Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Diakonie

Interkulturelles Weihnachtsfest in Norderstedt

Norderstedt (em) „Die Welt feiert Weihnachten. Wir feiern mit.“ Unter diesem Motto bereiten in Norderstedt Menschen aus mindestens acht Nationen ein Weihnachtsfest aus vielen Kulturen vor. Es findet Samstag, 7. Dezember, von 15 bis 18 Uhr im Festsaal am Falkenberg (Langenharmer Weg 90) statt. Alle Menschen aus Norderstedt und Umgebung sind herzlich eingeladen.

Das Willkommen-Team Norderstedt e.V. und die Flüchtlings- und Migrationsarbeit der Diakonie feiern schon seit einigen Jahren gemeinsam mit Menschen aus aller Welt interkulturell Weihnachten. Doch dieses Mal steht der Gedanke der Partizipation im Vordergrund. „Uns interessiert, wie Menschen in anderen Ländern Weihnachten feiern“, sagt Nils Baudisch, Leiter der Diakonie-Einrichtung. „Also haben wir sie gefragt und planen das Fest gemeinsam.“ Entsprechend bunt sind die Festbeiträge auf dem Programm. Nils Baudisch: „Es gibt Musik aus aller Welt und es wird dazu getanzt.“ Auch das Gebäck kommt aus vielen Kulturen. „Eine internationale Gruppe wird an den Tagen vor dem Fest fleißig backen“ freut sich Nils Baudisch.

Die Gäste können gespannt sein auf Kekse aus Eritrea, Iran, Irak, Italien, Deutschland, Somalia und Afghanistan. Weil auch neue Begegnungen zu einem Fest gehören, wird Gästen an besonderen Kennlern-Tischen spielerisch der Kontakt zueinander erleichtert. Für Kinder wird ein eigenes Rahmenprogramm und kleines Präsent vorbereitet. – Der Eintritt zu dem interkulturellen Weihnachtsfest, Kaffee und Gebäck sind frei.

norderstedt Diakonie
Navigation
Termine heute