Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
56.589 Berichte ●  26.023 Fotos ●  7 Stellenanzeigen ●  12 Termine ●  33 Immobilien ●  120 Unternehmen
Norderstedt VHS Norderstedt
VHS Norderstedt
Norderstedt (em) Bei der VHS-Exkursion am 13.12.2022 erfahren die Teilnehmer*innen einiges über die Geschichte des Hamburger Strafvollzuges Das Gefängnismuseum des Hamburger Strafvollzuges in der Justizvollzugsanstalt Glasmoor in Norderstedt ist einzigartig.
Auf einer Fläche von über 300 Quadratmetern ist die Geschichte des Strafvollzuges förmlich zu spüren. Interessante Exponate aus den Hamburger Gefängnissen sowie eine Vielzahl von Kuriositäten, die Gefangene während der Haft selbst gefertigt haben, wie z.B. Haschpfeifen, Tätowiergeräte, Waffen und Ausbruchswerkzeuge tragen dazu bei. Im Rahmen der VHS- Führung erfahren die Teilnehmer*innen viel Span
05.12.2022
Norderstedt Strandhaus Norderstedt
Strandhaus Norderstedt
Norderstedt (em) Wer auf ein baldiges Ende des Stadtwerke /Strandhaus Streits gehofft hat, wird enttäuscht. Wie der kaufmännische Leiter der Standhaus GmbH Christoph Clauß gegenüber dem Stadtmagazin mitteilte, werden nach seiner Auskunft die Stadtwerke Norderstedt in die Berufung gegen das Urteil vom 28.10.2022 gehen.
„Das ist dann inklusive Eilverfahren die 7. Runde. Eine genaue Begründung für die Berufung liegt uns noch nicht vor“, so Clauß. „Wir hatten darauf gehofft, gemeinsame Gespräche zur schnellen Lösung des Konflikts zu führen und sogar ganz still auf ein WinterWonderland für Norderstedt gehofft. Davon sind wir nun wieder sehr weit entfernt.“
06.12.2022
Stadtmagazin.tv
Spielen Sie Stadtmagazin.TV Spielen Sie Stadtmagazin.TV
Durchsuchen Sie die größte Mediendatenbank
des Kreises Segeberg und finden Sie:
56.589 Berichte, 1.069 Videos, 710 Fotogalerien und 26.023 Fotos


06
Dez
Strandhaus Norderstedt
Stadtwerke Norderstedt gehen in die Berufung
05
Dez
VHS Norderstedt
300 qm Strafvollzugsgeschichte in Glasmoor
02
Dez
Freie Wähler Norderstedt
Die „Strandhausaffäre“: Alles nur hausgemacht!?
02
Dez
Eine Welt für Alle e. V.
Konzert unterm Schirm mit den „Vicelin Voices“
02
Dez
Stadt Norderstedt
RAD.SH wählt Elke Christina Roeder in den Vorstand
01
Dez
TuRa Harksheide
Medaillenregen für die Harksheider Judoka
30
Nov
Agentur für Arbeit
Der Herbstbelebung geht die Puste aus
29
Nov
Junges Blasorchester Norderstedt
Festliche Musik, Texte und Lieder zum Advent
29
Nov
Kulturtreff Norderstedt e. V.
„Hell die Nacht“ Adventlich-weihnachtlicher Konzertnachmittag
28
Nov
VHS Norderstedt
Überflüssiger Überfluss – wie geht nachhaltige Ernährung?
28
Nov
Stadt Norderstedt
Joachim Frank liest „Der Zauberbaum“
28
Nov
Stadt Norderstedt
Die Kunst vor der eigenen Haustür entdecken
28
Nov
Stadt Norderstedt
13. Auflage des Seniorenwegweisers veröffentlicht
25
Nov
VR Bank in Holstein
Über 1.000 Jahre Bankerfahrung in einem Raum
25
Nov
Feuerwehrmuseum
8. Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker im Feuerwehrmuseum
25
Nov
Christuskirche
Rev. Gregory M. Kelly & The Best of Harlem Gospel
25
Nov
Freien evangelischen Gemeinde
Musikalische Wundernacht mit Dania König und Martin Buchholz
23
Nov
Agentur für Arbeit
Jahresbilanz zum Ausbildungsmarkt 2022 im Kreis Segeberg:
22
Nov
VR Bank in Holstein eG
Zweiter VR eSports Cup lockte die FIFA-Zockenden
22
Nov
Polizeidirektion Segeberg
Schwerpunktkontrollen an Busbahnhöfen in Norderstedt
18
Nov
PACT Norderstedt-Mitte
Das Wintervergnügen kommt zurück nach Norderstedt
18
Nov
Stadt Norderstedt
Belastungen durch Fluglärm - OB Roeder soll Gespräche führen
17
Nov
Kulturwerk am See
Weihnachtskonzerte des Lessing Gymnasiums
16
Nov
VR Bank in Holstein
Adventsgewinnspiel für Vereine ist am 15.11. gestartet
16
Nov
Kulturwerk am See
Konzertreihe Cognito im Kulturwerk
16
Nov
Stadt Norderstedt
Es wird grüner - Norderstedt pflanzt neue Bäume
15
Nov
CDU
CDU Norderstedt stellt sich für Kommunalwahl auf
14
Nov
Norderstedt Events
Die Anmeldung zur Zipfelmützen-Nacht ist eröffnet
10
Nov
Stadt Norderstedt
„Bürgerportal.SH“ für die Stadt Norderstedt geht online
09
Nov
Theater Life
Weihnachtsmusical „Alice im Wunderland“
09
Nov
Johanneskirche Norderstedt
Planetarische Gongsymphonie - Gongkonzert mit Peter Heeren
08
Nov
Urteil
Strandhausprozess: „Stadtwerke verantwortlich für Streit“
08
Nov
Stadt Norderstedt
Kulturpreis der Stadt an Beatrix Berin Sieh verliehen
08
Nov
VHS Norderstedt
Style Yourself! Farb- und Stilberatung
08
Nov
Aktuell
St. Martin Laternenumzug am 11. November
07
Nov
CDU
Zusammenlegung von Nahe und Itzstedt bei Bürgern gescheitert
04
Nov
Stadt Norderstedt
Informationsveranstaltung: Neugestaltung des Willy-Brandt-Parks
04
Nov
Gemeinde St. Hedwig
Adventsbasar am 26. November 2022 im Gemeindehaus
03
Nov
NORDGATE
360-Grad-Tour zeigt Gewerbeflächen aus bester Perspektive
01
Nov
Stadt Norderstedt
Stadtschreiber/in für Norderstedt gesucht
28
Okt
Schulzentrum Süd
Vivant!Theater spielt „Blithe Spirit - Komödie für Geister
28
Okt
TuRa Harksheide
Judoka bei der Deutschen Meisterschaft Ü30 erfolgreich
27
Okt
Stadt Norderstedt
Bücherherbst mit Annemarie Stoltenberg
26
Okt
CDU
CDU kritisiert Oberbürgermeisterin Roeder für Podcast „Alte Sau“
25
Okt
FDP
„Demokratieabbau durch CDU und Grüne verhindern!“
25
Okt
Stadt Norderstedt
Und, was lesen Sie gerade?
24
Okt
Kulturwerk am See
Die Zimtschnecken präsentieren: Swingelingeling
21
Okt
Stadt Norderstedt
Ulf Blanck mit den drei ??? – Kids in der Stadtbücherei
21
Okt
Symphonisches Blasorchester Norderstedt
Herbstkonzert von der Opernouvertüre bis zur Filmmusik
21
Okt
Stadt Norderstedt
Smartphone-Sprechstunde in der Bücherei Glashütte
20
Okt
Polizeidirektion Bad Segeberg
Kontrollen an den ZOBs Norderstedt-Mitte und Garstedt
20
Okt
Stadt Norderstedt
P & R-Anlage in Garstedt vorübergehend geschlossen
20
Okt
Stadt Norderstedt
Vortrag Thomas Straubhaar „Grundeinkommen JETZT!“
17
Okt
Kulturwerk am See
Falsche Schlange - ein Krimi von Sir Alan Ayckbourn
14
Okt
Kulturwerk am See
Momo - Musikalische Lesung mit Walter Sittler
14
Okt
Kulturtreff Norderstedt e. V.
Reise in das Altonaer Pompeji
13
Okt
Haus & Grund
400.000 neue Wohnungen pro Jahr gänzlich unrealistisch
13
Okt
NORDGATE
NORDGATE präsentierte sich auf der EXPO REAL 2022
12
Okt
Stadt Norderstedt
Igel-Überwinterung: Stadt hilft den kleinen Stacheltieren
11
Okt
Stadt Norderstedt
4. Norderstedter Chorfestival: Shanty, Oper, Schlager, Pop
10
Okt
Mütterzentrum Norderstedt e.V.
Weihnachtsgeschenke kaufen leicht gemacht!
07
Okt
Freie Wähler
Kostenexplosion im Gebäudemanagement bald auch in Norderstedt!?
06
Okt
Stadt Norderstedt
Jazzfest Norderstedt startet mit „Jazz Lips“ und Don Vappie
06
Okt
Stadt Norderstedt
Neuer Sportplatz für die Grundschule Harkshörn fertig gestellt
04
Okt
WZV
Wiederaufnahme der Schadstoffsammlung auf dem Recyclinghof
30
Sep
Agentur für Arbeit
Der Herbst belebt den Arbeitsmarkt
30
Sep
TuRa Harksheide
Beeindruckende Erfolge für Norderstedts Judoka
30
Sep
Stadt Norderstedt
Norderstedt verschenkt außer Bäumen auch Stauden
29
Sep
VR Bank in Holstein
Mein Hobby: Fußball. Meine Position: Couch.
28
Sep
Stadtbücherei Norderstedt-Mitte
„Du bist echt stark!“ – Büchertisch zum „Welt-Mädchentag“
Suche schließen
Norderstedt Freie Wähler Norderstedt
Freie Wähler Norderstedt
Norderstedt (em) Die Freien Wähler Norderstedt fassen aus ihrer Sicht den Strandhaus/Stadtwerkestreit zusammen: „In den letzten Wochen wurde viel über die „Strandhausaffäre“ berichtet. Für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt war vor allem unverständlich, wie es dazu kommen konnte. Außerdem wurde sehr bedauert, dass das Strandhaus als Veranstaltungsort (u.a. After-Work und Hochzeiten) nicht mehr zur Verfügung steht. Nach den Informationen die unserer Fraktion bisher
02.12.2022
Norderstedt Eine Welt für Alle e. V.
Eine Welt für Alle e. V.
Norderstedt (em) Am Donnerstag, 22. Dezember, findet von 17 bis 18 Uhr das „Weihnachtskonzert mit Punsch unter dem Schirm“ vor dem Weltladen in der Rathausallee 44 statt. Unter der Leitung von Anette Arhelger singen etwa 15 Frauen und Männer Weihnachtliches, Gospels und legendäre Popsongs. Der Chor und das Weltladenteam laden alle Gäste herzlich zum Mitsingen ein. Ein Becher FAIRflixt goot! Norderstedts Kaffee ode
02.12.2022
Norderstedt Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Norderstedt(em) Die Oberbürgermeisterin der Stadt Norderstedt, Elke Christiana Roeder, ist gemeinsam mit Julia Samtleben, Bürgermeisterin in Stockelsdorf, in den Vorstand der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs in Schleswig-Holstein e.V. (RAD.SH) gewählt worden. Mit der Wahl des neuen Vorstands wurden auf der Mi
02.12.2022
Norderstedt TuRa Harksheide
TuRa Harksheide
Norderstedt (em) Mit der unglaublichen Anzahl von 25 Teilnehmern schlugen die Norderstedter Judoka am vergangenen Samstag mit einer großen Truppe in Tarp zum Nikolausturnier auf. Und dabei hatten noch fünf weitere Athleten krankheitsbedingt abgesagt. Somit war es wie früher, vor der Pandemie: viele T
01.12.2022
Rehfeld & Kollegen
Warning: Use of undefined constant php - assumed 'php' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/portale/norderstedt/parameter/kundenslider-eins.php on line 188
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Matthes Dentallabor
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!
Matthes Dentallabor
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
Matthes Dentallabor
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr

Stellenmarkt

Norderstedt Pflege Teil- oder Vollzeit
Weitere Informationen
Norderstedt Weiterbildung Schichtdienst Altenpfleger/in Pflegefachmann/frau Teil- oder Vollzeit 6-Tage-Woche Familienunternehmen seit 25 Jahren
Weitere Informationen
Seniorenbetreuung Vollzeit Pflege Seniorenheim Weiterbildungsm?glichkeiten Schichtdienst Senioren BetrieblicheAltersrente
Weitere Informationen
Henstedt-Ulzburg Vollzeit unbefristet Zahntechnik
Weitere Informationen
Abonnieren Sie kostenlos den Newspaper aus der Region
VHS Norderstedt
Norderstedt (em) Ein Online-Vortrag der VHS Norderstedt am 30.11.2022 mit anschließender Diskussion gibt viele Impulse zum Thema „Nachhaltige Ernährung“. Ein Drittel unserer deutschen Wocheneinkäufe wird im Müll entsorgt. Knapp die Hälfte davon könnte noch gegessen werden.
Laut einer WWF-Studie von 2015 werden in Deutschland 2,6 Millionen Hektar Land umsonst bewirtschaftet. Das führt zu 58 Millionen Tonnen überflüssiger Treibhausgase. Der globale Lebensmittelsektor verbraucht 30 Prozent aller genutzten Energie. Übrigens: In anderen Teilen der Erde hungern immer noch 811 Millionen Menschen, Tendenz steigend. Auf der anderen Seite steht eine Vielzahl an Initiativen und Akteuren, die vorleben, wie wir unsere Nahrung nachhaltig organisieren können und die sich auch damit befassen, wie wir mit unserem Einkauf das Klima und das Leben zu Wasser und zu Lande schützen können. Die VHS Norderstedt hat für ihren Vortrag zwei ganz unterschiedliche Fachleute zu dem Thema eingeladen: Roland Schüren, Bäckermeister, der sich mit seinem traditionsreichen Familienbetrieb um den geringstmöglichen ökologischen Fußabdruck bemüht. Und Roman Herre, Agrarreferent bei der Menschenrechtsorganisation FIAN, der sich für das Menschenrecht auf Nahrung einsetzt. Die Veranstaltung findet am Di., 30.11.2022 von 19:00 – 20:30 Uhr Online statt und ist kostenlos (Kurs-Nr.: F12003). Die Anmeldung erfolgt online über www.vhs-norderstedt.de oder per Email an info@vhs-norderstedt.de. Die VHS Norderstedt kann auch telefonisch unter 040 535 95 900 erreicht werden.
28.11.2022
So bleibt der Winter draußen
Suhr Innenausstatter
So bleibt der Winter draußen
Go Green – Nachhaltige Akzente
Suhr Innenausstatter
Go Green – Nachhaltige Akzente
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
R. Suhr Innenausstatter GmbH
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
Das Handwerk der Raumausstatter
R. Suhr Innenausstatter
Das Handwerk der Raumausstatter
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
R. Suhr Innenausstatter
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
SELGROS cash & carry
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
Lösungsorientierter Problemlöser
SELGROS cash & carry
Lösungsorientierter Problemlöser
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Ein Club für Profis und Genießer
SELGROS Cash & Carry
Ein Club für Profis und Genießer

Immobilien

Ihre Traumimmobilie suchen und finden auf ImmoLover.de
Stadt Norderstedt
Norderstedt (em) Die Stadt Norderstedt unterstützt ihre Bürger*innen auch im besten Alter dabei, so weit wie möglich ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Der kostenlose „Seniorenwegweiser 2023/24“, den die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat der Stadt Norderstedt und dem mediaprint Infoverlag neu aufgelegt hat, bietet hierfür ein breites Spektrum an Informationen, Angeboten und Aktivitäten.
Mit den im Seniorenwegweiser kompakt zusammengefassten Informationen können alle älteren Menschen in der Stadt das Leben für sich zielgerichtet und auf einfache Weise leichter und erlebnisreicher gestalten. Neben wichtigen Telefonnummern für Notfälle enthält der neue Seniorenwegweiser allgemeine Information und stellt Angebote zu Gesundheit, Pflege und Wohnen vor. Er enthält auch wichtige Informationen für die Vorsorge und für pflegende Angehörige, die auch in Norderstedt einen enorm wichtigen Beitrag für eine gute häusliche Versorgung leisten. Abgerundet wird das Nachschlagewerk mit einem umfangreichen Angebot über die vielfältigen Angebote im Bereich Kultur, Bildung und Freizeit. Die inzwischen 13. Auflage des Seniorenwegweisers ist ab sofort kostenlos im Rathaus, beim Seniorenbeirat, im Pflegestützpunkt und in weiteren ausgewählten Einrichtungen, wie etwa den Standorten der Stadtbücherei Norderstedt erhältlich. Im Internet ist die Publikation ab sofort unter der Webadresse www.norderstedt.de/seniorenwegweiser zu finden. Per QR-Code kann das Dokument auch als „Flipping-Book“ auf Smartphone oder Tablet geladen werden. Foto:© Stadt Norderstedt
28.11.2022
Kindergarten St. Petrus gewinnt 10.500 Euro für Spielplatz
VR Bank in Holstein
Kindergarten St. Petrus gewinnt 10.500 Euro für Spielplatz
Zweiter VR eSports Cup lockte die FIFA-Zockenden
VR Bank in Holstein eG
Zweiter VR eSports Cup lockte die FIFA-Zockenden
Mein Hobby: Fußball. Meine Position: Couch.
VR Bank in Holstein
Mein Hobby: Fußball. Meine Position: Couch.
Spielen? Aber Sicher! - Spielplatz in Armstedt wird saniert
VR Bank in Holstein
Spielen? Aber Sicher! - Spielplatz in Armstedt wird saniert
Über 1.000 Jahre Bankerfahrung in einem Raum
VR Bank in Holstein
Über 1.000 Jahre Bankerfahrung in einem Raum
EGNO befragt Norderstedter Unternehmen online
EGNO
EGNO befragt Norderstedter Unternehmen online
Jetzt anmelden - EGNO Jobtour startet am 8. September
EGNO
Jetzt anmelden - EGNO Jobtour startet am 8. September
Großes Sommerfest für inklusive Spielplätze im Frederikspark
EGNO
Großes Sommerfest für inklusive Spielplätze im Frederikspark
SkyCampus für Fintech-Unternehmen Serrala nimmt Form an
EGNO
SkyCampus für Fintech-Unternehmen Serrala nimmt Form an
Geführter Rundgang am Tag der Städtebauförderung 14.05.2022
Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH
Geführter Rundgang am Tag der Städtebauförderung 14.05.2022
Agentur für Arbeit
Bad Segeberg/Norderstedt (em)Betriebliche Ausbildung bleibt ein ganz wichtiger Baustein für die Fachkräftesicherung der Unternehmen im Kreis Segeberg, darüber sind sich Landrat Jan Peter Schröder, Arbeitsagenturchef Thomas Kenntemich und Schulrat Odert Schwarz einig. Während eines Besuchs der W. Pelz GmbH & Co. KG zogen sie dort gemeinsam mit der Ausbildungsleiterin Nicole Lüttich und dem Personalchef Emanuel Richter eine Bilanz zum Ausbildungsmarkt.
Die Chancen für eine erfolgreiche Ausbildungssuche für die Jugendlichen im Kreis Segeberg sind sehr gut. Während die Zahl der Ausbildungssuchenden bei der Berufsberatung weiter zurückging, wurden durch die Betriebe in diesem Jahr erheblich mehr Ausbildungsangebote gemeldet. Möglicherweise bestand in diesem Jahr ein großer Nachholbedarf bei den Unternehmen, denn im Vorjahr war die Stellenzahl um über zehn Prozent eingebrochen. Zudem haben sich in den letzten Monaten viele Firmen im Kreis Segeberg neu angesiedelt. Weitere Chancen bieten sich Ausbildungsinteressierten zudem in der gesamten Metropolregion. „Für die Berufswahl gibt es keine Blaupause. Es gilt den persönlichen Weg zu finden und zu beschreiten. Die Chance auf einen Ausbildungsplatz ist über die letzten Jahre immer besser geworden, der Weg dahin hingegen deutlich unübersichtlicher. Angesichts der heutigen Vielfalt an Ausbildungs-, Schul- und Studienangeboten kann man schnell den Überblick verlieren. Die Berufsberatung hilft dabei, den Prozess zu strukturieren, die wichtigen Informationen zu filtern und das Berufsziel anzusteuern“, erklärt Thomas Kenntemich, Leiter der Agentur für Arbeit Elmshorn. „Die Unternehmen sind gefordert, ihre Ausbildungsangebote noch attraktiver zu präsentieren und Praktika anzubieten. Das Image von Berufen spielt bei Jugendlichen häufig eine große Rolle. Die junge Generation schaut zudem mehr auf Nachhaltigkeit der Unternehmen, sinnhafte Tätigkeiten und Work-Life-Balance. Wer hier etwas bieten kann, ist im Vorteil!“ Bei der Berufsberatung im Kreis Segeberg meldeten sich im vergangenen Beratungsjahr (Oktober 2021 bis September 2022) 973 Jugendliche als Ausbildungsbewerber/innen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind dies 81 oder 7,7 Prozent weniger. Die Ausbildungsbetriebe gaben dem Arbeitgeber-Service im Kreis Segeberg 1.437 betriebliche Ausbildungsstellen zur Besetzung auf. Dies sind 247 oder 20,8 Prozent weniger als im vorherigen Jahreszeitraum. „Ausbildungssuchende haben im Kreis Segeberg hervorragende Chancen, auf der anderen Seite fällt es den Betrieben immer schwerer, ihre Ausbildungsplätze zu besetzen. Ich danke den Unternehmen, die in diesem Jahr wieder mit viel Engagement jungen Menschen den Einstieg ins Berufsleben ermöglicht haben. Diese Unternehmen sichern sich den Nachwuchs, der dringend benötigt wird!“, betont Jan Peter Schröder, Landrat des Kreises Segeberg und führt fort: „Fachkräfte mit einer betrieblichen Ausbildung sind unverzichtbar, um z.B. die Herausforderungen der Zukunft wie einen verantwortlichen Klima- und Umweltschutz oder die Digitalisierung realisieren zu können. Die betriebliche Ausbildung bietet jungen Menschen einen sicheren Berufsstart und ausgezeichnete Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten. Für die Unternehmen im Kreis Segeberg heißt es, mit den Ausbildungsbemühungen jetzt nicht nachzulassen.“ Die Daten bestätigen einen bekannten, langjährigen Trend. Jugendliche streben immer häufiger einen höheren Schulabschluss an, viele gehen auf weiterführende Schulen. Sie fehlen dann als Bewerber/innen um die betrieblichen Ausbildungsstellen. Dieser Trend hält auch nach den besonders durch Corona geprägten Jahren an. „Die Berufliche Orientierung an den Schulen konnte nach der Zeit der Corona-Lockdowns wieder anlaufen. Angebote wie Berufsorientierungsunterricht, Beratungssprechstunden oder Ausbildungsmessen an den Schulen sind für die Jugendlichen wichtig, um den passenden Weg in das Berufsleben zu finden. Auf Grundlage des Landeskonzeptes für Berufliche Orientierung bauen wir mit dem verpflichtenden Stärken-Parcours und der Erweiterung von berufspraktischer Erfahrung die Angebote an den weiterführenden Schulen noch weiter aus. Kein Jugendlicher darf auf dem Weg von Schule in den Beruf verlorengehen – das ist unser gemeinsames Ziel. Die gute Vernetzung und Zusammenarbeit der Akteure am Ausbildungsmarkt hat sich über die schwierigen Monate bewährt", sagt Odert Schwarz, Schulrat im Kreis Segeberg. Auf dem Ausbildungssektor ist die W. Pelz GmbH & Co. KG schon seit Jahrzehnten sehr aktiv und bildet Jahr für Jahr Fachkräfte erfolgreich aus. „Die Talente von morgen liegen uns am Herzen. Wir bilden in unserem Hause in zehn unterschiedlichen Ausbildungsberufen aus und bieten unseren Auszubildenden attraktive Zusatzleistungen. Bei Bewerbungen schauen wir nicht nur auf Noten - Motivation und Teamfähigkeit sind uns besonders wichtig,“ stellen Ausbildungsleiterin Nicole Lüttich und Personalchef Emanuel Richter heraus. Ausbildungsinteressierte erhalten auf der Homepage www.pelzgroup.de viele Informationen und können sich auch direkt auf aktuelle Ausbildungsplätze bewerben. Das Unternehmen sucht aktiv den direkten Kontakt mit den Jugendlichen. So werden Betriebsführungen und Praktika angeboten. Ein „Reinschnuppern“ ist auch über die anstehende Hansebelt Jobtour möglich und es besteht eine Kooperation mit der Wahlstedter Gemeinschaftsschule. Nicole Lüttich und Emanuel Richter setzen auf individuelle Betreuung: „Unsere Nachwuchskräfte unterstützen wir gezielt in ihrer Ausbildung durch innerbetriebliche Lerngruppen und mit Nachhilfeunterricht. Damit wollen wir möglichst allen Auszubildenden den erfolgreichen Abschluss ermöglichen. Sie sind unsere gesuchten Fachkräfte von morgen!“ Für Thomas Kenntemich ist das Engagement vorbildlich. Er bietet Unterstützung auch den anderen Betrieben an: „Mit unseren Nachhilfeangeboten oder sozialpädagogischer Betreuung unterstützt die Arbeitsagentur beim erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung. Unternehmen sichern sich ihre Nachwuchskräfte und können auch Jugendlichen eine Chance geben, die vorher nicht zur Zielgruppe gehörten.“ Für junge Menschen, die dennoch nicht sofort in eine Ausbildungsstelle einsteigen können, gibt es betriebliche Langzeitpraktika in Form von Einstiegsqualifizierungen, die die Berufsberatung in Zusammenarbeit mit dem Betrieb und den Kammern initiieren. Zum Ende des Beratungsjahres waren noch 117 Ausbildungsstellen unbesetzt, das sind 13 weniger als im Vorjahr. Offene Ausbildungsmöglichkeiten gab es vor allem im Einzelhandel (insbesondere im Lebensmittelverkauf), als Elektroniker/in, als Fleischer/in, aber auch einige in Lagerlogistik und den kaufmännischen Berufen. Den Ausbildungsstellen standen Ende September noch 85 unversorgte Ausbildungssuchende gegenüber, 13 weniger als im Vorjahr. Gesucht waren noch passende Ausbildungsplätze als Kaufmann/-frau, Ausbildungen im Verkauf (häufig ohne Lebensmittelbereich), Kfz-Mechatroniker/in sowie in Marketing und Informatik. Oft passten dann Wünsche, Mobilität oder fachliche Voraussetzungen nicht zu den Anforderungen der noch vorhandenen Ausbildungsplätze. Die Vermittlungsaktivitäten werden weiter fortgesetzt. Vereinzelt melden sich auch junge Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen (wieder) auf der Suche nach einer Ausbildung sind, ebenso wie Betriebe ihre Ausbildungsstellen, die (wieder) frei geworden sind. Alternativ wird mit den Jugendlichen über Bewerbungen für einen späteren Ausbildungsstart und passende, sinnvolle Überbrückungsmöglichkeiten beraten. Gerade ist der aktuelle Ausbildungsjahrgang gestartet, da geht es auch schon um die Nachwuchskräfte 2023. Thomas Kenntemich appelliert an die Unternehmen, nicht zu zögern, nur weil die Azubisuche schwieriger wird. Wer frühzeitig seine Bedarfe meldet, erhöht die Chancen, sich die passenden Nachwuchskräfte für das kommende Ausbildungsjahr zu sichern. Auch Jugendlichen, die nächstes Jahr die Schule verlassen, rät er nicht zu warten, sondern die Berufswahl jetzt in die eigene Hand zu nehmen. Ausbildungsmarktdaten für Norderstedt Die Entwicklung für den Gesamtkreis spiegelt sich ebenfalls in den Daten für den Bezirk Norderstedt1 wieder. Die Zahl der Ausbildungsplatzsuchenden war weiter rückläufig, während die Stellenmeldungen stark anstiegen. Statistisch kamen hier auf jeden Ausbildungsinteressierten fast doppelt so viele Ausbildungsangebote (Verhältnis 1:1,9). Insgesamt 269 Ausbildungsbewerber/innen meldeten sich in der Stadt bei der Berufsberatung. Das sind 19 weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Norderstedter Ausbildungsbetriebe gaben 518 Ausbildungsplätze zur Besetzung auf, 116 mehr als im Vorjahr. Dies ist eine sehr deutliche Steigerung, nachdem die Zahl im letzten Jahr um 84 Stellen gesunken war. Dieser Rückgang wurde nun mehr als ausgeglichen. Ende September waren noch 54 Ausbildungsstellen unbesetzt (+20 zum Vorjahr) und 27 Jugendliche ohne eine Ausbildung oder eine berufliche Alternative (+3 zum Vorjahr). Zum Geschäftsstellenbezirk Norderstedt gehören die Stadt Norderstedt und Gemeinde Ellerau. Die Daten für Norderstedt sind auch Bestandteil der Kreisdaten. Foto: Levin Arends (18 Jahre) befindet sich im zweiten Ausbildungsjahr zum Maschinen- und Anlagenführer bei der Fa. Pelz. Im nächsten Jahr würde Ausbilder Sven Rentzow (links) gerne 25 neue Azubis in Wahlstedt begrüßen. Informationen, Angebote und Bewerbungsmöglichkeit sind unter www.pelzgroup.de zu finden.
23.11.2022
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
dodenhof
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
dodenhof eröffnet Herrenabteilung in Kaltenkirchen neu
dodenhof
dodenhof eröffnet Herrenabteilung in Kaltenkirchen neu
dodenhof begeistert mit sommerlicher Auswahl
Aktuell
dodenhof begeistert mit sommerlicher Auswahl
dodenhof feiert Neueröffnung der Damenmode in Kaltenkirchen
dodenhof
dodenhof feiert Neueröffnung der Damenmode in Kaltenkirchen
dodenhof spendet 50.000 Euro für die Menschen der Ukraine
dodenhof
dodenhof spendet 50.000 Euro für die Menschen der Ukraine
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
Behrmann Automobile
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Behrmann Automobile
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Behrmann Automobile
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Eine Auswahl, die überzeugt!
Behrmann Automobile
Eine Auswahl, die überzeugt!
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
Behrmann Automobile
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
CDU
Norderstedt (em) Am Sonnabend nominierten Norderstedts Christdemokraten auf ihrer Wahlkreismitgliederversammlung im Clubhaus von Eintracht Norderstedt ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl in die Stadtvertretung und den Segeberger Kreistag am 14.05.2023. Es waren 20 Wahlkreise für die Stadtvertretung und 7 für den Kreistag zu besetzen.
Als Tagungspräsidentin wählten die 43 stimmberechtigen Mitglieder einstimmig die stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Melanie Bernstein aus Wahlstedt, die für einen souveränen und zügigen Ablauf sorgte. Die Stimmzählkommission unter der Leitung des CDU Mitgliederbeauftragten Christian Mann stellte eine schnelle Auszählung sicher. In seiner Begrüßung bekräftigte Norderstedts CDU Chef Thorsten Borchers den Anspruch der Christdemokraten bei der Kommunalwahl in Stadt und Kreis klar stärkste Fraktion zu werden. Die CDU will an die erfolgreiche Landtagswahl vom Frühjahr anknüpfen, bei der Patrick Pender direkt in den Landtag gewählt wurde. Dieser berichtete in seinem Grußwort von seinem Start im Kieler Landtag und sagte den Wahlkämpfern seine volle Unterstützung zu. Bei der am 08.10.2023 anstehenden Oberbürgermeisterwahl will die CDU zudem die Verwaltungsspitze zurückerobern. Der Fraktionsvorsitzende Peter Holle wird als Spitzenkandidat die Liste für die Stadtvertretung anführen. Er führt die CDU Fraktion in der Norderstedter Stadtvertretung seit 2018 und hat derzeit den Vorsitz des Hauptausschusses inne. Ihm folgt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Petra Müller-Schönemann, die zurzeit dem Jugendhilfeausschuss vorsitzt. Auf Platz 3 wählten die Stimmberechtigten den CDU Ortsvorsitzenden und Kreisvorsitzenden der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Thorsten Borchers. Die Plätze 4 und 5 werden von der Sozialpolitikerin und Vorsitzenden des Sozialwerk Norderstedt e.V. Doris Vorpahl und vom Vorsitzenden des Stadtwerkeausschusses Uwe Matthes besetzt. Im Vergleich zur Wahl von 2018 geht die CDU Norderstedt mit sechs neuen Kandidatinnen und Kandidaten zwischen 24 und 57 Jahren ins Rennen. Die CDU Direktkandidatinnen und -kandidaten für die Wahl zur Stadtvertretung sind in Norderstedt in alphabetischer Reihenfolge: Gunnar Becker, Arne Berg, Thorsten Borchers, Sven-Hilmer Brauer, Joachim Brunkhorst, René Bülow, Sabine Fahl, Cedric Gräper, Doris Grote, Peter Holle, Lars Krückmann, Angela Löw-Krückmann, Uwe Matthes, Petra Müller-Schönemann, Andreas Münster, Darja Suhrbier, Dagmar von der Mühlen, Doris Vorpahl, Friedhelm Voss, Ruth Weidler. Die vom Partei- und Fraktionsvorstand vorgeschlagene Liste mit den Direktkandidaten an der Spitze und 15 weiteren Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl wurde einstimmig beschlossen. Nach dem erfolgreichen Ideentag im September und der anschließenden Tagung der Fachkommissionen wird jetzt bis Ende Januar 2023 das CDU-Wahlprogramm für Norderstedt erarbeitet. Für die Kreistagswahl werden in dieser Reihenfolge Thorsten Borchers, Darja Suhrbier, Benno Weidler, Doris Vorpahl, Joachim Brunkhorst, Sven-Hilmer Brauer und René Bülow nach ihrer erfolgreichen Nominierung antreten. Sie wurden einstimmig gewählt. Doris Grote tritt nicht zur Wiederwahl für den Kreistag an. Die Hauptausschussvorsitzende des Kreistages will sich zukünftig als Stadtvertreterin für die Politik vor Ort einsetzen. Die Nominierung für die Kreistagswahlen wird endgültig am Sonnabend, dem 4. Februar 2023 um 11 Uhr im Bürgerhaus Henstedt-Ulzburg auf einer Kreismitgliederversammlung zur Aufstellung der Kandidatinnen und Kandidaten entschieden. Alle CDU-Mitglieder mit Wohnsitz im Kreis Segeberg sind stimmberechtigt. Das unterscheidet die CDU von der SPD, wo eine kleine Gruppe von Delegierten über die Kandidaturen bestimmt. Unter den ca. 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern befanden sich u.a. die Stadtpräsidentin Kathrin Oehme, die Vorsitzende der Senioren-Union Susanne Rummel, der ehemalige Innenminister und langjährige Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote, der ehemalige Landtagsabgeordnete Manfred Ritzek, CDU Kreisgeschäftsführer Erhard Christian Schättiger und Uwe Voss, der Kreisvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV). Foto: Thorsten Borchers (links), Petra Müller-Schönemann und Peter Holle
15.11.2022
Norderstedt Events
Norderstedt (em) Egal ob jung oder alt, am 9. Dezember werden wieder 500 fröhliche und begeisterte Zipfelmützenträger: innen im Stadtpark Norderstedt auf der knapp fünf Kilometer langen und erlebnisreichen Genussrunde erwartet. Die Teilnehmenden wählen, ob sie von Station zu Station laufen, walken oder entspannt spazieren gehen. An den Haltepunkten warten Glühwein, Punch, Kekse & Co., dazu weihnachtliche Musik und die eine oder andere Überraschung auf die Zipfelmützenträger:innen.
Die rote Kopfbedeckung ist ein Muss,aber keine Sorge, sie ist im Teilnahmebeitrag enthalten. „Für die Anmeldung stehen wiederzwei Optionen bereit. Die vor Ort Anmeldung erfolgt bei Zippel‘s Läuferwelt, Ulzburger Straße 375, in Norderstedt. Die Teilnehmenden erhalten mit der Anmeldung in der Filiale ihre Startnummer und die obligatorische Zipfelmütze. Die Online Anmeldung erfolgt über die Internetseite www.norderstedt-weihnachten.de , sagt Dagmar Buschbeck von der Rattenscharf Event Agentur, die in Zusammenarbeit mit dem Stadtpark Norderstedt die Veranstaltung organisiert. Auf der mit kleinen Lichtern beleuchteten Erlebnisrunde durch den See-, Wald- und Feldpark kommen alle Teilnehmenden auf ihre Kosten. „Im Vordergrund steht der Spaß und der Genuss sowie die weihnachtliche Stimmung. Die Zeiten werden nicht gestoppt, sodass die Starter:innen auf der Runde bis maximal 21.00 Uhr verweilen können“, sagt Dagmar Buschbeck. Es gibt ganze Gruppen, die die Veranstaltung als Weihnachtsfeier fürs Kollegium oder ihren Verein nutzen. Wie in jedem Jahr soll der weihnachtliche Gedanke zählen und wer sich verkleiden möchte, kann einen Preis für das schönste Kostüm gewinnen. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Wer es mag, verkleidet sich gleich als Engel, Weihnachtsmann, Tannenbaum oder Geschenk. „In der Vergangenheit haben wir schon viele kreative Verkleidungen gesehen“ schwärmt Dagmar Buschbeck. Start und Ziel befinden sich in diesem Jahr an der Waldbühne im Stadtpark Norderstedt. Der Start findet ab 18.30 Uhr gestaffelt nach Laufenden, Walkenden und Spazierenden statt. „Wir wollen vermeiden, dass es zu längeren Staus an den einzelnen Stationen kommt, deshalb starten wir in mehreren Startwellen“, sagt Dagmar Buschbeck. Mit von der Partie sind die Inklusionsagentur Norderstedt, Zippel’s Läuferwelt, der Hamburg Airport, das Herold-Center, die AOK Gesundheitskasse, das Spotz, der Interkulturelle Garten, das DRK Norderstedt, Fitline und die drei Norderstedter Sportvereine 1. SC Norderstedt, TURA Harksheide und SV Friedrichsgabe sowie die Rattenscharf Event Agentur. Mitmachen und genießen kann nur, wer sich offiziell anmeldet und eine Startnummer und Zipfelmütze für den Teilnahmebeitrag von zehn Euro für Erwachsene und acht Euro für Kinder bis zehn Jahren erhalten hat. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag gegen eine Nachmeldegebühr von fünf Euro zusammen mit dem Teilnahmebeitrag möglich, sofern die maximale Teilnahmezahl von 500 Starter:innen noch nicht erreicht ist. Den Streckenverlauf mit allen Stationen sowie weitere Informationen sind auf der Internetseite www.norderstedt-weihnachten.de zu finden.
14.11.2022
Stadt Norderstedt
Norderstedt (em) In Norderstedt ist zum achten Mal seit 1997 der städtische Kulturpreis verliehen worden. Während einer Feierstunde im „Kulturwerk am See“ wurden die Malerin, Fotografin, Autorin und Grafikerin Beatrix Berin Sieh und Kirchenmusiker Lothar Fuhrmann ausgezeichnet. Fuhrmann erhielt den Sonderpreis der Kulturpreis-Jury für sein Lebenswerk.
Stadtpräsidentin Kathrin Oehme sagte während der Verleihung über die Geehrten: „Zwei Personen, die das kulturelle Leben Norderstedts ungemein bereichern.“ Beatrix Berin Sieh und Lothar Fuhrmann hätten auf künstlerischem Gebiet „Außergewöhnliches geleistet“, so die Stadtpräsidentin. Beatrix Berin Sieh wurde in Istanbul geboren und zog 1969 mit ihrer Familie ins heutige Norderstedt, kurz vor der Stadtgründung. Sie studierte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg Gestaltung, Kommunikationsdesign und Malerei sowie an der Universität Hamburg Islamwissenschaften. Ihre Kunst zeichnet sich unter anderem durch die kulturelle Verflechtung von Orient und Okzident aus, wie auch Laudatorin Heike Linde-Lembke sagte: „Sie schafft damit die Verbindung zwischen ihren Heimatorten – Istanbul und Norderstedt.“ Beatrix Berin Sieh widmete den mit 5000 Euro dotierten Kulturpreis der Stadt auch ihrer 2017 verstorbenen Mutter und Künstlerin Erika Sieh. Lothar Fuhrmann war von 1968 bis 2000 Kantor und Organist der Johanneskantorei in Norderstedt-Friedrichsgabe. Der Kirchenmusiker war über Jahrzehnte hinweg prägende Gestalt der Chorlandschaft in der ganzen Stadt Norderstedt. Laudator Dr. Heinz Bischoff erinnerte zudem an das Wirken des „weltoffenen und multikulturellen“ Musikers Fuhrmann als Hauptorganisator für Chorreisen unter anderem auch nach Polen und Schweden und als Spezialist für die Pflege alter Instrumente. Die Kulturpreis-Verleihung wurde bereichert durch musikalische Darbietungen von Dr. Latif Durlanik (Langhalslaute), Pianist Daniel Hoyos Rodriguez und der Johanneskantorei unter Leitung von Sybille Brodersen. Foto/Copyright: Stadt Norderstedt
08.11.2022
TuRa Harksheide
Norderstedt (em) Deutsche Einzelmeisterschaften der Altersklassen über 30 Jahre im Judo in Hamburg – beide Norderstedter Athleten erreichen das Siegertreppchen Dieses Jahr fanden die Deutschen Einzelmeisterschaften im Judo der Altersklassen Ü30 am 22. Oktober im heimatlichen Hamburg statt.
Aus allen Bundesländern trafen sich die Judo-Veteranen am Wochenende in der norddeutschen Metropole. Der TuRaner Judo-Abteilungsleiter Sven Eggers betrat selbst die Matte und war mit einem weiteren Athleten vor Ort. Beide Kämpfer konnten hervorragende Ergebnisse vorweisen. Bestplatzierter im Bunde und am Ende dann Deutscher Meister war Landesliga-Urgestein Mario Höft, der in der stark besetzten Altersklasse M6 (55-59 Jahre) und bis 81kg auf die Matte ging. Mario konnte beide Kämpfe vorzeitig mit Ippon (volle Wertung) gewinnen. Im ersten Kampf setzte er sich sogar gegen den Präsidenten des Hamburger Judo-Verbandes, Prof. Dr. Rainer Ganschow durch, der am Ende dann dritter wurde. TuRa-Judo-Chef Sven Eggers trat ebenfalls in der Altersklasse M6 (55-59 Jahre) und dort in der sehr stark besetzten Gewichtsklasse bis 100kg an und mußte im Modus „jeder gegen jeden“ vier Kämpfe bestreiten. Zunächst gewann er zwei Begegnungen, eine vorzeitig mit einem angesetzten Hebel namens Ude Garami, die zweite mit zwei Würfen und der vollen Wertung Ippon. Danach verlor er den nächsten Kampf vorzeitig mit der vollen Wertung „Ippon“. Den letzten Kampf konnte der Gegner mit einer halben Wertung über die volle Kampfzeit für sich entscheiden. So konnte Sven Eggers, der in diesem Monat auch auf seine 50-jährige Mitgliedschaft bei TuRa Harksheide zurückblickt, sich den dritten Platz sichern. Foto: v.l.n.r: Mario Höft, Sven Eggers
28.10.2022