Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | CDU Norderstedt

Coronahilfe für Vereine mehrheitlich beschlossen

Norderstedt (em) Es ist eine gute Nachricht für die Vereine in Norderstedt: Der Hauptausschuss hat auf Vorschlag der CDU-Fraktion am gestrigen Montag einen Sonderfonds errichtet. Insgesamt stehen 380.000 Euro zur Verfügung aufgeteilt auf die Bereiche Kultur, Sport und Jugendhilfe/Soziales.

CDU-Stadtvertreter und Hauptausschussmitglied Arne Mann: „Das Ehrenamt ist ein wichtiger Stützpfeiler unserer Gesellschaft. Mit den bereitgestellten Mitteln sollen insbesondere Veranstaltungen und Aktivitäten der Vereine bezuschusst werden. Wir wollen damit besondere Härten in Folge der Coronavirus-Pandemie abmildern.“

Das Ergebnis fiel fast einstimmig aus. Nur die Fraktion Freie Wähler und Demokraten wollte sich dem Antrag zur Vereinsförderung nicht anschließen. Dem deutlichen Votum des Hauptausschusses war eine rund 90-minütige Diskussion einschließlich Sitzungsunterbrechung vorausgegangen. Denn während sich im Kern die Fraktionen einig waren, dass Handlungsbedarf besteht, lag der berühmte Teufel im Detail. Doch am Ende konnte sich Mann erleichtert zeigen: „Als CDU-Fraktion freuen wir uns über die breite Zustimmung zu unserem Antrag. Der Sonderfonds ist ein wichtiges Signal der Politik, dass wir uns um die Kulturträger, Sportvereine, Jugendvereine und -verbände sowie Organisationen der freien Wohlfahrtspflege kümmern, denn viele Vereine leiden massiv unter den Folgen der Coronavirus-Pandemie. Dies ist ein guter Tag für die Vereine.“

Anträge können ab sofort formlos an das Dezernat II der Stadt Norderstedt gestellt werden. Dabei ist insbesondere der Sachverhalt darzustellen, der bezuschusst werden soll. Ferner ist ein Nachweis über Antragstellungen bei weiteren Stellen beizufügen. Die Verwaltung nimmt eine Einzelfallprüfung vor und entscheidet über die Fördersumme. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht jedoch nicht.

norderstedt CDU Norderstedt
Navigation
Termine heute