Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | dieBasis

Partei dieBasis startet ihre Wahlkampagne

Norderstedt (em) Zum ersten Mal präsentiert sich die im Juli letzten Jahres gegründete neue Basisdemokratische Partei Deutschland – kurz dieBasis auf ihren Wahl-Infoständen im Herzen Norderstedts. „Wir alle machen das zum ersten Mal und waren ziemlich aufgeregt. Doch die Nervosität am Anfang legte sich schnell, denn die vielen Gespräche mit den interessierten Menschen verliefen sehr gut und herzlich. Immer wieder äußerten Bürgerinnen und Bürger, auf der Suche nach einer Wahlalternative zu sein.“ sagte Mario Beck, Vorsitzender des Kreisverbandes Segeberg.

Die Wählerinnen und Wähler im Kreis Segeberg haben nun öfters die Gelegenheit, die Mitglieder der neuen Partei dieBasis am Infostand kennenzulernen und Fragen zu stellen. Dort liegt auch das Basis-Wunschbuch aus. Hier können die Bürgerinnen und Bürger ihre Wünsche, Ideen und Forderungen eintragen. Diese werden gesammelt und finden so den Weg in den Bundestag. Geplant sind bis zur Bundestagswahl am 26.09.2021 weitere Standorte in Norderstedt, Kaltenkirchen, Henstedt-Ulzburg und auch in Bad Segeberg.

Was will nun die neue Partei? Claudia Westphal, die Direktkandidatin für den Kreis Segeberg, gibt einen Einblick: „Wir sind eine Mitmach-Partei und stehen für die Basisdemokratie, das ist im politischen Spektrum aktuell einzigartig. Jeder Mensch ist bei uns wichtig und wir wollen den Menschen wirklich zuhören. Jeder kann Vorschläge zu einem Thema einbringen und zu jedem Thema abstimmen. Es ist sehr wichtig, dass wir Bürgerinnen und Bürger an den Entscheidungen beteiligt sind, die uns direkt betreffen.“

In den nächsten Tagen werden die Wahlplakate im ganzen Kreis angebracht und Flyer an die Haushalte verteilt. Hierbei ergibt sich die Gelegenheit für Gespräche mit den Basis-Mitgliedern. Auch der Basis-Lkw wird gut sichtbar über Land unterwegs sein, um so auch die Menschen in den kleineren Gemeinden zu erreichen. Wo er anhält, gibt es Informationen und Gespräche. „Das ist uns sehr wichtig. Unsere Partei gibt den Bürgerinnen und Bürgern eine Stimme und die ist auch nach der Wahl gefragt.“ so die Pressesprecherin des Kreisverbandes Heike Oelker-Rosenhain. „Die Menschen haben die Nase voll von Lobbyismus, Skandalen, Lügen und Verboten. Sie fühlen sich ohnmächtig gegenüber der Politik, haben aber den Wunsch, diese aktiv mitzugestalten. Dafür steht dieBasis, für mehr Bürgerbeteiligung. Wir laden alle Menschen zum Mitgestalten ein.“

Foto: © dieBasis/Rosenhain

norderstedt dieBasis
Navigation
Termine heute