburgs - endlich wieder Weihnachten
15
Nov
CDU
Norderstedt braucht neue Schule für Erzieher/innen
15
Nov
Freie Wähler
Stadt beschließt „Kollektivhaftung“ beim Biomüll
12
Nov
FDP
FDP fordert mobile Impfteams für Norderstedt!
12
Nov
Kunstkreis-Norderstedt
Vortrag über die Künstlerin Anita Rée
11
Nov
CDU
Jahreshauptversammlung der Senioren – Union Norderstedt
11
Nov
Stadt Norderstedt
Grundstückseigentümer müssen Laub entfernen
11
Nov
VHS Norderstedt
Onlinekurs „Diskriminierung gegen Frauen und Mädchen“
10
Nov
Stadt Norderstedt
Norderstedt ist jetzt offiziell die viertgrößte Stadt
10
Nov
SPD
Wahlalter auf 16 Jahre absenken!
10
Nov
Katholische Kirche St.Hedwig
Jubiläum: 50 Jahre Adventsbasar und Orgelkonzert
09
Nov
EGNO | 51 Menschen
Frank Luka: Ehrenamt ist Teamarbeit
09
Nov
Stadt Norderstedt
Großes Interesse an Kleinstwohnungen
09
Nov
Kulturtreff Norderstedt e. V.
Vom Trauerbillet zum Internet
08
Nov
Kodokan e.V.
Jule Jacobs wird in Abu Dhabi U16-Weltmeisterin im Ju-Jutsu
08
Nov
Theater Life
Die Prinzessin auf der Erbse - Weihnachtsmärchen
08
Nov
Freie Wähler
Die Freien Wähler schenken ein
08
Nov
TuRa Harksheide
Judokämpfer nach Pandemie-Pause erfolgreich
05
Nov
EGNO
Jobtour Norderstedt mit exklusiven Berufseinblicken
05
Nov
Aktuell
Ein klares Bekenntnis zur Sportstadt Norderstedt
05
Nov
VHS Norderstedt
Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements 2021
04
Nov
VR Bank in Holstein
unserDING - Wir verdoppeln alle Spenden
04
Nov
Stadt Norderstedt
Mobiler Blitzer für mehr Ruhe in Wohngebieten
04
Nov
VHS Norderstedt
„Der Fluch“ aufgeführt von den „Bunten Marmeln“
04
Nov
Stadt Norderstedt
Mitspielerinnen für „Mamanet/Cachibol“ gesucht
03
Nov
JU Norderstedt
Es braucht mehr digitale Kernkompetenzen „made in Norderstedt“
03
Nov
Katrin Fedrowitz
Schottergärten schaden dem Stadtklima
02
Nov
Stadt Norderstedt
Stadt präsentiert Entwürfe für Kleinstwohnungen
02
Nov
EGNO | 51 Menschen
Carsten Krohn: Aktiv etwas für Norderstedt tun
29
Okt
VR Bank in Holstein
„jugend creativ“ startet mit Schirmherrin Ilka Bessin
29
Okt
Stadt Norderstedt
Kinder- und Jugendbuchwochen in der Stadtbücherei
28
Okt
BEB
Umbau zu Offenen Ganztagsgrundschulen fast abgeschlossen
28
Okt
Initiative VerA
Fachleute im Ruhestand unterstützen Auszubildende
27
Okt
EGNO | 51 Menschen
Oliver Lass: Helfen heißt für mich, Kontakt zu Menschen zu haben
27
Okt
VHS Norderstedt
Gedenken an die Reichsprogromnacht mit Moshe Becker
Suche schließen
Norderstedt Polizeidirektion Bad Segeberg
Polizeidirektion Bad Segeberg
Norderstedt (em) Nach dem Einbruch in die Filiale der Hamburger Sparkasse in der Norderstedter Rathausallee suchen die Staatsanwaltschaft Kiel und die Kriminalpolizei Pinneberg mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach den Tätern und bitten um Hinweise. Weiterhin wurden durch die Hamburger Sparkasse (50.000 Euro) und die zuständige Staatsanwaltschaft Kiel (5.000 Euro) Belohnungen für Hinweise ausgelobt, die zur Ermittlung und Ergreifung der Täter führen. Nach den bisherigen Ermittlungen drangen sehr prof
06.12.2021
Norderstedt SPD
SPD
Norderstedt (em) Wie schon im letzten Jahr, gab es von der SPD Henstedt-Ulzburg ein Nikolausgeschenk für die Kunden der TAFEL. 60 Tüten wurden von den Genossinnen und Genossen weihnachtlich verziert und mit Kaffee, Obst, Schokolade und anderem Naschwerk gefüllt. Die Vorstandsmitglieder Rudi Hennecke und Dieter R
03.12.2021
Norderstedt Mittelstands- und Wirtschaftsunion Segeberg
Mittelstands- und Wirtschaftsunion Segeberg
Norderstedt (em) Mit einem klaren Votum wurde am 1. Dezember der CDU-Stadtvertreter und Landtagskandidat Patrick Pender einstimmig zum neuen Kreisvorsitzenden der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) gewählt. Er übernimmt damit den Vorsitz von Torsten Kowitz, der das Amt bisher kommissarisch ausführte. „Patrick Pender kommt aus der 4. größten Stadt Schleswig-Holsteins, bringt bereits berufliche Expertise aus der Wirtschaft mit und beweist als Landtagskandidat, dass er auch die Interessen im gesamten Kreisgebiet im Blick hat. Er wird die richtigen Akzente für die MIT setzen“,
02.12.2021
Norderstedt CHAVERIM - Freundschaft mit Israel e.V.
CHAVERIM - Freundschaft mit Israel e.V.
Norderstedt (em) Der Norderstedter Verein CHAVERIM - Freundschaft mit Israel e.V. und die Paul-Gerhardt-Kirche laden zum jüdischen Lichterfest Chanukka mit einem besonderen Konzert am kommenden Samstag, den 4. Dezember 2021, um 19 Uhr ein. Gespielt werden sephardische Lieder – mancher kennt vielleicht das eine oder andere Stück aus dem traditionellen Liedgut der im 15. Jahrhundert von der iberischen Halbinsel vertriebenen Juden, verfasst in Ladino, einem heute vom Aussterben bedrohten Idiom. Die Gruppe NESHAMA beschreitet neue Wege: Das auße
02.12.2021

ExpertenTipps

Alle ExpertenTipps anzeigen »
Rehfeld & Kollegen
Warning: Use of undefined constant php - assumed 'php' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/portale/norderstedt/parameter/kundenslider-eins.php on line 188
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!
Matthes Dentallabor
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
Matthes Dentallabor
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Matthes Dentallabor
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust

Stellenmarkt

Henstedt-Ulzburg Vollzeit unbefristet Zahntechnik
Weitere Informationen
Freelancer Mediengestalter online Webentwickler Frontend Backend 450? Basis Flexibel Fullstack
Weitere Informationen
Neum?nster Pflegefachmann/frau Altenpflege Gesundheits- und Krankenpfleger/in station?r
Weitere Informationen
Fenster T?ren Produktion D?geling Holz Kunststoff
Weitere Informationen
Norderstedt Weiterbildung Schichtdienst Altenpfleger/in Pflegefachmann/frau Teil- oder Vollzeit 6-Tage-Woche Familienunternehmen seit 25 Jahren
Weitere Informationen
Vollzeit D?geling unbefristet Verkaufsberater (m/w/d) Kundenberatung Backoffice
Weitere Informationen
Abonnieren Sie kostenlos den Newspaper aus der Region
Stadt Norderstedt
Norderstedt (em) Norderstedt. Der Klimaschutz ist im Koalitionsvertrag der „Ampel-Koalition“, also der künftigen Bundesregierung, zur wichtigen Querschnittsaufgabe für alle erklärt worden. Eine Aufgabe also nicht nur für die Regierenden im fernen Berlin, sondern wirklich für alle Menschen in unserem Land. Die Stadt Norderstedt, vertreten insbesondere auch durch die Stabsstelle Nachhaltiges Norderstedt, will ihren Beitrag dazu leisten – und die Norderstedter*innen zu Klimaschutz-Aktivitäten animieren und sie dabei unterstützen.
Es geht zum Beispiel um die Frage: Wie viel CO2 produziert ein Mensch im Alltag durch tägliches Fahren, Essen oder Heizen? Die Antwort hierzu liefert der CO2-Rechner des Umweltbundesamtes unter www.co2-rechner.de . Mit ihm kann jede und jeder ihren oder seinen persönlichen CO2-Fußabdruck bestimmen und sehen, ob dieser über dem deutschen Durchschnitt liegt oder darunter. Anhand von Fragen zum Alltags- und Konsumverhalten lassen sich mit dem CO2-Rechner die wichtigsten Punkte identifizieren, mit denen die persönliche CO2-Bilanz verbessert werden kann. Bis zum 12. Dezember können alle Norderstedter*innen außerdem mit ihrer Nutzung des Rechners eine bundesweite Vergleichsstudie des Umweltbundesamtes zum Lebensstil und CO2-Fußabdruck in Deutschland aktiv unterstützen. Das geht ganz einfach: Auf der Seite des CO2-Rechners können Teilnehmende Daten zu ihrer Lebensweise und ihrer Wohnsituation eintragen. Dabei können sie der Freigabe der anonymisierten Daten zu Forschungszwecken zustimmen. Nur die freigegebenen Daten werden für das Forschungsvorhaben genutzt und dienen ausschließlich der wissenschaftlichen Auswertung. Persönliche Daten werden bei der Erhebung nicht gesammelt. Die Nutzung des Rechners ist und bleibt anonym – und ist kostenlos. Die Datenerhebung dauert maximal etwa 20 Minuten. In jedem Fall hilft der CO2-Rechner dabei, klimafreundlich zu handeln. So kann etwa durch verschiedene Eingaben gesehen werden, wie eine fleischreduzierte Ernährung gegenüber sogenannter Mischkost eine erkennbare CO2-Minderung hervorruft, oder wie sich die CO2-Bilanz durch andere Formen der Fortbewegung (ÖPNV, Fahrrad, Carsharing) als mit dem Auto verändert. Besonders große Einsparungen sind mit Maßnahmen, die zu einem geringeren Heizwärmebedarf führen, möglich. Dazu zählen etwa das Dämmen von Dach und Außenwand eines Hauses. Auch neue Wärmeschutzfenster helfen, den Energiebedarf im Haus zu senken. Diese Verbesserungsmöglichkeiten fördert die Stadt Norderstedt alternativ oder zusätzlich zu den staatlichen Förderungen über das Programm „Wärmeschutz im Gebäudebestand“. Die Richtlinie gilt für ältere Häuser mit bis zu vier Wohneinheiten. Im Durchschnitt werden bei jeder durch dieses Programm unterstützten Sanierung etwa 1,8 Tonnen CO2 jährlich eingespart. Weitere Informationen hierzu finden Interessierte im Internet unter www.norderstedt.de/klimaschutz. Auf dieser Internetseite sind nicht nur das Förderprogramm „Wärmeschutz“, sondern auch weitere Möglichkeiten aufgezeigt, die helfen, den CO2-Abdruck einfach aber sinnvoll zu verringern. Mehr zur Kampagne des Umweltbundesamtes gibt es unter #zieheBilanz auf Facebook, Twitter und Instagram; mehr zum UBA-Forschungsprojekt im Internet unter www.umweltbundesamt.de/themen/der-persoenlichen-co2-bilanz-die-forschung.
01.12.2021
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
R. Suhr Innenausstatter GmbH
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
R. Suhr Innenausstatter
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
Go Green – Nachhaltige Akzente
Suhr Innenausstatter
Go Green – Nachhaltige Akzente
Das Handwerk der Raumausstatter
R. Suhr Innenausstatter
Das Handwerk der Raumausstatter
So bleibt der Winter draußen
Suhr Innenausstatter
So bleibt der Winter draußen
Lösungsorientierter Problemlöser
SELGROS cash & carry
Lösungsorientierter Problemlöser
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Ein Club für Profis und Genießer
SELGROS Cash & Carry
Ein Club für Profis und Genießer
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
SELGROS cash & carry
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
Ihre Traumimmobilie suchen und finden auf ImmoLover.de
Patrick Pender
Norderstedt (em) Bei der ersten größeren Podiumsdiskussion zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 8. Mai 2022 sprachen der CDU-Landtagskandidat für Norderstedt Patrick Pender mit dem SPD-Spitzenkandidaten Thomas Losse-Müller in den Neumünsteraner Holstenhallen zur Zukunft der Bildungspolitik im Lande.
Eingeladen hatte die Landesschülervertretung der Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein. Neben der CDU und SPD nahmen auch die Grünen mit Finn Petersen an der knapp zweistündigen Debatte teil. Im Vordergrund der Veranstaltung stand dabei die derzeitige Situation an den Schulen und welche Lehren die Politik aus dieser Zeit zieht. Trotz der enormen Digitalisierungsoffensive durch die Landesregierung in der Corona-Krise wurde von den fragenden Schülern dabei schonungslos der verbleibende Nachholbedarf offengelegt. Während des leidenschaftlichen Schlagabtausches zwischen der CDU und SPD auf dem Podium verlangten die Vertreter des Landesschülerparlaments zunehmend nach konkreten Antworten, wofür sich die Kandidaten in Zukunft einsetzen wollen. Auf die Frage, wie eine bessere Förderung der eigenen Stärken im Bildungsweg erfolgen kann, nannte der CDU-Politiker Pender daher auch ganz direkt Punkte aus dem Wahlprogramm seiner Partei: „Wir wollen individuelle Bildungswege ermöglichen. Gemeinschaftsschulen sollen ab Jahrgangsstufe 7 in den Kernfächern, Sprachen und Naturwissenschaften sowie ab Klasse 9 abschlussbezogene Lerngruppen oder Klassen einrichten können“, so Pender. Auch wurde die Erwartung an die drei Politiker gestellt, wie eine bessere Vorbereitung auf die digitale Gesellschaft aussähe. Die Digitalisierung mache es erforderlich, dass auch in der Schule Informatik endlich ein eigenständiges Fach wird. Gerade die CDU Schleswig-Holstein hat sich in den vergangenen Jahren für die Einführung des verpflichtenden Informatikunterrichts stark gemacht. Der CDU-Landtagskandidat Patrick Pender hob bei diesem Punkt hervor, dass die Schule der Zukunft ein attraktiver Lebens- und Lernort sein muss, in dem Kinder und Jugendliche ihre Persönlichkeit bestmöglich entwickeln und auf die Zukunft in der digitalen Welt technisch und pädagogisch optimal vorbereitet werden. „Schließlich sollt ihr nicht bloß für die Schule, sondern für das Leben lernen“, so der CDU-Politiker. Entscheidend ist dabei, dass eine moderne und digitale Unterrichtsgestaltung selbstverständlich wird. Nach Meinung der CDU sollen Schulbücher bis 2025 durch E-Books und digitale Medien ersetzt werden. Durch die Anmerkungen der Schüler zeigten sich aber auch die großen Unterschiede in der Nutzung der angebotenen Medien im Land ab. „Die beste Ausstattung im Klassenraum bringt uns nichts, wenn sie die Lehrer gar nicht anwenden“, regte ein Schüler frustriert an. „Eine nachhaltige Kultur der Digitalität an Schulen vor Ort gelingt nur mit den Lehrern“, bekräftigte Pender und betonte, dass die CDU daher für die Einführung der Pflichtmodule „Digitaler Unterricht“ und „Medienbildung“ in der Lehrkraftausbildung wirbt. Die Schule der Zukunft wird schließlich immer mehr von digitalen Abläufen geprägt sein. Einig waren sich alle drei Politiker darin, dass möglichst viele Schüler auch von ihrem Wahlrecht ab 16 Jahren gebraucht machen und bei der Landtagswahl am 8. Mai 2022 in ihrem Interesse die Stimme abgeben. Foto: CDU-Landtagskandidat für Norderstedt Patrick Pender im Gespräch mit der Landesschülervertretung der Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein ©Bild: Jerik Sammler
29.11.2021
„jugend creativ“ startet mit Schirmherrin Ilka Bessin
VR Bank in Holstein
„jugend creativ“ startet mit Schirmherrin Ilka Bessin
Großes Weihnachtsgewinnspiel für Vereine in der Region
VR Bank in Holstein eG
Großes Weihnachtsgewinnspiel für Vereine in der Region
Ab in den „Weltraum“ bei der VR Bank in Holstein
VR Bank in Holstein
Ab in den „Weltraum“ bei der VR Bank in Holstein
VR Bank in Holstein spendet für Ferienbetreuung
Diakonie Altholstein
VR Bank in Holstein spendet für Ferienbetreuung
unserDING - Wir verdoppeln alle Spenden
VR Bank in Holstein
unserDING - Wir verdoppeln alle Spenden
Annett Müller - Im Einsatz für die Obdachlosen
EGNO | 51 Menschen
Annett Müller - Im Einsatz für die Obdachlosen
Christian Küch - Fußballfotos sind eben sein Ding
EGNO - 51 Menschen
Christian Küch - Fußballfotos sind eben sein Ding
Bernd Zielke: Eine andere Welt, die man erhalten muss
EGNO | 51 Menschen
Bernd Zielke: Eine andere Welt, die man erhalten muss
Jobtour Norderstedt mit exklusiven Berufseinblicken
EGNO
Jobtour Norderstedt mit exklusiven Berufseinblicken
Frank Luka: Ehrenamt ist Teamarbeit
EGNO | 51 Menschen
Frank Luka: Ehrenamt ist Teamarbeit
VHS Norderstedt
Norderstedt (em) Mit der VHS Norderstedt leckere Rezeptideen für die vegane Küche entdecken: Die guten Vorsätze der buddhistischen Lehre besagen, dass keinem Lebewesen Leid zugefügt werden soll. So haben die veganen Tempelgerichte unter anderem in buddhistischen Klöstern ihren Ursprung. Es sind Gerichte zubereitet aus frischen, regionalen und saisonalen Gemüsen.
Ob gekocht, gebraten, eingelegt, frittiert oder mehrfach gerührt – die Speisen sind vielfältig und werden mit Reis oder als Suppe serviert. In diesem Kurs erhalten Teilnehmende einen theoretischen Einblick in die Zubereitung der veganen Tempelgerichte und lernen die original japanische Ästhetik und typische Lebensmittel kennen. Der Kurs findet am Mo., 06.12.21 von 18:00 – 20:15 online mit ZOOM Meeting statt und kostet 15,00 Euro (Kurs-Nr.: D42452). Hinweise zum Zugang zum Livestream werden nach der Anmeldung bei der VHS-Norderstedt per E-Mail versandt. Die Anmeldung erfolgt online über www.vhs-norderstedt.de oder per Email an info@vhs-norderstedt.de. Die VHS Norderstedt kann auch telefonisch unter 040 535 95 900 erreicht werden.
25.11.2021
dodenhof begeistert mit sommerlicher Auswahl
Aktuell
dodenhof begeistert mit sommerlicher Auswahl
Late-Night-Shopping am 28. Februar
dodenhof
Late-Night-Shopping am 28. Februar
dodenhof eröffnet Herrenabteilung in Kaltenkirchen neu
dodenhof
dodenhof eröffnet Herrenabteilung in Kaltenkirchen neu
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
dodenhof
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
dodenhof
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
Eine Auswahl, die überzeugt!
Behrmann Automobile
Eine Auswahl, die überzeugt!
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
Behrmann Automobile
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Behrmann Automobile
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
Behrmann Automobile
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Behrmann Automobile
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Stadt Norderstedt
Norderstedt (em) Nördlich der Straße Harckesheyde entwickelt die Stadt Norderstedt das neue Stadtquartier „Grüne Heyde“. Dieses nachhaltig geplante Quartier ist in seiner Art nicht nur für Norderstedt herausragend und ist nun mit der höchsten Auszeichnungskategorie der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) in Platin ausgezeichnet worden.
Norderstedts Oberbürgermeisterin hat bei einem kleinen Festakt am Freitag, 19. November, die Vorzertifizierung von DGNB-Präsidiumsmitglied Hermann Horster offiziell entgegengenommen. An der Übergabe nahmen auch der Zweite Stadtrat der Stadt Norderstedt, Dr. Christoph Magazowski, der ehemalige Erste Stadtrat Thomas Bosse, unter dessen Ägide das Projekt initiiert wurde, und der Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft Norderstedt GmbH (EGNO) Marc-Mario Bertermann teil. Bei der „Grünen Heyde“ handelt es sich um eine der letzten neuen großen Wohnbauflächen in Norderstedt. Dieses Quartier wird zukunftsfähig und insbesondere auch nachhaltig geplant. Grünzüge und Erholungsflächen, ein ausgeklügeltes Wassermanagements- und ein nachhaltiges Energiekonzept sowie die Schaffung von Kommunikationsräumen und sozialen Einrichtungen werden das Quartier künftig prägen. Das Plangebiet umfasst etwa 47,15 Hektar, davon sind 17,69 Hektar als Bauland ausgewiesen, 14,87 Hektar werden als Grünfläche biodivers und damit nachhaltig gestaltet. 6,6 Hektar Knickschutzstreifen werden als Naturraum und landschaftlich prägende Elemente erhalten. 7,99 Hektar werden für Verkehrsflächen genutzt, wobei dem ÖPNV und dem Fuß und Radverkehr eine besondere Beachtung zukommt. So sollen Mobility-Hubs, Tiefgaragen, Bike-Sharing und andere Mobilitätsangebote, wie etwa Kleinbusse, den klassischen „eigenen PKW“ als Fortbewegungsmittel weitgehend entbehrlich machen. Ein Café, eine Kita, ein Bäcker und andere Dienstleistungen sollen in dem Quartier mit seiner „grünen Mitte“ für eine Belebung und Begegnungsräume sorgen. Etwa 1.150 Wohneinheiten werden in dem Quartier entstehen, die Hälfte davon als geförderter Wohnungsbau. „Dass die Entwicklung des Quartiers diese hohe Auszeichnung erhält, ist für uns überaus erfreulich. Wir haben mit sehr viel Herzblut an diesem Projekt gearbeitet. Die heutige Auszeichnung verdeutlicht, dass es wichtig und richtig war, nachhaltig zu planen“, sagt Norderstedts Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder. „Der hohe neue Standard für eine nachhaltige Quartiersplanung, nun ausgezeichnet in Platin, wird ein Ansporn und ein Gradmesser für unser weiteres städtebauliches Handeln sein.“ Im September 2012 ist unter dem ehemaligen Baudezernenten Thomas Bosse der Aufstellungsbeschluss „Wohnbauflächen Mühlenweg – Harckesheyde“ erfolgt. „Wir wollten damals eine neue Art von Quartier schaffen, ein Quartier, dass den hohen Zielen dieser Stadt gerecht wird“, sagt Thomas Bosse. „Ein modernes, nachhaltiges Quartier, dass den Menschen und eben auch der Natur gerecht wird. Ich denke, dass es allen Beteiligten gelungen ist, ein wirklich durchdachtes und tragfähiges Konzept zu erarbeiten, das für die Region eine Leuchtturmfunktion haben wird“. Norderstedts Zweiter Stadtrat und Baudezernent Dr. Christoph Magazowski, der das Projekt mit seinem Amtsantritt 2020 von seinem Vorgänger Thomas Bosse übernommen hatte, erläuterte die weiteren Verfahrensschritte. „Wir klären gerade, in welchen Bereichen wir die bestehenden Planungen mit Blick auf die Nachhaltigkeit noch weiter optimieren können“, sagt der Norderstedter Baudezernent. „Mir ist es wichtig, dass wir gerade in Zeiten, in denen Klimaschutz und Nachhaltigkeit eine besondere Rolle spielen, mit gutem gesellschaftlichem Beispiel vorangehen und die Menschen auch mitnehmen.“ Daher werde es auch weiterhin einen engen Austausch mit der Öffentlichkeit geben. Ein abschließender Beschluss soll möglichst im Sommer 2022 erfolgen. Dann könnte mit der Erstellung der Bebauungspläne und der anschließenden baulichen Realisierung des Quartiers begonnen werden. DGNB-Präsidiumsmitglied Hermann Horster lobte die Planungen der Stadt Norderstedt beim Quartier „Grüne Heyde“ als besonderes Beispiel für eine nachhaltige Quartiersentwicklung. „Das DGNB Vorzertifikat in Platin ist der beste Beleg dafür, dass bei der Planung des Projekts ganzheitliche Nachhaltigkeitsanforderungen auf besonders gelungene Weise berücksichtigt werden.“ Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen ist eine Non-Profit-Organisation mit Sitz in Stuttgart. Sie setzt sich seit ihrer Gründung im Jahr 2007 für die Errichtung nachweislich guter Gebäude und lebenswerter Quartiere unter den Aspekten von Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit ein (Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Themen).
19.11.2021
Stadt Norderstedt
Norderstedt (em) Norderstedt. Die Stadt Norderstedt bietet für alle Norderstedter*innen wieder eine Möglichkeit, sich per Schnelltest auf eine Coronainfektion hin testen zu lassen. Die Teststation, die am Montag, 22. November, in Betrieb geht, ist im Bereich der Passage des Norderstedter Rathauses eingerichtet und vor Ort ausgeschildert. Die Einrichtung des Schnelltestzentrums ist in Kooperation mit dem einstigen Betreiber eines der ersten Norderstedter Testzentrums, dem Testzentrum im Kulturwerk, Christian Leder („First and Safe“), erfolgt.
Die Genehmigung des Kreises liegt für das Testzentrum vor. Damit ist das Testzentrum ab sofort einsatzfähig. „Herr Leder hat frühzeitig seine Bereitschaft für eine erneute Kooperation signalisiert. Das von ihm geleitete Testzentrum am Kulturzentrum hatte in den vorherigen Monaten überaus effektiv funktioniert und geholfen, die Infektionszahlen auf einem niedrigen Niveau stabil zu halten. Somit war es für uns naheliegend, mit einem bewährten Partner ein weiteres Mal ein Testzentrum für Norderstedt in sehr kurzer Zeit zu planen“, sagt Norderstedts Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder. Aufgrund des erneuten Ansteigens der Infektionszahlen hat die Stadtverwaltung frühzeitig die erneute Einrichtung eines Testzentrums erwogen. Nach intensiven Gesprächen konnte nun im gemeinsamen Schulterschluss das neue Testzentrum eingerichtet werden. „Uns war es wichtig, dass wir einen Ort finden, der zentral gelegen ist und gut von allen Menschen erreicht werden kann und der gerade im Winter etwas Schutz vor Wind und Wetter bietet“, sagt die Verwaltungschefin. Das Testzentrum ist montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr, sonnabends von 9 bis 19 Uhr sowie sonntags von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Wer sich testen lässt, bekommt nach etwa 15 Minuten das Testergebnis in schriftlicher Form. Testtermine für das Testzentrum im Rathaus können ab sofort online gebucht werden unter www.corona-test-no.de. Besuchende müssen für den Besuch des Testzentrums eine Nase-Mund-Maske tragen und die Sicherheitsabstände einhalten.
19.11.2021
BDS NORD
Norderstedt (em) Die für Mittwoch, 17. November angesetzte Mitgliederversammlung des Bündnis der Selbständigen und Führungskräfte e.V., BDS NORD im Parkhotel in Norderstedt muss leider verschoben werden. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.
„Wir sind traurig, dass die Mitgliederversammlung in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Aber der Schutz unserer Mitglieder steht bei den derzeitig steigenden Inzidenzwerten im Vordergrund. Die anstehenden Wahlen werden wir natürlich nachholen. Ganz ohne den BDS müssen unsere Mitglieder aber nicht auskommen. In den nächsten Tagen schalten wir den neuen Vortrag in unserer BDS NORD Akademie frei“, so 1. Vorsitzende Birgit Wieczorek.
16.11.2021
Stadt Norderstedt
Norderstedt (em) Norderstedt. Die Blätter fallen – der Herbstregen dito. Die Folge: Zuletzt musste die Sielbereitschaft des Betriebsamtes der Stadt Norderstedt – auch am Wochenende – zu diversen Einsätzen ausrücken. Dabei galt es, „Sinkkästen“ von Laub zu befreien, um die Abflüsse wieder funktionsfähig zu machen.
Wegen der verstopften Siele bildeten sich auf mehreren Straßen im Stadtgebiet große Pfützen. Die Stadt weist in diesem Zusammenhang nochmals ausdrücklich auf die Reinigungspflicht der Anlieger*innen hin. Die Mitarbeitenden des Betriebsamtes übernehmen die Reinigung und die Laubabfuhr nur dort, wo diese Reinigungspflicht nicht ausdrücklich auf die Grundstückseigentümer übertragen wurde. Entlang der meisten Straßen sind die Anlieger*innen zuständig: Eine Übersicht über Straßen, wo dies der Fall ist, findet sich im Internet unter www.norderstedt.de (Stichwort Straßenreinigungssatzung). Auskünfte dazu erteilen die Mitarbeiter*innen des Betriebsamtes unter den Rufnummern 040/ 535 95 173 und -729. Dort, wo es die Satzung vorschreibt, müssen Gehwege, begehbare Seitenstreifen und Radwege von den Eigentümerinnen und Eigentümern angrenzender Grundstücke gereinigt und von Laub befreit werden. Weiterhin müssen die Grundstückseigentümer*innen entlang vieler Straßen diese bis zur Fahrbahnmitte reinigen. Dies schließt Kfz-Stellplätze ein. Das zusammengefegte Laub darf nicht auf die Fahrbahn oder in die Sielabläufe gefegt werden. Die Einhaltung der Pflichten wird von Wegewarten der Stadt kontrolliert. Wohin mit dem Laub? Eine feste Annahmestelle für Herbstlaub ist noch bis zum 10. Dezember auf dem Betriebshof des städtischen Friedhofs in Harksheide (Anfahrt über Falkenbergstraße) aufgebaut. Dort kann kostenfrei Herbstlaub angeliefert werden – montags bis mittwochs von 8 bis 15 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 7 bis 12 Uhr.
11.11.2021

Fatal error: Uncaught Doctrine\ORM\Query\QueryException: SELECT banner FROM Regenta\B2BW\SDK\Entity\Banner\SponsorBanner banner INNER JOIN banner.Placements placement LEFT JOIN placement.Portal portal WHERE ((placement.Portal = :portal AND placement.PortalType = :portal_type) OR (portal.Type LIKE :portal_global AND placement.PortalType = :portal_type AND placement.IncludeChildren = 1) OR (placement.Portal = :portal_district AND placement.PortalType = :portal_type AND placement.IncludeChildren = 1) OR (placement.Portal = :portal_state AND placement.PortalType = :portal_type AND placement.IncludeChildren = 1)) AND banner.Status = :status_active ORDER BY placement.Priority DESC in /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/portale/vendor/doctrine/orm/lib/Doctrine/ORM/Query/QueryException.php:27 Stack trace: #0 /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/portale/vendor/doctrine/orm/lib/Doctrine/ORM/Query/Parser.php(534): Doctrine\ORM\Query\QueryException::dqlError('SELECT banner F...') #1 /homepages/22/d39419392/htdocs/r in /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/portale/vendor/doctrine/orm/lib/Doctrine/ORM/Query/QueryException.php on line 49