Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
54.488 Berichte ●  1021 Videos ●  23.861 Fotos ●  7 Stellenanzeigen ●  12 Termine ●  33 Immobilien ●  120 Unternehmen
Norderstedt EGNO | 51 Menschen
EGNO | 51 Menschen
Norderstedt (em) Mit Schicksalsschlägen kennt Karl Schwanbeck sich aus. Im Alter von 30 Jahren erkrankte er erstmals an Krebs. 2008 schlug die Krankheit erneut zu. Beide Male konnte er sie besiegen und auch von einer Bypass-Operation hat er sich erfolgreich erholt. „Durch solche Erfahrungen lernt man das Leben neu zu schätzen“, sagt Schwanbeck. Er ist seit 2012 Geschäftsführer der G.U.T. Liedelt & Schwanbeck KG, einem Fachgroßhandel für Gebäude- und Umwelttechnik in Norderstedt.
Seit 1994 ist Karl Schwan-beck in der Stadttätig, damals noch für das Unternehmen D. F. Liedelt. Mit dessen Gründer Dietrich F. Liedelt verbindet ihn bis heute eine enge Freundschaft, weshalb die beiden 2010 zusammen die jetzige Firma ins Leben gerufen und aufgebaut haben. Auch die seit 2007bestehende Dietrich F. Liedelt Stiftung geht auf die Initiative der beiden zurück. Die Stiftung unterstützt
11.05.2021
Norderstedt Ambulanter Hospizdienst Norderstedt e.V.
Ambulanter Hospizdienst Norderstedt e.V.
Norderstedt (em) Der ambulante Hospizdienst Norderstedt e. V. (AHO) sucht einen Namen für seine Kindertrauergruppe und startet dazu einen Ideen-Wettbewerb. Die beste Idee wird mit einer Family-10 er Card für den Wildpark Schwarze Berge und einer tierischen Alpaka-Führung dort im Wert von insgesamt 185 Euro prämiert.
Kinder und Jugendliche sind genauso traurig wie die Großen, wenn ein nahestehender Mensch stirbt. Häufig haben sie jedoch noch nicht so gut gelernt, mit diesem Gefühl, das so ein schrecklicher Verlust bringt, umzugehen. Während die einen sich total zurückziehen, kaum noch ansprechbar und vielleicht fast schon lethargisch sind, werden die anderen eventuell verhaltensauffällig. Auch das so cool und
12.05.2021
Stadtmagazin.tv
Spielen Sie Stadtmagazin.TV Spielen Sie Stadtmagazin.TV
Durchsuchen Sie die größte Mediendatenbank
des Kreises Segeberg und finden Sie:
54.488 Berichte, 1.021 Videos, 746 Fotogalerien und 23.861 Fotos


12
Mai
Ambulanter Hospizdienst Norderstedt e.V.
Kreative Köpfe gesucht! Wettbewerb bis 31. Juli 2021
11
Mai
EGNO | 51 Menschen
Karl Schwanbeck: Menschen in Norderstedt unterstützen
11
Mai
Stadtpark Norderstedt
ParkFunkeln Norderstedt 2021 – Koffer und Hüte gesucht
11
Mai
VHS Norderstedt
Experimentelle Acrylmalerei
10
Mai
Stadt Norderstedt
Neue, innovative Dreifeld-Sporthalle stärkt Sportlandschaft
07
Mai
Aktuell
In 80 Tagen um die Welt: Virtuelle Reise eint Sportbegeisterte
07
Mai
VHS
XXL-Gymnastik online startet am 19. Mai
07
Mai
Kompetenzzentrum Demenz
Start der Fortbildungen vor Ort
06
Mai
Kompetenzzentrum Demenz in SH
Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Menschen mit Demenz
06
Mai
Stadt Norderstedt
Fake oder Fakt? Wie „Fake-News“ entlarvt werden
05
Mai
EGNO | 51 Menschen
Jens-Walter Bohnenkamp: Landwirt und Unternehmer
04
Mai
Stadt Norderstedt
Ausstellung 50 X Norderstedt-Eine Bestandsaufnahme verlängert
03
Mai
Stadtbücherei Norderstedt
„Freitags um sechs“ – Drei Lesungen im Stadtpark
30
Apr
VR Bank in Holstein eG
Startschuss für die „Sterne des Sports“ 2021
30
Apr
Stadt Norderstedt
Verleihung des Literarischen Förderpreises verschoben
27
Apr
EGNO | 51 Menschen
Dagmar Buschbeck: Norderstedt für den Sport begeistern
27
Apr
SPD
Ganzheitliches Konzept für Friedrichsgabe gefordert
26
Apr
Stadt Norderstedt
Verkauf bei Hempels ab sofort wieder geöffnet
23
Apr
VHS
Einführung in die Ernährung nach TCM
22
Apr
Stadt Norderstedt
Smart Health bringt Norderstedt voran
22
Apr
VHS
Hamburgs starke Frauen – und ihr Engagement für Bildung
21
Apr
Agentur für Arbeit
Übernahme von Azubis trotz Kurzarbeit
21
Apr
Verbraucherzentrale
Der digitale Alltag in der Energiewende: Chancen und Risiko
21
Apr
Stadt Norderstedt
Bürgerhaushalt 2022 - Jetzt Finanzplanung aktiv mitgestalten
21
Apr
VHS
Fit werden mit lateinamerikanischen Rhythmen
20
Apr
EGNO | 51 Menschen
Wolfgang Dellke: Ein Buchhändler mit schwäbischen Wurzeln
20
Apr
Stadt Norderstedt
Mehr Platz für Fußgänger und Radfahrende
20
Apr
FDP Norderstedt
Wir müssen der Gastronomie helfen!
19
Apr
Polizeidirektion Bad Segeberg
Zwei schwer verletzte jugendliche Scooter-Fahrer
15
Apr
Freie Wähler
Wir wollen jetzt handeln, Sie auch Frau Roeder?
14
Apr
VR Bank
Erfolgreiches Jahr 2020 für die VR Bank in Holstein
14
Apr
EGNO | 51 Menschen
Michael Grenz: Der Jugend Alternativen zum Studium anbieten
12
Apr
CDU
Hybrid-Veranstaltungen erfordern technisches Update
09
Apr
Stadt Norderstedt
Book Art - Kreativ im Lock down
08
Apr
Stadt Norderstedt
Kapelle am Friedhof in Glashütte mit neuer Fensterfront
06
Apr
Feuerwehr Norderstedt
Tödlicher Verkehrsunfall mit elf Verletzten auf BAB 7
31
Mär
Bündnis90/Die Grünen
„Für uns ist jeder Tag Weltwassertag“
31
Mär
EGNO
Franco Femia: Italien zum Wohlfühlen in Norderstedt
31
Mär
Stadt Norderstedt
Norderstedt und Mehrzwecksäle bewerben sich als Modellregion
30
Mär
Stadt Norderstedt
Sonja Bahnsen führt die Stadt in die digitale Zukunft
29
Mär
CDU
CDU Norderstedt stellt sich dem Thema Kreisfreiheit
29
Mär
Katja Rathje-Hoffmann
Belastung der Pandemie bei Kindern wahrnehmen
26
Mär
VHS
Veranstaltungsreihe: Onlinesicherheit
25
Mär
BEB in Norderstedt
Die schönste Mensa Norderstedts
25
Mär
Stadt Norderstedt
Wertstoffhof bleibt am 30. März geschlossen
24
Mär
EGNO | 51 Menschen
Jürgen Schumacher: Stadtwerke, Testzentrum und Schießsport
24
Mär
Katja Rathje-Hoffmann
Bestehende Angebote besser nutzen
24
Mär
Malteser Hilfsdienst e.V.
Malteser bieten kostenlosen Einkaufsservice an
23
Mär
Aktuell
Aus für Rettungsleitstelle Norderstedt zum 31. März 2021
22
Mär
Stadt Norderstedt
Über 10.500 Mal Anrufe auf der Nummer gegen Corona-Kummer
22
Mär
Aktuell
Die Junge Union Norderstedt hat einen neuen Vorsitzenden
22
Mär
Stadt Norderstedt
Wege im Norderstedter Moorbekpark nach Umbau wieder offen
19
Mär
Stadt Norderstedt
Politische Sitzungen bis auf weiteres nur online
18
Mär
EGNO | 51 Menschen
Oliver Nagel: ein Unternehmer und die Kita Streifenenten-Club
18
Mär
VHS
Onlinesicherheit - Datendiebe und Beschatter
17
Mär
Stadt Norderstedt
Neue Stabsstelle Ehrenamt: Jené Halabi
17
Mär
Stadt Norderstedt
Videokonferenz über Baupläne für Gebiet „Sieben Eichen“
16
Mär
Ev.-luth. Emmauskirchengemeinde
Ab sofort möglich: Anmeldung zum Konfirmandenunterricht
12
Mär
Stadt Norderstedt
Informationen Bebauungsplan Feuerwache Ochsenzoller Straße
12
Mär
Stadt Norderstedt
Die Stadtbücherei Norderstedt ist zurück ab 15. März
11
Mär
Stadt Norderstedt
Gebrauchtwarenhaus „Hempels“ ab sofort wieder geöffnet
11
Mär
VHS Norderstedt
Vortrag: Antisemitische Vorfälle in Schleswig-Holstein
10
Mär
Stadt Norderstedt
Digitale Bürger-Informations-Veranstaltung zu Neubauvorhaben
10
Mär
EGNO
Stephanie Suhrbier: Norderstedt ist mein Zuhause
10
Mär
Bündnis90/Die Grünen
Internationaler Frauentag: Gleichberechtigungsthemen
10
Mär
Aktuell
Katja Rathje-Hoffmann und Gero Storjohann besuchen Pflegestützpunkt
05
Mär
EGNO | 51 Menschen
Gunnar Löwe: In die Selbstständigkeit „hineingewachsen“
05
Mär
Gebrauchtwarenhaus Hempels
„click&collect“-Online-Terminvergaben für Warenanlieferung
05
Mär
Stadtbücherei
2. Nacht der Bibliotheken in der Stadtbücherei
04
Mär
Agentur für Arbeit
Teilzeitausbildung als Chance
Suche schließen
Norderstedt Stadtpark Norderstedt
Stadtpark Norderstedt
Norderstedt (em) Nachdem das ParkFunkeln Norderstedt 2020 leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, freut sich die Stadtpark Norderstedt GmbH nun umso mehr auf das ParkFunkeln Norderstedt 2021 und blickt optimistisch in Richtung August. Um auch unter den Bedingungen der Pandemie möglichst vielen Besucher*innen einen erlebnisreichen Abend bieten zu können, hat sich die Stadtpark Norderstedt GmbH dazu entschlossen das ParkFunkeln Norderstedt in diesem Jahr an zwei langen Wochenenden stattfinden zu lassen. So können sich also alle Fans der ganz besonderen
11.05.2021
Norderstedt VHS Norderstedt
VHS Norderstedt
Norderstedt (em) Wie facettenreich Acrylmalerei ist, kann ab 20.05.21 in einem Online-Malkurs der VHS unter professioneller Anleitung ausprobiert werden. Die Acrylmalerei ist eine Welt mit vielen Möglichkeiten und in diesem Online-Kurs kann nach Herzenslust experimentiert werden. Ob Sand in die Farbe mischen, Collagen und Stoffe einarbeiten, Spachteln, Farbe auftragen und zurücknehmen - an vier Terminen werden gemeinsam verschiedene Techniken kombiniert, begleitet von individueller Betreuung und Bildbesprechung. Die Materialliste erhalten Interessierte online in
11.05.2021
Norderstedt Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Norderstedt (em) Die Dreifeldsporthalle samt Dojo-Feld für Kampfsportlerinnen und Kampfsportler an der Straße „Am Exerzierplatz“ ist fertig. Am Freitag, 7. Mai, ist der symbolische Schlüssel für die neue Sporthalle offiziell von der städtischen Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH (EGNO) an die Stadt Norderstedt übergeben worden. Die Stadt Norderstedt hat nach einer Initiative de
10.05.2021
Norderstedt Aktuell
Aktuell
Norderstedt (em) Seit über einem Jahr werden nicht nur in Norderstedt, sondern weltweit Sportveranstaltungen coronabedingt abgesagt. Das Reisen ist seit Monaten nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich. Die Möglichkeit, Freunde und Menschen zu treffen und mit ihnen aktiv zu sein, sind limitiert. Das alles hat die Norderstedter Event-Managerin Dagmar Buschbeck von der Event Agentur Rattenscharf auf den Plan gerufen, ein virtuelles Veranstaltungskonzept zu entwickeln. „Ich wollte den Menschen während des Lockdowns und
07.05.2021

ExpertenTipps

Alle ExpertenTipps anzeigen »
Rehfeld & Kollegen
Warning: Use of undefined constant php - assumed 'php' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/portale/norderstedt/parameter/kundenslider-eins.php on line 188
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
Matthes Dentallabor
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Matthes Dentallabor
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!
Matthes Dentallabor
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!

Stellenmarkt

Seniorenbetreuung Vollzeit Pflege Seniorenheim Weiterbildungsmöglichkeiten Schichtdienst Senioren BetrieblicheAltersrente
Weitere Informationen
Teilzeit Seniorenbetreuung Pflege Seniorenheim Weiterbildungsmöglichkeiten Hauswirtschaft SozialeBetreuung Pflegehelfer (m/w/d)
Weitere Informationen
Norderstedt Weiterbildung Schichtdienst Altenpfleger/in Pflegefachmann/frau Teil- oder Vollzeit 6-Tage-Woche Familienunternehmen seit 25 Jahren
Weitere Informationen
Norderstedt Weiterbildung Schichtdienst Altenpfleger/in Pflegefachmann/frau Teil- oder Vollzeit 6-Tage-Woche Familienunternehmen seit 25 Jahren
Weitere Informationen
Neumünster Pflegefachmann/frau Altenpflege Gesundheits- und Krankenpfleger/in stationär
Weitere Informationen
Norderstedt Weiterbildung Schichtdienst Altenpfleger/in Pflegefachmann/frau Teil- oder Vollzeit 6-Tage-Woche Familienunternehmen seit 25 Jahren
Weitere Informationen
Abonnieren Sie kostenlos den Newspaper aus der Region
Stadt Norderstedt
Norderstedt (em) Im Internet verbreiten sich Falschmeldungen (Fake-News) besonders schnell und werden oft unreflektiert geteilt und kommentiert. In vielen Fake-News werden Texte, Fotos und Videos aus ihrem Zusammenhang gerissen oder verändert, um Aufmerksamkeit zu erregen und gezielt zu manipulieren. Wie können solche "alternativen Fakten" erkannt werden?
Dieser Workshop der VHS zeigt einfache Möglichkeiten, um Nachrichten im Internet zu prüfen und Fake-News oder Fake-Accounts zu entlarven. Dieser Online-Kurs (Kursnr. 23120) findet am 12.05.21 von 18.30 Uhr-20.30 Uhr mit ZOOM Meeting statt www.zoom.us und kostet 10,00 Euro. Den Link zum Kurs teilt Ihnen die VHS Norderstedt kurz vor Kursbeginn per E-Mail mit. Die Nutzung ist ganz einfach. Es wird lediglich ein Computer mit Internet-Zugang sowie Kamera und Mikro, alternativ ein Tablet oder Smartphone, benötigt. Alle nötigen Informationen stehen in der jeweiligen Kursbeschreibung. Der Kurs ist online buchbar. Die VHS kann außerdem unter 040 535 95-900 oder info@vhs-norderstedt.de erreicht werden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.vhs-norderstedt.de.
06.05.2021
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
R. Suhr Innenausstatter
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
R. Suhr Innenausstatter GmbH
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
So bleibt der Winter draußen
Suhr Innenausstatter
So bleibt der Winter draußen
Das Handwerk der Raumausstatter
R. Suhr Innenausstatter
Das Handwerk der Raumausstatter
Go Green – Nachhaltige Akzente
Suhr Innenausstatter
Go Green – Nachhaltige Akzente
Lösungsorientierter Problemlöser
SELGROS cash & carry
Lösungsorientierter Problemlöser
Ein Club für Profis und Genießer
SELGROS Cash & Carry
Ein Club für Profis und Genießer
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
SELGROS cash & carry
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Ihre Traumimmobilie suchen und finden auf ImmoLover.de
Stadtbücherei Norderstedt
Norderstedt (em) Endlich wieder Kultur im Freien: Die Stadtbücherei Norderstedt und der Stadtpark Norderstedt stellen am 04.06., 11.06. und 18.06.2021 drei attraktive Lesungen im Feldpark auf die Beine. Die Stadtbücherei Norderstedt ist für ihre tollen Lesungen im authentischen Ambiente ihrer Räumlichkeiten bekannt.
Da Veranstaltungen in Innenräumen aber vermutlich noch lange nicht möglich sein werden, disponiert die Einrichtung nun um und geht ins Freie. Unter dem Motto „Freitags um sechs“ hat die Stadtbücherei Norderstedt zusammen mit dem Stadtpark Norderstedt im Juni drei Lesungen organisiert, die im Bustan - dem biblischen Wein- und Obstgarten im Feldpark des Stadtparks - stattfinden werden. „Die Idee, unsere Lesungen draußen und in der wunderbaren Umgebung des Stadtparks zu veranstalten, ist Ende letzten Jahres geboren, unter dem Eindruck der Corona-Pandemie und dem Bedürfnis, wieder Lesungen den Norderstedter*innen anbieten zu können“, so Ingo Tschepe, Leiter der Stadtbücherei Norderstedt. „Wir haben im Hintergrund bereits Alternativ-Termine reserviert, aber sind zunächst optimistisch, im Juni mit der Veranstaltungsreihe starten zu können.“ Zum erstem Termin, dem 04. Juni, kommt ein „alter“ Bekannter der Stadtbücherei in den Stadtpark: Krischan Koch gibt amüsante Einblicke in seinen neuesten Fredenbüll-Krimi „Der weiße Heilbutt“. Am 11.06.2021 liest Katrin Seddig aus ihrem preisgekrönten Roman „Sicherheitszone“, dessen Geschehnisse sich rund um den G-20-Gipfel in Hamburg drehen. Und abschließend am 18.06.2021 kommt aus Berlin Anke Stelling in den Bustan nach Norderstedt und stellt ihre Bücher „Grundlagenforschung“ und „Schäfchen im Trockenen“ vor. Der Vorverkauf beginnt am 04. Mai 2021. Die Eintrittskarten sind personengebunden und beim Kauf der Karten müssen bereits die persönlichen Daten für die Registrierung angegeben werden. Freitag, 04. Juni 2021 um 18.00 Uhr Veranstaltung: Lesung: Krischan Koch: Der weiße Heilbutt Ort: Stadtpark Norderstedt, Bustan Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt in Kooperation mit Stadtpark Norderstedt Eintrittspreis: 8 EUR, (mit Büchereikarte 7 EUR), zzgl. Gebühren Vorverkauf ab 04. Mai In der Hauptbücherei Norderstedt-Mitte oder online unter www.stadtpark-norderstedt.de Freitag, 11. Juni 2021 um 18.00 Uhr Veranstaltung: Lesung: Katrin Seddig: Sicherheitszone Ort: Stadtpark Norderstedt, Bustan Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt in Kooperation mit Stadtpark Norderstedt Eintrittspreis: 8 EUR, (mit Büchereikarte 7 EUR), zzgl. Gebühren Vorverkauf ab 04. Mai In der Hauptbücherei Norderstedt-Mitte oder online unter www.stadtpark-norderstedt.de Freitag, 18. Juni 2021 um 18.00 Uhr Veranstaltung: Lesung: Anke Stelling: Bodentiefe Fenster und Grundlagenforschung Ort: Stadtpark Norderstedt, Bustan Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt in Kooperation mit Stadtpark Norderstedt Eintrittspreis: 8 EUR, (mit Büchereikarte 7 EUR), zzgl. Gebühren Vorverkauf ab 04. Mai In der Hauptbücherei Norderstedt-Mitte oder online unter www.stadtpark-norderstedt.de Foto: Katrin Seddig ©Bruno Seddig
03.05.2021
Startschuss für die „Sterne des Sports“ 2021
VR Bank in Holstein eG
Startschuss für die „Sterne des Sports“ 2021
Gute Geschäftsentwicklung mit nachhaltigem Geschäftsmodell
Volksbank Pinneberg-Elmshorn
Gute Geschäftsentwicklung mit nachhaltigem Geschäftsmodell
Zusammen erfolgreich stark – Bankenfusion beschlossen!
Volksbank Pinneberg-Elmshorn
Zusammen erfolgreich stark – Bankenfusion beschlossen!
Erfolgreiches Jahr 2020 für die VR Bank in Holstein
VR Bank
Erfolgreiches Jahr 2020 für die VR Bank in Holstein
24. Rund ums Haus startet dieses Wochenende!
VR Bank in Holstein
24. Rund ums Haus startet dieses Wochenende!
Michael Grenz: Der Jugend Alternativen zum Studium anbieten
EGNO | 51 Menschen
Michael Grenz: Der Jugend Alternativen zum Studium anbieten
Stephanie Suhrbier: Norderstedt ist mein Zuhause
EGNO
Stephanie Suhrbier: Norderstedt ist mein Zuhause
Franco Femia: Italien zum Wohlfühlen in Norderstedt
EGNO
Franco Femia: Italien zum Wohlfühlen in Norderstedt
Jürgen Schumacher: Stadtwerke, Testzentrum und Schießsport
EGNO | 51 Menschen
Jürgen Schumacher: Stadtwerke, Testzentrum und Schießsport
Jens-Walter Bohnenkamp: Landwirt und Unternehmer
EGNO | 51 Menschen
Jens-Walter Bohnenkamp: Landwirt und Unternehmer
Stadt Norderstedt
Norderstedt (em) Die jüngste Landesverordnung macht eine Wiedereröffnung des Einzelhandels unter bestimmten Bedingungen möglich. Auf Basis eines aktualisierten Hygienekonzepts öffnen sich beim Norderstedter Gebrauchtwarenhaus „Hempels“ an der Stormarnstraße 34-36 ab sofort wieder die Türen für alle Kundinnen und Kunden.
Der Verkauf findet, bis auf weiteres, montags bis freitags jeweils von 13 bis 18 Uhr statt. Aufgrund des Infektionsschutzes ist die Zahl der Kundinnen und Kunden zunächst auf zeitgleich maximal 50 begrenzt. Der Aufgrund der aktuellen Inzidenzzahlen und Vorgaben des Kreises Segeberg ist der Kundenzutritt im Verkaufsbereich ohne eine vorherige Terminreservierung möglich. Beim Betreten müssen aber alle Kundenkontaktdaten inklusive der Termindaten per Formular erfasst werden. Dies kann händisch erfolgen, indem ein entsprechendes Formular ausgefüllt wird. Alternativ dazu besteht die Möglichkeit einer Registrierung beziehungsweise Anmeldung von Kundinnen und Kunden über die luca-App. Dafür steht im Eingangsbereich ein QR-Code zur Verfügung. Die „Hempels“-Besuchenden werden um Verständnis für diese Regelung gebeten. Wichtig: Im gesamten Bereich des Gebrauchtwarenhauses gilt wie zuvor auch eine Maskenpflicht (medizinische oder vergleichbare Maske nach DIN EN 14683:2019+AC:2019 oder eine Maske ohne Ausatemventil der Standards FFP2, FFP3, N95, KN95, P2, DS2 oder KF94). Die Warenannahme bei „Hempels“ bleibt weiterhin geöffnet. Wer gut erhaltene Gegenstände abgeben möchte, muss hierfür weiterhin vorab online einen Termin vereinbaren. Dies ist möglich über die Internetadresse www.hempels-norderstedt.de/Service/Terminvergabe-Warenannahme. Die Warenannahme findet montags bis donnerstags von 9 bis 15.30 Uhr sowie freitags von 9 bis 12.30 Uhr statt. Die Übergabe der Waren findet auf dem Hof, nicht in der Anlieferhalle statt. Für diejenigen, die mit Hilfe der luca-App eine persönliche Registrierung ihrer Anwesenheit bei der Hempels-Warenannahme zusätzlich freiwillig dokumentieren wollen, befindet sich dort ein eigener luca-QR-Code. Das Team von „Hempels“ bittet alle Besucherinnen und Besucher um Verständnis dafür, dass der Betrieb noch nicht in vollem Umfang stattfinden kann. Und vor allem um Einhalt der bekannten Abstands- und Hygieneregeln im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.
26.04.2021
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
dodenhof
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
dodenhof
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
Moonlight-Shopping am 18. Oktober
dodenhof
Moonlight-Shopping am 18. Oktober
Eröffnung der Weihnachtswelt zum Moonlight-Shopping
dodenhof
Eröffnung der Weihnachtswelt zum Moonlight-Shopping
Late-Night-Shopping am 28. Februar
dodenhof
Late-Night-Shopping am 28. Februar
Eine Auswahl, die überzeugt!
Behrmann Automobile
Eine Auswahl, die überzeugt!
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
Behrmann Automobile
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Behrmann Automobile
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
Behrmann Automobile
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Behrmann Automobile
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Stadt Norderstedt
Norderstedt (em) Norderstedt. Nach sechsmonatiger Bauzeit ist der Geh- und Radweg östlich der Lärmschutzwand an der Oadby-and-Wigston-Straße in Norderstedt fertiggestellt. Auf dem bis zu 4,5 Meter breiten Weg finden nun Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende fortan ausreichend Platz, um den Weg gleichberechtigt und sicher zu nutzen.
„Die Idee zum Ausbau des Geh- und Radwegs kam von einer Initiative aus den politischen Gremien. Die Stadtverwaltung hat diesen Vorschlag geprüft und umgesetzt“, sagt Christine Haß, Mitarbeiterin im Amt für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr der Stadt Norderstedt. „Die Umbaumaßnahmen wurden kombiniert mit der notwendigen Verlegung von Leitungskabeln, alle Bauarbeiten sind nun abgeschlossen.“ Der neugestaltete Weg ist ein wichtiger Bestandteil des Hauptradwegnetzes der Stadt Norderstedt. Im nördlichen Teil, zwischen Helgolandstraße und Rantzauer Forstweg, ist der Weg bis zu 3,5 Meter breit, südlich des Rantzauer Forstwegs bis hin zum Friedrichsgaber Weg ist der Weg bis zu 4,5 Meter breit. „Wegen der zusätzlichen die Bodenversiegelung des breiteren, gepflasterten Weges war außerdem der Bau eines Regenwasserkanals notwendig, damit der Weg bei allen Wetterlagen sicher genutzt werden kann“, sagt Christine Haß. Der Radweg auf der anderen Seite der Lärmschutzwand, direkt neben der Oadbyand- Wigston-Straße, wird abgebaut, der Boden revitalisiert. Die Wege zu den Bushaltestellen bleiben jeweils erhalten. Der Ausbau des Geh- und Radweges wurde mit mehr als 150.000 Euro aus dem Fördermitteltopf zur Förderung der Radverkehrsinfrastruktur vom Kreis Segeberg unterstützt. Foto: Christine Haß auf dem fertiggestelltem Geh- und Radweg. © Stadt Norderstedt
20.04.2021
FDP Norderstedt
Norderstedt (em) „Unsere Norderstedter Gastronomiebetriebe brauchen unsere Unterstützung“, fordert die stellver-tretende FDP-Fraktionsvorsitzende Gabriele Heyer, „wir müssen sie daher auch in diesem Jahr von der Sondernutzungsgebühr für die Außenplätze befreien!“ Für viele Betriebe seien im 2. Jahr der Corona-Pandemie die wirtschaftlichen Folgen jetzt existenz-bedrohend.
Weiterhin sei es nicht absehbar, wann die Gastronomie im Kreis Segeberg wieder öffnen darf. „Und wenn die Betriebe dann wieder öffnen dürfen, dann brauchen sie dringend auch ihre Außenplätze“, so Gabriele Heyer weiter. Es müsse doch im öffentlichen Interesse liegen, für Norderstedt eine lebendige und attraktive Gastronomieszene zu erhalten. „Durch den Wegfall der Sondernutzungsgebühren für die Außengastronomie kann die Stadt damit wie schon im vergangenen Jahr einen kleinen Beitrag zur Unterstützung leisten“, ergänzt der FDP-Fraktionsvorsitzende Tobias Mährlein. „Cafés, Gaststätten, Restaurants, Eisdielen und Imbissständen, sie alle brauchen jetzt unsere Hilfe!“ Und aufgrund der notwendigen Abstandsregelungen benötigten die Betriebe wohl sogar größere Außenflächen, welche die Stadt ihnen auch unbedingt genehmigen sollte. Die FDP-Fraktion hat daher wie schon im vergangenen Jahr im Hauptausschuss einen entsprechen-den Antrag zur Aussetzung der Gebühren eingebracht. „Wir hoffen, dass die anderen Fraktionen dann wieder gemeinsam mit uns an einem Strang ziehen werden“, so der FDP-Fraktionsvorsitzende abschließend. Foto: Tobias Mährlein, FDP Fraktionsvorsitzender
20.04.2021
CDU
Norderstedt (em) Not macht bekanntlich erfinderisch. Diesem Ansatz kam wohl auch die Verwaltung der Stadt Norderstedt im Rathaus nach, als sie vor der Aufgabe stand, die Ausschüsse der Kommunalpolitik trotz Pandemie weiterhin zu ermöglichen. Die ersten Anläufe im Durchführen dieser sogenannten Hybrid-Events führten dann öffentlich den vorhandenen Nachholbedarf der digitalen Kapazitäten vor.
Wer schon immer einmal mitverfolgen wollte, wie die Sitzungen der Norderstedter Kommunalpolitik verlaufen, konnte dies in den vergangenen Monaten ganz bequem von zu Hause aus über die Plattform YouTube tun. Allerdings hätte der Eindruck entstehen können, dass nicht aus der TriBühne im Rathaus die Sitzung online geleitet wird, sondern aus einer weit, weit entfernten Galaxis: Neben regelmäßigen Ton- und Bildabbrüchen, dem Zusammenbrechen der Onlineräume für Teilnehmer, ging bei den letzten Ausschüssen dann zwischenzeitlich technisch überhaupt nichts mehr. „Die TriBühne wurde 2001 erbaut. Die Räumlichkeiten können die Anforderungen der Hybrid-Formate nicht erfüllen, das wird nun ersichtlich. Nach 20 Jahren ist ein Update notwendig“, fordert der CDU-Stadtvertreter Patrick Pender mit Blick auf die sich verändernden Anforderungen der Veranstaltungsbranche. An mehreren Standorten gleichzeitig kreativ miteinander remote arbeiten, das ist der Anspruch an die künftige Meeting-Kultur. Eine aktuelle Umfrage des Verbands der Veranstaltungsorganisatoren (VDVO) hat ergeben, dass vor der Pandemie lediglich 25 Prozent der Veranstaltungen hybrid abgehalten wurden. Während der Pandemie stiegen die hybriden Angebote gleichwohl auf 55 Prozent. Für die Zeit nach Covid-19 gaben 88 Prozent der Befragten an, auch zukünftig verstärkt hybrid vorgehen zu wollen. Die Pandemie hat somit einen Trend gesetzt, der auch in Zukunft nach leistungsorientierten, innovativen und erfolgreichen Events und Veranstaltungen verlangt. „Diese neuen Markterwartungen müssen die Mehrzwecksäle der Stadt Norderstedt erfüllen können, um als Veranstaltungsort weiterhin attraktiv zu bleiben“, so Pender. Dies gilt für Unternehmen genauso wie für die Verwaltung. Schließlich nimmt der Bürger die Möglichkeit zur online Teilnahme an den Ausschüssen wahr und möchte dies auch zukünftig tun. Nun muss ein ganzheitlicher Blick auf die Räumlichkeiten stattfinden, um langfristig den Veranstaltungsort TriBühne in Norderstedt zu sichern.
12.04.2021
Katja Rathje-Hoffmann
Kreis Segeberg (em) „Die Corona Pandemie ist für alle Teile der Gesellschaft eine enorme Belastung und Zumutung. Alte und junge Menschen leiden besonders. Mal laut und oft leise und mal mehr oder mal weniger beachtet.“
„Wir lenken mit unserem Antrag den Fokus auf die Kinder und Jugendlichen und besonders auf jene, die aus sozial schwachen oder besonders belasteten Umständen kommen. Die jüngste Studie vom Hamburger UKE, die COPSY- Studie hat ergeben, dass beinahe jedes dritte Kind Hinweise auf eine psychische Belastung zeigt. Im Vorfeld der Pandemie waren es vergleichsweise 20 Prozent. Fast 85 Prozent aller Kinder und Jugendlichen empfinden diese aktuelle Krise als belastend. Die Ängste und Sorgen der Kinder führen dann oft zu Kopfschmerzen und Niedergeschlagenheit und 40 Prozent der Kinder berichten zudem, dass sie keinen Sport mehr treiben und überhaupt keine Bewegung mehr haben. Stattdessen, wir ahnen es schon, wird viel mehr Zeit am PC verbracht, natürlich auch wegen des notwendigen Home-Schoolings, das nur so überhaupt funktioniert während der Pandemie. Dazu kommt noch erschwerend, dass sich die Stimmung in den Familien krisenbedingt verschlechtert. Um uns als Landtag auch hier ein umfassendes Bild machen zu können, haben wir eine umfangreiche Expertenanhörung durchgeführt. Besonders beeindruckend und sehr authentisch waren die Erläuterungen von Emma-Louise Döhler als Vertreterin des „Jungen Rates Kiel“. Sie beklagt anschaulich die mangelnden Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. Etwa ¾ von ihnen fühlen sich mit ihren Sorgen und Nöten nicht ernst genommen. Corona verstärkt die unausgeglichenen Chancen, schon allein durch die notwendige technische Ausstattung, die nicht alle haben. Was auch zu befürchten ist, sei dass die jetzt in der Corona-Zeit erworbenen Schulabschlüsse wohlmöglich künftig nicht als gleichwertig angesehen werden könnten. Und auch sie bedauert am meisten das Fehlen der üblichen und notwendigen Kontakte. Kinder und Jugendliche wollen Gleichaltrige treffen. Das ist ihnen genauso wichtig, wie der Kontakt zu den Eltern. Der Landesjugendring hat festgestellt, dass den Kindern viel zu oft ein Rückzugsort fehlt und es keinen Raum für private Erlebnisse gibt. Die Gruppe zu treffen, Freundinnen und Freunde kennenzulernen und sich auszuprobieren. Alles ist schwierig. Wir müssen die Belange und Wünsche der jungen Menschen mitdenken und beachten. Der Landesjugendring als eine Vertretung der jungen Generation lobt ausdrücklich, dass die Jugendarbeit Bestandteil des Stufenplans der Landesregierung ist. Es muss auch eine Perspektive für die verbandliche und die offene Jugendarbeit geben. Ebenfalls positiv bewertet wird, dass der Sport wieder eine Perspektive hat und Kinder in Gruppen wieder kontaktarm sporteln können. Eine Perspektive benötigen auch die Kurse und Qualifizierungsmaßnahmen für Jugendleiterscheine und zu Trainerinnen und Trainern und zu Erste Hilfe-Lehrgängen. Diese sind zur Zeit leider nicht erlaubt, werden aber sehr dringend gebraucht. Jugendarbeit lebt vom ehrenamtlichen Engagement und davon, in der eigenen Freizeit Gutes zu tun. Das Ausgefallene lässt sich gar nicht oder nur sehr schwer nachholen. Genau hier brauchen wir eine Anpassung des Stufenplans. Es ist erfreulich, dass sich seit dem 8. März wieder 10 Jugendliche kontaktarm treffen können, jedoch gilt das noch nicht für z.B. die Pfadfinder und weitere Bildungsangebote. Bei den Kindern und Jugendlichen besteht der Wunsch, dass Jugendzentren als letzte pandemiebedingt zu schließen und so früh wie möglich wieder zu öffnen und zudem sollte es auch technisch angemessen ausgestattet sein. Aus unserer Sicht ist die gesamte Jugendarbeit die Wiege zur demokratischen Grundhaltung und des demokratischen Miteinanders. Wir dürfen gerade auch während der Pandemie Kinder und Jugendliche nicht aus den Augen verlieren. Wir müssen hier gemeinsam als Gesellschaft und Politik handeln. Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit.“
29.03.2021