Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Agentur für Arbeit

Ausbildung im Betrieb: Hier geht noch was!

Norderstedt/Elmshorn (em) Viele Ausbildungsplätze sind mittlerweile besetzt, in einigen Bereichen gibt es auch jetzt noch Chancen für Ausbildungssuchende. Gleichzeitig startet die Ausbildungsvermittlung 2022. Wer sich jetzt noch spontan entscheidet, eine betriebliche Ausbildung zu beginnen, findet in einigen Bereichen noch Angebote.

Dies bestätigt auch Sven Heidorn, der in Holm (Kreis Pinneberg) einen Betrieb für Sanitär-, Heizungs- und Solartechnik mit zehn Beschäftigten führt. Für den Beruf des Anlagenmechanikers/ der Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik konnte er einen Auszubildenden gewinnen. Gern hätte er in diesem Jahr einen weiteren jungen Menschen eingestellt. Nun sucht er bereits für 2022.

„Dieser Beruf wird von vielen unterschätzt, dabei ist er so vielseitig. Wir haben sehr viel mit Menschen zu tun, man kann und muss selbständig denken und entscheiden und Arbeiten verantwortungsvoll ausführen. Der Spaß kommt dabei aber auch nicht zu kurz!“, beschreibt Sven Heidorn die Tätigkeit.

Neben Sanitär- und Heizungsinstallation stellt sein Betrieb auch Solaranlagen auf und nimmt diese in Betrieb. „Digitalisierung und Klimaschutz führen zu ganz neuen, modernen Aufgaben in diesem Beruf. Smarthome oder klimaneutrale Heiztechnik sind nur zwei Stichworte“, sagt Sven Heidorn. Gute Bezahlung, fester Job, interessante Entwicklungsmöglichkeiten, z.B. zum/r Meister/in, Techniker/in oder in die Selbständigkeit seien weitere Pluspunkte dieses Berufs.

Wer noch kurzfristig einen Ausbildungsplatz sucht, kann sich unter der kostenlosen Tel. 0800 4 5555 20 informieren. Auch Ausbildungsbetriebe können unter dieser Telefonnummer ihre Bedarfe melden.

Jugendliche, die nächstes Jahr aus der Schule kommen, sollten jetzt ebenfalls aktiv werden. Hier empfiehlt es sich, einen individuellen Berufsberatungstermin unter Tel. 0800 4 5555 00 (kostenfrei) oder unter #AusbildungKlarmachen auf www.arbeitsagentur.de zu vereinbaren.

norderstedt Agentur für Arbeit
Navigation
Termine heute