Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Asklepios Klinik

Asklepios eröffnet Tagesklinik am Ochspark

Norderstedt/Hamburg (em) Die Asklepios Klinik Nord - Ochsenzoll hat heute auf ihrem Gelände eine teilstationäre Einrichtung für psychisch Erkrankte eröffnet. Die neue Tagesklinik am Ochspark bietet insgesamt 30 Patienten in einer aufwändig sanierten, denkmalgeschützten Villa ein breit gefächertes medizinisches Angebot. Es richtet sich gleichermaßen an Patienten aus Hamburg und Schleswig-Holstein. Die tagesklinischen Plätze sind in den Krankenhausplan des Landes Schleswig-Holstein aufgenommen worden. Die Finanzierung des Projektes stammt im Wesentlichen aus Mitteln des Landes Schleswig-Holstein, das insgesamt 1,6 Millionen Euro zur Verfügung gestellt hat. Asklepios hat aus Eigenmitteln weitere 280.000 Euro investiert.

„Wir sind dem Land Schleswig-Holstein sehr dankbar für die Aufnahme unserer Psychiatrie in den Landeskrankenhausplan und für die großzügige Finanzierung der Umbaumaßnahmen der neuen Tagesklinik. Das markiert einen Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen der Asklepios Klinik Nord und dem Land Schleswig-Holstein. Wir können jetzt im Sinne einer wohnortnahen Versorgung 30 zusätzliche tagesklinische Behandlungsplätze anbieten“, sagte Dr. Thomas Wolfram, Sprecher der Geschäftsführung der Asklepios Kliniken Hamburg GmbH.

Kristin Alheit, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein, sagte: „Die neue Tagesklinik am Ochspark ist das Ergebnis der guten Zusammenarbeit des Landes Schleswig-Holstein und der Hansestadt Hamburg in der Gesundheitsversorgung über die Landesgrenzen hinweg. Sie leistet einen wichtigen Beitrag für eine gute wohnortnahe Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen im südlichen Schleswig-Holstein. Mein Ziel ist es, Behandlungsangebote zu etablieren, die sich so passgenau wie möglich an den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten orientieren. Mit gestuften Behandlungskonzepten wollen wir dabei so viel stationär wie nötig und so viel ambulant wie möglich anbieten. Die Tagesklinik im Lebensumfeld der Patientinnen und Patienten erleichtert Betroffenen die Schritte zurück in die eigene Lebenswelt. Allen Beteiligten wünsche ich in den neuen Räumen gutes Gelingen im Sinne der Patientinnen und Patienten!“

„Die Tagesklinik am Ochspark ist eine teilstationäre Einrichtung, die auf die Behandlung psychisch kranker Menschen ausgerichtet ist, bei denen eine vollstationäre Therapie nicht erforderlich oder eine ambulante Therapie nicht ausreichend ist“, erläutert Sarang D. Thakkar, Chefarzt des Psychiatrisch-Psychotherapeutischen Ambulanzzentrums der Asklepios Klinik Nord – Ochsenzoll. Zielgruppe sind Patienten ab dem 18. Lebensjahr, die unter Depressionen oder bipolaren Störungen leiden, unter Angst- und Zwangserkrankungen, psychosomatischen Störungen, psychotischen und schizoaffektiven Erkrankungen oder Persönlichkeitsstörungen. Auch Patienten, die sich in einer psychosozialen Krise befinden, werden aufgenommen. „Die Patienten, von denen wir etwa 200 im Jahr behandeln wollen, müssen allerdings mobil und belastbar genug sein, um die Abende, Nächte und Wochenenden zuhause zu verbringen“, so Thakkar.

Die Tagesklinik am Ochspark verfügt über vier Etagen und insgesamt 780 Quadratmeter Fläche. Die 1909 erbaute Villa wurde fünf Monate lang aufwändig saniert. Die Einrichtung ist Teil des 2014 gegründeten Psychiatrisch-Psychotherapeutischen Ambulanzzentrums (PAZ). Das PAZ bündelt die ambulanten und tagesklinischen Angebote der Asklepios Klinik Nord. Dazu zählen auch die im vergangenen Jahr eröffnete psychiatrische Tagesklinik im Zentrum für Seelische Gesundheit Steilshoop und die Tagesklinik in Volksdorf mit 20 bzw. 30 Behandlungsplätzen. Insgesamt verfügt die Asklepios Klinik Nord jetzt über 199 tagesklinische Behandlungsplätze in Hamburg.

Weitere Informationen zur Tagesklinik am Ochspark auf www.asklepios.com/nord. oder unter Tel. (0 40) 18 18-87 21 60.

Foto v.l.n.r.: Dr. Thomas Wolfram, Sprecher der Geschäftsführung der Asklepios Kliniken Hamburg GmbH; Sarang D. Thakkar, Chefarzt des Psychiatrisch-Psychotherapeutischen Ambulanzzentrums der Asklepios Klinik Nord – Ochsenzoll; Joachim Gemmel, Geschäftsführender Direktor der Asklepios Klinik Nord; Hildegard Esser von der Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

norderstedt Asklepios Klinik
Asklepios Klinik Nord - Heidberg
Asklepios Klinik Nord - Heidberg
Tangstedter Landstr. 400
22417 Hamburg
Tel.: 040 - 18 18-87 0
info.nord (at) asklepios.com
www.asklepios.com/nord
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute