Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Chaverim

Zivile Friedensarbeit im Wandel - Vortrag mit Alex G. Elsohn

Norderstedt (em) Begleitend zur Ausstellung FRIEDEN MACHEN im Stadtmuseum Norderstedt laden der CHAVERIM - Freundschaft mit Israel e.V. und das Stadtmuseum am Donnerstag, den 23. Juni, 18 Uhr zu einem Vortrag über „Zivile Friedensarbeit im Wandel“ von Alex G. Elsohn, ehemaliger Europadirektor des Friedensinstituts Givat Haviva, ins Stadtmuseum herzlich ein.

Zahlreiche Krisen und Konflikte weltweit machen Menschen betroffen und nachdenklich. Regelmäßig stellen sich Politiker*innen, Wissenschaftler*innen und zivile Engagierte die Frage: Sollte man sich in die Konflikte anderer Länder und Gesellschaften einmischen? Und wenn ja, wie kann so ein Eingreifen aussehen? In welcher Situation ist es überhaupt sinnvoll, einzugreifen und ab wann und für wen ein Erfolg?

Kaum eine Weltregion hält international alle in Bann, wie das Konfliktgebiet Nahost, insbesondere Israel und Palästina. Alex G. Elsohn erzählt von seinen Erfahrungen in der Friedensarbeit vor Ort. Aus seinen Berichten lässt sich für Zivilgesellschaften weltweit viel Erhellendes, aber auch nachdenklich Stimmendes ablesen. Aktuell auch für Europa.
Der Eintritt kostet 5€. Eine Anmeldung ist unter: 040 - 53595 333 erwünscht.
Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen.

Foto: © Alex G. Elsohn

norderstedt Chaverim
Navigation
Termine heute