Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | FDP Norderstedt

Kostenfreie frühkindliche Bildung ist das Ziel

Norderstedt (em) Die Mehreinnahmen der Stadt Norderstedt aus der Neufassung des Kindertagesstättengesetzes sollen ausschließlich im System bleiben, also zur Verbesserung der Qualität und zur Senkung der Elternbeiträge verwendet werden, fordert die Norderstedter FDP in einem Antrag zur Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Donnerstag, 11. Juni.

Miriam Raad, Vertreterin der Freien Demokraten im Fachausschuss, erwartet eine breite Mehrheit für den Antrag der FDP: „ Wir können zur Zeit noch nicht sagen, wie hoch die Mehreinnahmen sind. Aber wir wissen schon jetzt, dass der vorgesehene Beitragsdeckel und der verbesserte Qualitätsstandard aufgrund der guten Vorleistungen der Stadt erfüllt sind. Alles, was wir an finanziellen Mitteln vom Land mehr bekommen, soll auch in diesem Bereich des städtischen Haushaltes verbleiben und damit Kindern und Eltern zugutekommen.“ Die FDP-Fraktionsvorsitzende Gabriele Heyer ergänzt: „ FDP-Familienminister Dr. Heiner Garg hat ein wichtiges grundlegendes Reformwerk auf den Weg gebracht; liberales Ziel ist und bleibt die kostenfreie frühkindliche Bildung!“

norderstedt FDP Norderstedt
Navigation
Termine heute