Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Bündnis90/Die Grünen

„Für uns ist jeder Tag Weltwassertag“

Norderstedt (em) Wasser ist unser aller Lebenselixier: für uns Menschen, für die Tiere und für die ökologischen Kreisläufe auf unserem blauen Planeten. Wir alle wissen: keine Pflanze wächst auf dem Balkon, im Garten oder auf dem Acker ohne Wasser, kein Baum kann ohne Wasser Schatten spenden oder Sauerstoff erzeugen. Sowohl Insekten, Säugetiere als auch wir Menschen müssen Wasser trinken, um zu überleben.

Obwohl unser Planet überwiegend mit Wasser bedeckt ist, können wir nur 1% des Wassers nutzen. Daher sind das Oberflächenwasser und das Grundwasser auf unserem Planeten unsere wertvollste Ressource. Kein Problem bei uns, mag mancher denken. Und die Versorgung ist doch gesichert, bei uns kommt das Wasser aus dem Hahn. Das ist aber in vielen Teilen der Welt bei weitem nicht selbstverständlich; Wassermangel ist oft der ursprüngliche Grund für Krieg und Flucht.  Auch deshalb haben die UN ab 2018 zur Wasserdekade aufgerufen. Am Weltwassertag am 22.03. gab es weltweit viele Informationen rund um das Thema Wasser mit Wasserspartipps für Zuhause und für unterwegs, aber es wurde auch auf die Gefahren für unser Wasser hingewiesen. Das Umweltbundesamt sagt „Das Trinken von Leitungswasser erzeugt weniger als ein Prozent der Umweltbelastungen von Mineralwasser.“ Doch um unser aller Wasser zu beschützen, bedarf es noch mehr. Achtlos liegen gelassene Abfälle oder Giftstoffe schaden unserem Wasser in der ganzen Stadt. Ein einziger Zigarettenstummel kann 40L bis 60L Grundwasser verseuchen.

Daher haben wir von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Norderstedt den Weltwassertag als Anlass genommen und sind dem Aufruf für Clean Up Schleswig-Holstein gefolgt. Wir haben eine dezentrale Sammelaktion auch in unserer Stadt gestartet. Diese verlief Corona-konform mit Abstand in 2er Teams und jedes Team konnte Fotos schicken. Gemeinsam konnten wir am Samstag den 27.03. unsere Stadt und ihre Gewässer ein wenig sauberer machen. Wir bedanken uns bei allen Helfer:innen für ihren Einsatz und ihr Engagement, trotz Regen und Hagel haben wir in Regenjacke und Stiefeln weiter gesammelt und sind stolz. Wir erhielten sowohl beim Sammeln selbst durch Passant:innen, als auch auf unseren sozialen Medien viel Zuspruch für unsere tolle Aktion. Aber es ist auch klar, dass es nicht unsere Aufgabe als Partei sein kann, den Müll zu sammeln. Diese Aktion soll ausdrücklich Aufmerksamkeit zu schaffen, damit es gar nicht erst zur wilden Entsorgung kommt. Norderstedt hat ein gut organisiertes und günstiges Abfallsystem. Einige Fotos unserer Müllfunde findet man auf unserer Homepage oder unter instagram, facebook und twitter.

Für uns gilt: Jeder Tag ist Weltwassertag! Daher freuen wir uns über alle Bürger:innen unserer Stadt, die selbst Zuhause oder unterwegs möglichst sparsam und achtsam mit der Ressource Wasser umgehen und ab und an beim Sonntagsspaziergang etwas wegsammeln. Für uns Menschen, für unsere Tiere, für unsere Umwelt.

norderstedt Bündnis90/Die Grünen
Navigation
Termine heute