Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Eintracht Norderstedt

Eintracht Norderstedt gegen den SV Drochtersen-Assel

Norderstedt (em) Mit den Niedersachsen, aus dem Landkreis Stade vom SV Drochtersen-Assel, kommt die Überfliegermannschaft der vergangenen Serie nach Norderstedt. Die Mannschaft belegte einen sehr beachtlichen 4. Tabellenplatz als Aufsteiger in der ersten Regionalligasaison.

Sonntag, 2. Oktober, um 14 Uhr gegen SV Drochtersen-Assel

Der Verein wurde 1977 aus dem Zusammenschluss des Turnvereins Germania Drochtersen mit Vereinigte Turnvereine Assel gegründet. Größter Erfolg des Teams war bisher der Gewinn des Niedersachsenpokals 2016. In der Folge schied Drochtersen in der ersten DFB Hauptrunde gegen den Bundesligisten Borussia-Mönchengladbach sehr ehrenvoll mit 0:1 aus.

Trainer Enrico Maaßen, der als Spieler des Vereins nach seinem Karriereende 2014 direkt das Traineramt übernahm und die Stader 2015 schon in die Regionalliga führte, besitzt einen unbefristeten Vertrag! Der Start des Teams in die neue Saison war etwas rumpelig und man liegt derzeit mit 10 Punkten auf Platz 13. Die erste Halbzeit war hochwertiger Fußball im Edmund Plambeck Stadion. Starker, schneller Kombinationsfußball und Kampfgeist. Die Mannschaft gab alles. Nur die Tore haben zu einem Sieg gefehlt. So mussten sie sich am Ende mit einem 1:1 zufriedengeben geben.

Nun gab es am vergangenen Freitag einen unerklärlich schwachen Auftritt mit einem 1:3 auf der Lübecker Lohmühle. Das war nicht die Eintracht, die man gewohnt ist. Jetzt haben alle Beteiligten eine Woche Zeit um dieses Spiel aufzuarbeiten und es dann besser zu machen. Dass das Team besser spielen kann, hat es oft bewiesen. Die Mannschaft von Drochtersen- Assel, die stets mit geschlossenen, auch kämpferischen Auftritten glänzt, wird eher defensiv eingestellt in Norderstedt erscheinen. Das Team hat in dieser Serie noch nicht recht überzeugt. Man sorgte aber mit einem beachtlichen 1:1 beim VfB Lübeck für Aufmerksamkeit. Das spricht für eine starke Defensive. Wird das Trainerteam der Eintracht das neue Stürmerduo Lüneburg/Kulikas spielen lassen?

Eddy Münch, Koordination Sponsoring
Navigation
Termine heute