Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Diakonie

Frauenhaus wirbt auf dem Norderstedter Markt um Spenden

Norderstedt (em) Ein Nikolaus-Geschenk für das Frauenhaus Norderstedt? Mit Spendendose und Nikolausmütze standen am Donnerstag, 5. Dezember, Mitarbeiterinnen des Frauenhauses Norderstedt auf dem Norderstedter Rathaus-Markt, um für eine Spende rund um den Nikolaustag zu werben.

Bei Bürgern und Bürgerinnen sammeln sie für die pädagogische Betreuung der Kinder und Jugendlichen im Frauenhaus Norderstedt. Dort finden Frauen und ihre Kinder Schutz vor häuslicher Gewalt. Die Frauen erhalten umfangreiche fachliche Unterstützung, ihre Kinder aber benötigen eine eigene Hilfe. Auch sie haben in frühen Jahren häusliche Gewalt miterlebt, sind belastet und brauchen pädagogische Betreuung. Dazu gehören neue Vorbilder, an denen sie sich orientieren können, auch ein alternatives Männerbild. Daher betreut auch ein pädagogischer männlicher Kollege die Kinder und Jugendlichen im Frauenhaus.

Das pädagogische Konzept durch eine zusätzliche verständnisvolle männliche Begleitung hat im Frauenhaus Norderstedt seit sechs Jahren Erfolg. „Aber“, so Leiterin Anita Brüning: „Es wird nicht mit öffentlichen Geldern finanziert.“ Daher bitten die Mitarbeiterinnen des Frauenhauses herzlich um Spenden für die Stelle des Pädagogen. „Jeder Euro ist willkommen“, sagt Frau Brüning. Auch am Freitag, 13. Dezember, können Passanten das pädagogische Projekt unterstützen: am Stand in der Europa-Passage im Herold-Center Norderstedt, von 11.30 bis 15 Uhr.

Spendenkonto:
IBAN DE30 5206 0410 0006 4900 26
Stichwort: Frauenhaus Norderstedt
oder online: www.engagiert-statt-nur-besorgt.de

Foto: Auf dem Rathausmarkt Norderstedt werben am 5. Dezember Mitarbeiterinnen des Frauenhauses Norderstedt um Spenden für die pädagogische Betreuung von Jugendlichen und Kindern im Frauenhaus. Von links: Catrin Olsson, Yvonne Rickert, Anita Brüning (Leitung).

norderstedt Diakonie
Navigation
Termine heute